Active PA Dave Series von LD Systems

von Witchcraft, 05.05.08.

  1. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 05.05.08   #1
    Pressemitteilung:

    Die Portable Active PA Dave Series von LD Systems hat mit den DAVE 10+, DAVE 12+ und DAVE 15+ Nachwuchs bekommen und bildet nun eine kleine Familie.

    LD-Systems DAVE 12
    [​IMG]
    Klein aber Oho! Druckvoller Sound mit klar definierten Mitten und Höhen machen die DAVE 12+ zu einem protablem Klangerlebnis. Die kompakte und sehr flexible Aktiv-Anlage ist ausgestattet mit etlichen praxisgerechten Features, wie dem patentierten ±18° verstellbaren Hochständerflansch in den Satelliten, Butterfly-Griffen und einem optionalen Rollenbrett. DAVE 12+ Aktivmodul verfügt über alle notwendigen Ein- und Ausgänge sowie Schutzschaltungen. Zusätzlich erhältlich sind Transporttaschen für den Subwoofer und die Satelliten.

    LD Systems nutzt bei diesem Produkt den neuen und sicheren Volex Power Plug.
    Die Vorteile auf einen Blick:

    # Erhöhte Betriebssicherheit, keine Wackelkontakte (Kurzschlussgefahr)
    # Alle Stromkabel sind werkseitig konfektioniert und verfügen über ASA, VDE, KEMA, CCC, SA und UL Zulassung
    # 100% kompatibel zu allen IECC Steckern und Buchsen

    LD-Systems DAVE 10
    [​IMG]
    Little Dave play also loud. Kompakter aber immer noch sehr druckvoll kommt die DAVE 10+ daher. Der 10" aktive Subwoofer liefert ein erstaunliches Bassfundament und die Satelliten sind mit einem 5° geneigten Hochständerflansch bestückt welcher ein optimales Abstrahlverhalten garantiert. Das Amplifier Modul ist passiv gekühöt und kommt ohne Lüfter aus, was die Anlage für dezente Backgroundmusik wie in Bars etc. qualifiziert. Das Dave 10+ System passt in jeden Kleinwagen und ist in 3 Minuten aufgebaut und spielbereit. Optional gibt es Transportbags, Distanzrohr und Hochständergabel.

    DAVE 10+ PASSIVE
    Der Subwoofer noch kompakter als bei der aktiven Version macht die DAVE 10+ zur ersten Wahl wenn man nicht auf bestehende Peripherie wie Mischer und Endstufen verzichten möchte. Das Preis-/Leistungsverhältnis ist wie bei der DAVE 10+ AKTIVE außergewöhnlich.

    LD-Systems DAVE 15
    [​IMG]
    Mehr Druck und Pegel gewünscht? Damit ist die DAVE 15+ genau das passende aktive Beschallungssystem. Optimiert für Bands wo eine kompakte und mobile aber durchsetzungsstarke Plug & Play Klein PA gefragt ist. Die DAVE 15+ bestückt mit einem 15" Subbass und 8"/1" Satelliten vereint alle bekannten Vorzüge der DAVE 12+ bei gleichzeitig höherer Leistung und höherem Schalldruck.

    Features
    # variabler patentierter Boxenflansch
    # Transporttasche & Rollenbrett erhältlich
    # Output Clip Limiter
    # Verriegelbarer Volex Power Plug

    Preise Dave 10+ - 600 Watt / UVP 519,- €
    Dave 12+ - 1000 Watt / UVP 699,- €
    Dave 15+ - 1300 Watt / UVP 999,- €

    Mehr Infos: www.ld-systems.com
     
  2. LJ-Passio

    LJ-Passio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.08
    Zuletzt hier:
    23.03.09
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.05.08   #2
    Danke!!
    Hat mir bei mir mit der kaufentscheidung geholfen
    Mfg
     
