abdeckung für E-fach

von da_king, 21.06.06.

  1. da_king

    da_king Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.05
    Zuletzt hier:
    30.04.07
    Beiträge:
    133
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 21.06.06   #1
    hallo,

    undzwar folgendes... meine abdeckung fürs e-fach und die abdeckung vom vibrato sind sogut wie hinüber.. also zerkratz bis zum geht nimmer.. nun die frage meint ihr das es klappt wenn ich sone folie darauf klebe wie sie für schränke oder sowas benutzt wird also so eine selbstklebende dekofolie?... oder sollte ich mit lieber neue kaufen?... dann hätte ich aber das problem das ich bestimmt keine bekomme weil die gitte aus den frühen 90 is denke ich...

    gruß René
     
  2. brummbrumm

    brummbrumm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.06
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    210
    Erstellt: 21.06.06   #2
    Ob du das mit Folie beklebst oder nicht sei dir überlassen! du müsstest halt nur genau arbeiten! ob es am ende auch gut ausschaut wage ich zu bezweifeln! aber eine günstige Variante ist es allemal!

    Und Abdeckungen jeglicher art gibt es doch bei z.B. auf www.Rockinger.de
    ich denke mir mal auch wenn deine Gitarre schon etwas älter ist wird sich nichts verändert haben was die maße angeht! also schau Selbstmahl auf die Seite kann ich dir nur empfehlen. Vibratoabdeckung ? meinst du vielleicht das Pickguard? diese bekommst du von ca. 20 - 60 Euro da ist für wirklich jeden Geschmack etwas dabei und die Abdeckung für das Fach auf der Rückseite kostet gerademal 8 Euro . Was hat's du denn für eine Gitarre?
     
  3. da_king

    da_king Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.05
    Zuletzt hier:
    30.04.07
    Beiträge:
    133
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 21.06.06   #3
    das is ne yamaha rgx 112 und mit vibrato fach meine ich das teil auf der rückseite da wo das vibrato drin is... also die federn....^^

    Edit: das teil heisst wohl tremolofach... obwohl ne gitte ja n vibrato hat... gut das hab ich gefunden aber fürs e-fach brauhc ich immernoch ne abdeckung^^
     
  4. brummbrumm

    brummbrumm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.06
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    210
    Erstellt: 21.06.06   #4
    E-Fach bei Fenderkopien ?:er_what:

    mhh würde mich jetzt aber auch interessieren soweit ich weisS gibt es das Bassgitarren oder Les Paul gitarren aber naja ich kann mich irren !
    jetzt sind wir schonmal 2 dumme ;-)
     
  5. da_king

    da_king Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.05
    Zuletzt hier:
    30.04.07
    Beiträge:
    133
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 21.06.06   #5
    hehe ich kann ja mal n foto posten^^ ne aber auf der rückseite sind 2 fächer einmal das wo die schalter und so drin sind und einmal eins wo das vibrato, oder tremolo wie auch immer, drin ist....
     
  6. brummbrumm

    brummbrumm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.06
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    210
    Erstellt: 21.06.06   #6
    mhh du wirst wohl rechthaben ! muss meine gitarre jetzt eh auseinanderbauen und abschleifen da ich ein naturefinish will ! ^^ dann werd ich deine "ausagen" ;-) mal überprüfen !

    und du hast in keinen onlineshops etwas gefunden ? ich frag mich wo der Kompetente teil des Forums bleibt :)
     
  7. Peda

    Peda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.325
    Erstellt: 21.06.06   #7
    hehe, zu früh, die schlafen alle noch

    du kannst mal bei yamaha anfragen, ob so ein teil noch erhältlich ist, oder aber dirpickguard-rohmaterial bei rockinger kaufen und dir selbst eines ausschneiden (altes als vorlage). aber das erfordert geschick und etwas erfahrung mit plastikbearbeitung.

    oder mal in nen laden gehn, die abdeckung mitbnehmen und bei gitarren/bässen dranhalten und gucken, was passt. für aktuelle modelle bekommst du beim jeweiligen hersteller auch ersatzteile.

    ma was anderes.. wieso störn dich kratzer in so nem plastikteil auf der rückseite? vorderseite ok, aber rückseite, das verkratzt dir mit gürtel eh weder.
     
