AC/DC-Hells Bells Intro: Probleme beim muten

von Ar.Key, 08.11.06.

  1. Ar.Key

    Ar.Key Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.06
    Zuletzt hier:
    18.03.08
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 08.11.06   #1
    Hi Leute!
    Ich spiel seit *überleg* ca. 6 Wochen E-Gitarre mit Unterricht und spiel grad Hell's Bells von AC/DC. Geht auch ziemlich gut, is ja auch nicht so schwer, zumindest das, was ich bis jetzt kann (Intro und das Main Riff).Hier sind die TabsHells Bells Tab (ver 2) by Ac Dc @ Ultimate-Guitar.Com
    Ich steh nur vor nem großen Problem beim Intro: Im Original wird das ja ungemutet gespielt (zumindest die Melodie-Noten) aber wenn ich das ungemutet spiel, klingt die die leer gespielte A-Seite die ganze Zeit mit, was sich total matschig und blöd anhört.
    Wenn ich allerdings alles palm-mute, hört sich auch doof an...
    Könnt ihr mir verraten, wie man das spielt? Mutet man immer nur die A-Seite und den Rest nicht? Wenn ja, wie soll das gehen?
    Wüsstet ihr noch andere Stücke, die gut für Anfänger sind und Spaß machen? Hab etwas Probleme was zu finden, was nicht nur aus stupiden Powerchords besteht...
    Danke schonmal für die Hilfe :)
    Ar.Key
     
  2. fasangarten

    fasangarten Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.06
    Zuletzt hier:
    22.06.11
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.11.06   #2
    Also ich mute bei Hells Bells eigentlich nichts..!
    Das matschen könnte auch von deinem Equipment kommen
     
  3. ServeChilled

    ServeChilled Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.06
    Zuletzt hier:
    12.10.07
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Chemnitz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.11.06   #3
    Na wenns nicht ausklingen soll, dann greif das A im Intro doch einfach im 5. Bund der E-Saite. Dann einfach Finger wegnehmen und schon klingt der Ton nicht mehr.
     
  4. AndreasW

    AndreasW Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.05
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    1.469
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.972
    Erstellt: 08.11.06   #4
    Ich denke du spielst einfach mit zuviel Gain (Verzerrung) und eventuell zuviel Bass.
    Dreh' mal nicht alles auf 10, wahrscheinlich wird dann der Matsch etwas klarer.;)


    Andreas
     
  5. Ar.Key

    Ar.Key Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.06
    Zuletzt hier:
    18.03.08
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 09.11.06   #5
    Jo danke schonmal für die Antworten...
    Kann sein dass es teilweise an meinem Equipment liegt, ich hab nen ziemlich schäbigen Strat-Nachbau...
    Das mit dem A auf der E-Saite werd ich mal probieren, auch wenns schwieriger ist.:)
    Lol Gain auf 10? hab ja gehört dass viele Anfänger das irgendwie machen sollen aber ich find das hört sich total kacke an^^ Hab Gain so auf 3-4 und Bass ca. auf 6.
     
  6. Fun Tom

    Fun Tom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.05
    Zuletzt hier:
    26.10.09
    Beiträge:
    429
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    212
    Erstellt: 09.11.06   #6
    Das A klingt im Original definitiv mit, hab es gerade laufen.
    Ob es bei dir klingt, hängt wirklich viel vom Gain ab.
    Spiele erst mal komplett clean und nimm dann nur soviel Verzerrung, dass es noch harmonisch klingt. Herr Young macht es auch nicht anders: wenig Gain, Mitten rein und Endstufe aufreissen.
    Dann kannst du noch überprüfen, ob deine Klampfe richtig gestimmt ist und ob du die Saiten beim Greifen nicht vielleicht ganz leicht zur Seite ziehst. Verstimmte Saiten matschen nämlich auch.

    Nicht zuletzt wird nach 6 Wochen Spielen auch deine Dämpf-/Greiftechnik noch nicht so gut sein und du produzierst ne Menge Nebengeräusche. Matscht auch.
    Also alles Sachen, die du verbessern kannst. Nicht immer gleich auf's Equipment schimpfen ...

    Spiel es doch mal deinem Lehrer vor und sage, was dich stört.
    Der kann das (hoffentlich) sicher am besten beurteilen.

    AC/DC Sachen sind zwar auf den ersten Blick einfach, wollen aber auch erst mal zum Grooven gebracht werden.
     
  7. rollthebones

    rollthebones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    29.09.08
    Beiträge:
    1.135
    Ort:
    dark side of the moon
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    751
  8. jomei

    jomei Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.06
    Zuletzt hier:
    29.10.10
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 09.11.06   #8
    Dem kann ich uneingeschränkt zustimmen, übe zur Zeit auch AC/DC und hab da diverse Probleme mit. :(

    @Ar.Key
    Denke auch, wird wohl am Gain liegen. AC/DC spielen mit weniger Gain als man zunächst meinen könnte.

    Für alle die AC/DC Songs spielen wollen wäre meine persönliche Empfehlung
    http://www.youtube.com/profile_videos?user=SoloDallas (english)
    Ich find den Typen einfach Klasse!:great:

    Bye
     
Die Seite wird geladen...

mapping