  3. Boern Olgardson

    Boern Olgardson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.07
    Zuletzt hier:
    5.06.14
    Beiträge:
    99
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    399
    Erstellt: 20.05.08   #3
    Moin,
    hatte heute Mittag mal die Möglichkeit, die 12+ Variante kurz zu testen. Zur Veranstallung und den Rahmenbedingungen erstmal was: Es war eine kleine Schulveranstalltung mit ca. 120 quäckenden Kindern im freien, es herrschte also eine allgemein hohe Grundlautstärke. Ich hab darüber über ein kleines Mischpult Sprachbeschallung und Musik über einen CD-Player laufen lassen, also wirklich kein großes Ding.
    Die Sprachqualität war relativ bescheiden, was aber eher am Mischpult bzw. den Preamps lag, denn das war so ziemlich das billigste vom billigsten, irgendein No-Name-Gerät, es rauschte, wo es nur ging, aber okay, sehen wir mal darüber hinweg.
    Ansonsten ist die Anlage in seiner Preisklasse absolut spitze. Die Höhen waren glasklar, die Mitten wunderbar prägnant. Und auch der Sub lieferte ein wunderbares Fundament. Die 1000W bringen Druck, Druck und noch mehr Druck, musste die Anlage nicht ansatzweise ausfahren, obwohl die Kinder laute waren und weit weg von der Anlage saßen/standen/gelegen haben.
    Habe leider die passende Stativanlage nicht zur Hand gehabt, daher kann ich zum Aufbau und den Flanschen nichts sagen, aber es sieht auf jeden Fall sehr solide aus.
    Für den Preis von ca. 700€ ist das auf jeden Fall ein super Gerät, ich hoffe bald nochmal ein wenig ausführlicher damit arbeiten zu können, dann gibts auch noch nen längeren Testbericht, aber erstmal kann ich nur sagen: Bei mir kommts auf jeden Fall in die engere Auswahl, wenn ich nochmal eine Anlage in der Größenordnung benötige.

    So long
    Boern
     
  4. LJ-Passio

    LJ-Passio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.08
    Zuletzt hier:
    23.03.09
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.06.08   #4
    Sorry aber kenn mich in dem berreich nich so aus ,aber gibt es eine möglichkeit die ld 12 zu erweitern?wenn ja wie?
    Mfg
     
  5. livebox

    livebox Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    10.531
    Ort:
    Landkreis BB oder unterwegs
    Zustimmungen:
    1.500
    Kekse:
    59.164
    Erstellt: 28.06.08   #5
    Naja, ich weiß ja nicht, was du unter "erweitern" verstehst. Du kannst natürlich das Signal, mit der du das System anfährst, splitten und zB das gleiche System noch mal hinstellen - also pro Seite quasi ein Sub und 2 HT. Inwiefern das Sinn macht, is ne andere Frage.

    Und du kannst natürlich beliebig andere Boxen hinstellen... :nix:

    Aber wenn das System zu schwach ist, dann bei der Größenordnung lieber erst mal was stärkeres hinstellen, so meine Meinung.


    Hm, vielleicht könnte man das hier mod-technisch vom Rest trennen? Weiß nicht, ob das so wirklich on-topic ist?


    MfG, livebox
     
  6. deschek

    deschek HCA PA & Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    11.01.08
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.058
    Ort:
    Basel
    Zustimmungen:
    182
    Kekse:
    19.784
    Erstellt: 21.07.08   #6
    Hi zusammen,

    die Subs gibt es mittlerweile auch einzeln, so daß man auf 2 Subs und zwei Tops erweitern kann. Mehr macht dann auch keinen Sinn mehr, sonst werden die Tops überlastet.

    Natürlich kann man aber auch pro Seite zwei Tops verwenden, allerdings ist die Directivity nicht allzu ausgeglichen, daher kommt es dann zu unvermeidbaren Auslöschungen zwischen den Tops - bleibt aber praktikabel.

    Ansonsten kann ich Boern Erfahrungsbericht nur bestätigen. Wir hatten vier Tops und vier Subs zu ausgiebigen Testzwecken vor Kauf in unserer Musikschule und waren sehr angetan - allerdings sind die kleinen Tops nicht unkritisch bezüglich Feedback insbesondere bei Verwendung mit Lavallier-Clip-Mikros aber auch mit normalen Handmikros wie dem SM58 bei unsauberem Mikrofonhandling.

    Da wir auch die anderen Systeme von LD zum Testen hatten, kann ich deren Qualität bestätigen, persönlich finde ich aber schade, daß man die Subs und Tops nicht individuell zusammenstellen kann (z.B. vier 12"-Subs und zwei der 8"-Tops) und vermisse ein Top-Bindeglied zwischen dem 8"-Top und der LD-Systems Stinger 12-A
    [​IMG]
    .

    Ciao, Deschek
     
  7. boscha68

    boscha68 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.08
    Zuletzt hier:
    19.10.09
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Wiesentheid
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.10.09   #7
    Hallo,
    also wir (Band zu 2) nutzen das Dave mit 2 Systemen parallel und noch 2 zusätzliche 12+
    Bässe und das reicht auch für unsere Open Auftritte locker aus.
    Zum einen sind die Bässe auch noch tragbar und haben nen sehr guten Sound für das Geld...
    Gruß
    Stefan
     
Die Seite wird geladen...

mapping