  8. Joachim1603

    Joachim1603 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.151
    Ort:
    Mainhatten
    Zustimmungen:
    535
    Kekse:
    6.082
    Erstellt: 21.06.06   #8
    ....lass sie doch einfach drauf. Sieht doch keiner, ausser Du willst se verkaufen. Wenn Du Dir jetzt die Mühe/Arbeit machst verkratzt es doch auch wieder. Also was soll´s ;)
     
  9. da_king

    da_king Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.05
    Zuletzt hier:
    30.04.07
    Beiträge:
    133
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 21.06.06   #9
    naja ich bin dabei die umzubauen also sprich lackieren und so nuja und verkratzte kappen sehn da doof aus.... das mit dem pickguard rohmaterial.... ausschneiden is ja wohl kein thema bloß fdie kanten wie bekomm ich die am besten wieder auf hochglanz?? irgend ne plastik politur??? oder n besonderes mittel???
     
  10. Moore

    Moore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    16.10.08
    Beiträge:
    796
    Ort:
    Brunsbüttel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    92
    Erstellt: 22.06.06   #10
    Die Teile kosten doch nichts.... Kauf dir einfach neue. Wenn du ein Foto von der Rückseite posten würdest, könnte man sagen, ob die von einer Ibanez passen. Da gibts auch sicherlich verschiedene Hersteller, die sowas verkaufen. Originale natürlich immer teurer als Kopien.

    Kannst du ein Foto machen?

    Edit: Au weia... Gibts deine Pickguardfarbe nicht schon als fertiges Pickguard? Kostet zwar 3,4 Euro mehr, aber dafür hast du ein perfektes Ergebnis. Die Kanten eines Pickguards sind nicht gerade. Das ist schwer diesen Winkel da reinzukriegen. Gleichmäßig, sowie Dellenlos. Ich würd da auf ein fertiges zurückgreifen. Ok, es sei denn es werden HB-Löcher reingefräst, dann bin ich sofort dabei. Aber Kanten.... Naja, musst du wissen.

    Plastikpolitur? Hab ich noch nie was von gehört. Gibts sowas?

    Edit die 2.: Hab noch Plastikteile einer Ibanez da. In guter Kondition. Wenn die passen würden, würd ich sie dir verkaufen. Mal ne Frage. Geht die Abdeckung vom E-Fach ein Stück über die Abdeckung von Tremolo und Federkralle rüber? Bzw. schneidet die eine die andere?
     
  11. da_king

    da_king Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.05
    Zuletzt hier:
    30.04.07
    Beiträge:
    133
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 22.06.06   #11
    nein da wird garnix geschnitten so siehts aus


    [​IMG]
     
  12. Moore

    Moore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    16.10.08
    Beiträge:
    796
    Ort:
    Brunsbüttel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    92
    Erstellt: 22.06.06   #12
    Ok, dann hab ich keine für dich :D Sorry
     
  13. da_king

    da_king Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.05
    Zuletzt hier:
    30.04.07
    Beiträge:
    133
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 22.06.06   #13
    ok^^ aber woher bekomm ich welche bzw wenn ich mir n pickguard rohling kaufe wie bearbeite ich den so das es gut aussieht??
     
  14. gitarrero!

    gitarrero! Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    7.113
    Ort:
    Drunt' im Tal...
    Zustimmungen:
    2.016
    Kekse:
    53.916
    Erstellt: 22.06.06   #14
    Falls die Wahrscheinlichkeit für ein erneutes Verkratzen der Austauschteile groß ist, wäre vielleicht eloxiertes Aluminium als Material empfehlenswert. Das wird in passender Stärke zum Beispiel für Fensterbänke verwendet. Es ist zwar schwer zu bearbeiten, aber das Zeugs ist dermaßen hart und kratzfest, dass so schnell keine Kratzer mehr auftauchen sollten.
     
  15. Moore

    Moore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    16.10.08
    Beiträge:
    796
    Ort:
    Brunsbüttel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    92
    Erstellt: 22.06.06   #15
    Ich trau mich ja so mittlerweile an alles ran. Aber selbst ein Pickguard zu schneiden, wär mir persönlich zu aufwendig. Außerdem ist die Quote, dass es schief geht, verdammt hoch.

    Wenn du jetzt aber das Material für die Abdeckung benutzen willst, wäre es schon eine ganz gute Idee, wie ich finde. Wie man das allerdings bearbeitet, sprich sägt, weiß ich nicht. Dremel scheidet da aus. Evtl, mit nem heissen Cutter? Ne, hab wirklich keine Ahnung. Sorry
     
  16. da_king

    da_king Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.05
    Zuletzt hier:
    30.04.07
    Beiträge:
    133
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 22.06.06   #16
    vll ist die idee mit dem eloxierten alu ganz geil.... mal sehen mal sehen vll klau ich ja den nachbarn ihre fensterbank:D
     
Die Seite wird geladen...

mapping