A-Gitarrenkauf Redwood<->Ovation

von Vueltas, 25.06.06.

  1. Vueltas

    Vueltas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Zuletzt hier:
    18.03.13
    Beiträge:
    630
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    129
    Erstellt: 25.06.06   #1
    Überlege gerade, ob ich mir als Einsteiger zu meiner E-Gitarre auch noch eine A-Gitarre holen soll. Da ich ja einen Verstärker habe, dachte ich an eine Halbakustische. Nach Lesen im Forum bin ich auf die folgenden drei Modelle gestossen:
    http://www.musik-service.de/Gitarre-Ovation-Celebrity-CC-024-Black-prx395581452de.aspx
    http://www.musik-schmidt.de/osc-sch...12898&osCsid=87285642480eb17831fdf7f35f872a87
    http://www.musik-schmidt.de/osc-sch...12896&osCsid=e0f814403b2d1df5b38d7fb0de51b6bf

    Was ist eigentlich der Unterschied zwischen den beiden Redwood-Gitarren? Nur die Form? Hat das irgendwelche Auswirkungen auf den Sound?
    Wie sind die Preamps zu bewerten?
    Eigentlich hätte ich gerne eine Gitarre mit schmalem Hals, da ich kleine Hände hab und meine Pacifica 412V gerade noch geht. Die Ovation soll etwas schmaler sein und eine kleinere Mensur haben, aber macht das wirklich einen großen Unterschied?? (42<->44 mm)

    Vielen Dank!:great:
     
  2. Vueltas

    Vueltas Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Zuletzt hier:
    18.03.13
    Beiträge:
    630
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    129
    Erstellt: 25.06.06   #2
  3. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 25.06.06   #3
    Ovations sind schon sehr schöne Teile, aber Redwood hat das bessere Preis-Leistungs-Verhältnis und eine massive Decke usw.
    Die Ovation-Gitarren haben auch einen sehr eigenen Klang.
    Aus der Ferne bestellt, würde ich mir eine Redwood holen (bei den beiden scheint wirklich nur die Form unterschiedlich zu sein), ansonsten müsste man direkt vergleichen. Nebenbei angemerkt ist der Hals der Redwood ein kleines bisschen dicker.


    ;)

    PS: Ich besitze eine Ovation, ---> http://www.musik-service.de/Gitarre-Ovation-Celebrity-Deluxe-CC-247-RRY-prx395752124de.aspx
    Aber Redwood-Gitarren sind auch echt verdammt gute Teile. Wie gesagt: Wenn antesten nicht möglich ist, würde ich zur Redwood greifen.

    Und zum eBay-Link: Warum sollte das keine Ovation Elite sein? Müsste sowas sein, wie diese:
    http://ovation.de/details.php?s=5&g=29
     
  4. Vueltas

    Vueltas Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Zuletzt hier:
    18.03.13
    Beiträge:
    630
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    129
    Erstellt: 25.06.06   #4
    Schau mal die Hölzer an, die sehen aus wie bei einer 339 Euro- Applause. Alle Elite-Modelle haben auf der Seite von Ovation goldene Mechaniken, die auf dem Bild hat braune Hölzer statt schwarze und Chrom-Mechaniken. Da stimmt doch irgendwas nicht. Und dann ne Auktion von nur einem Tag, ich weiss nich...
     
  5. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 25.06.06   #5
    Das Bild ist echt nicht sonderlich, aber ich würde das echt als Elite interpretieren. Bei dem von mir geposteten Link zur Ovation-Seite steht da ja auch "verchromte Mechaniken"...

    EDIT: Auktion ist jetzt sowieso beendet.
     
  6. Vueltas

    Vueltas Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Zuletzt hier:
    18.03.13
    Beiträge:
    630
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    129
    Erstellt: 25.06.06   #6
    Ich zweifele trotzdem an der Echtheit, in der Vergrößerung sieht die wirklich wie die billige Applause aus, da stimmt gar nichts.. Naja, egal, habe ja nicht mitgeboten und muss nicht bangen, ob ich da einen Fehlkauf getätigt habe.

    Danke ansonsten schonmal für die Infos. Ist der Hals von den Redwood-Gitarren deutlich dicker?? Mich hat gerade auch Jemand auf gebrauchte Guild-Gitarren aus den USA hingewiesen, die sind wahrscheinlich ne andere Preisklasse?? Achso, das ist ja auch eine komplett akustische..
     
  7. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 25.06.06   #7
    Also nicht zu arg dicker. Im Bereich von 1-2mm, aber halt ein bisschen dicker.

    Und ja - Guild-Gitarren sind normalerweise ein *kleines* bisschen teurer :) Die günstigste Guild, die ich bisher gesehen habe, war teurer als 500€ und hatte keinen Tonabnehmer. ;)
     
  8. Vueltas

    Vueltas Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Zuletzt hier:
    18.03.13
    Beiträge:
    630
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    129
    Erstellt: 02.07.06   #8
    Bin bei Ebay bei einer Auktion am Kauf einer Guild DV4 vorbeigeschrammt, die hat zwar keinen Tonabnehmer, nach den Bewertungen auf Harmony-Central sowie Soundbeispielen im Netz hätte ich ja furchtbar gerne eine Gitarre mit so einem warmen, vollen Sound. Kannst Du vielleicht mal den Redwood-Sound beschreiben? Ist er eher hell oder warm bzw. bass-betont??
     
  9. Mr. Vierkant

    Mr. Vierkant Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.06
    Zuletzt hier:
    9.12.11
    Beiträge:
    207
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 04.07.06   #9
    weiß das keiner? würde mich auch interessieren.
     
Die Seite wird geladen...

mapping