A Window Without Glass [Englisch]

von Phizzèl, 19.05.08.

  1. Phizzèl

    Phizzèl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.08
    Zuletzt hier:
    11.07.16
    Beiträge:
    118
    Ort:
    Köln, NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    511
    Erstellt: 19.05.08   #1
    hiho,
    hier mal wieder nach längerer zeit ein stückchen lyrik von mir :) kritik/sprachliche korrekturen sind sehnlichst erwünscht!

    A Window Without Glass

    There is a window,
    I look through now and then.
    There is a window,
    and I'm reflected in the pane.
    This window,
    reminds me who I am.
    Every now
    and every then.

    I wish I could break out.
    I wish it were a window without glass.
    But its shut -
    like magical moments in the past.

    There is a window,
    and there are the sunny days.
    As I look through,
    the clouds in my room fade away.
    This window,
    shows me what I live for
    But unfortunately,
    this window is not a door.

    I wish I could break out.
    I wish it were a window without glass.
    But its shut -
    like magical moments in the past.

    grüße,
     
  2. wilbour-cobb

    wilbour-cobb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.15
    Beiträge:
    3.153
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    330
    Kekse:
    29.115
    Erstellt: 19.05.08   #2
    Alles richtig, mir gefällt es auch "lyrisch". Ich mag Songtexte, die auch gut und sicher als Gedicht alleine dastehen könnten. Ich hab nur zwei mikroskopische Anmerkungen....

    There is a window,
    I look through now and then.
    There is a window,
    and I'm reflected in the pane.
    This window,
    reminds me who I am.
    Every now
    and every then.

    I wish I could break out.
    I wish it were a window without glass.
    So wie ich das Wort "window" in Englischen verstehe, ist das ein Rahmen mit Glas drin. Ein "window without glass" ist also nur noch ein "frame". Aber das ist irgendwie Haarspalterei, ich denke es geht so gut wie du es hast und ohne das Wort ist auch die Kontinuität nicht mehr so schön..
    But its shut -
    like magical moments in the past.

    There is a window,
    and there are the sunny days.
    As I look through,
    the clouds in my room fade away.
    This window,
    shows me what I live for
    But unfortunately,
    this window is not a door.
    hier einfach mal ein Vorschlag: "But unfortunately it is a window not a door. Fände ich schöner und griffiger als "this"

    I wish I could break out.
    I wish it were a window without glass.
    But its shut -
    like magical moments in the past.
     
  3. Phizzèl

    Phizzèl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.08
    Zuletzt hier:
    11.07.16
    Beiträge:
    118
    Ort:
    Köln, NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    511
    Erstellt: 20.05.08   #3
    vielen dank für die positive kritik wilbour! freut mich, dass es dir gefällt. aber möchte sich sonst niemand äußern?

    hier einfach mal ein Vorschlag: "But unfortunately it is a window not a door. Fände ich schöner und griffiger als "this"

    japp - find ich auch. werds einbauen! danke :)

    grüße,
     
  4. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    12.024
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.232
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 20.05.08   #4
    Hi phizzel,

    ehrlich gesagt hat mir der Text nicht so zugesagt.
    Das hat viel mit Geschmack zu tun, auch mit Phasen, wo mir generell solche Texte oder Haltungen oder Fragen nicht viel sagen.

    Ich vermute mal, der Text paßt zu dem, was Du sagen, ausdrücken und mitteilen wolltest und ich kann wilbour mit seiner Einschätzung gut verstehen ... mir geht es nur grad so, dass ich mich frage, warum nicht einfach die Scheibe zerdeppern und dann durchgehen - falls Du verstehst, was ich meine ...

    x-Riff
     
  5. willypanic

    willypanic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.07
    Zuletzt hier:
    3.08.15
    Beiträge:
    1.003
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    7.872
    Erstellt: 20.05.08   #5
    "This window reminds me, who i am"
    zerdeppern und komplett die Orientierung verlieren?
    nein, das geht wohl nicht.
    Ich habe einige Anläufe gebraucht, um in die Stimmung zu kommen, was mir bei englischen Texten öfter so geht und meistens gar nicht gelingt.
    Bei deinem Text lohnt es aber, denn er kommt zunächst etwas sehr unscheinbar um die Ecke, um dann mehr und mehr an Emotionalität zu gewinnen.
    Die Traurigkeit kommt dann auch durch den Bezug zur Vergangenheit immer stärker heraus und lässt verschiedene Deutungen über das Schicksal des LI zu.
    Mir gefällt er immer besser und ich würde gerne eine Vertonung hören.
    Grüße
    willy
     
  6. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    12.024
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.232
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 20.05.08   #6
    Es ist richtig: die Metapher ist nicht so eindeutig und "flach" wie sie zunächst erscheint.
    Das ist mir auch aufgefallen und macht für mich eindeutig eine Qualität des Textes aus: sich so auf eine Metapher einzulassen, dass die Mehrdeutigkeiten und inneren Beziehungen zum Vorschein kommen - das hat was.

    Wie auch immer: gerade die Spannung zwischen dem rausmöchten und dem identität-verlieren, wenn man dies tut (bzw. der Angst davor) macht die beiden Seiten der Fensterscheibe aus.
    Da ich grad eher dafür bin, sich der Angst nicht zu beugen und statt dessen lieber die Erfahrung zu machen, ob es erstens tatsächlich so kommt und ob es zweitens dann so schlimm ist, wie man jetzt vermutet - denke ich mir, dass mich der Text quasi von hinten durch die Brust trifft.

    Aber wie auch immer: diese spezifische Stimmung und Haltung ist wohl gut getroffen und auch ich bin auf die musikalische Umsetzung gespannt, wenngleich ich mir vorstellen kann, dass es mir so ähnlich geht wie mit dem Text ... Aber wie gesagt: ich denke es hat eher mit mir zu tun als mit dem Text.

    x-Riff
     
  7. Phizzèl

    Phizzèl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.08
    Zuletzt hier:
    11.07.16
    Beiträge:
    118
    Ort:
    Köln, NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    511
    Erstellt: 20.05.08   #7
    hiho,

    erstmal vielen dank für euer interesse am text - ich find schon fast, dass macht am meisten spaß am texte schreiben...wenn andere sich gedanken drum machen und es vielleicht nachvollziehen können, oder eben auch nicht. :)

    weiterhin find ich es total spannend, wie ihr beiden den text total unterschiedlich interpretiert, aspekte beleuchtet, die mir selbst noch gar nicht bewusst waren. was man alles sehn kann, wenn man sich nur unterschiedliche brillen aufsetzt :)

    das mit der vertonung kann wohl noch ein wenig dauern - ich schreibe grade ausschließlich texte und bin grade bandlos. habe zwar die melodie im kopf - kann sich aber eben noch nicht umsetzen.

    grüße,
     
  8. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    12.024
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.232
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 20.05.08   #8
    Ich fordere jeden zu einem Text-Interpretations-Battle auf ! :D ;) :cool:

    x-Riff
     
Die Seite wird geladen...

mapping