abgefahren: zweiter amp in FX-loop ?

von Stev, 04.09.05.

  1. Stev

    Stev Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.04
    Zuletzt hier:
    26.03.12
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Heidenheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.09.05   #1
    hallo,
    mal ne abgefahrene idee:

    ist es möglich, mein line6 spider II topteil mit "input" und "direct out" über den FX-loop von meinem marshall tsl-100 zu spielen?
     
  2. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 04.09.05   #2
    möglich ist alles...


    nur wenig sinnvoll... 2 preamps hintereinander (am besten noch beide gezerrt) können eigentlich nicht gut klingen ...


    mach doch folgendes

    verbinde den direkt out des Spider mit dem fx returen des TSL und stell den miox regler auf 50/50
    Dann nimm eine AB-Box verbinde sie mit den eingängen der Amps. Dann kannst du beide amps abwechselnd spielen (zum bespiel einen clean und einen gezerrt) Und das alles über eine box :great:
     
  3. Peda

    Peda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.325
    Erstellt: 04.09.05   #3
    und halt über eine endstufe, wobei ja logisch ist, dass du die röhre nimmst... und effekte wie delay etc kannst du immernoch innen loop hinter dem 2. topteil nehmen.
     
  4. pennyroyal_tea

    pennyroyal_tea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.05
    Zuletzt hier:
    20.04.06
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    160
    Erstellt: 04.09.05   #4
    ne so gehts nicht. du musst den loop schalten, weil sonst hast du nur einen amp zum benützen. und dann lang dir eigentlich ein y-kabel. mit dem gehst du in beide inputs, und je nachdem welchen amp du willst schaltest du loop ein und aus
     
Die Seite wird geladen...

mapping