A-Gitarre vom Schrank gefallen

von lars1500, 10.03.07.

  1. lars1500

    lars1500 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.07
    Zuletzt hier:
    21.08.08
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.03.07   #1
    Moin,
    gestern abend is mir meine ibanez a-gitarre (AW 15 ECE) vom schrank gefallen.
    der gitarrenständer is nach vorne gekippt :(
    am korpus hat sie ein paar schrammen, was ich noch nicht soo schlimm finde.
    aber am hals hat sie vom sattel her beginnend einen beidseitig ca. 9 cm langen riss in richtung korpus, also ich denke mal dass der riss genau zwischen griffbrett und hals ist.
    Meine Gitarre hat keinen Halsstab und somit kann ich den hals auch nicht verstellen.
    Kann ich meine Gitarre trotzdem noch wie zuvor spielen, oder sollte ich irgendwas auswechseln, bzw. besteht die Gefahr, dass der Riss sich verlängert und somit sich dass Griffbrett vollständig vom hals löst?
    Desweiteren ist ein knopf zum verstellen der mechaniken genau am überganz zur eigentlichen mechanik abgebrochen. gibts da evtl. passendes zubehörteil zu kaufen oder muss ich glecih eine neue mechanik holen, oder sogar ein ganzer mechaniken (3L 3R) Satz? Die Mechaniken sind übrigens von ibanez.
    Jo, ich hoff ihr könnt mir weiterhelfen.
    Danke!
    Gruß Lars
     
  2. [HWOS] g30rG

    [HWOS] g30rG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.06
    Zuletzt hier:
    2.10.15
    Beiträge:
    1.148
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    2.785
    Erstellt: 10.03.07   #2
    Saiten runtermachen(vorsichtig), damit kein Zug mehr auf dem Hals ist und sofort zum Gitarrenbauer bringen. Ich hatte auch mal einen kleinen Riss durch so eine Aktion hab's erst nicht gemerkt, weitergespielt und irgendwann hat's "Krach" gemacht und der gesamte Hals war im a****, musste ausgetauscht werden und das war teuer^^.
     
Die Seite wird geladen...

mapping