Adam T5V, wer hat schon Erfahrungen damit?

von Tim, 12.02.19 um 09:44 Uhr.

Sponsored by
QSC
  1. Tim

    Tim Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.14
    Zuletzt hier:
    16.02.19
    Beiträge:
    1.773
    Zustimmungen:
    120
    Kekse:
    1.302
    Erstellt: 12.02.19 um 09:44 Uhr   #1
    Hallo,

    durch die neue Adam T5V ist das Thema Monitorkauf bei mir wieder auf die Tagesordnung gerutscht.
    Wichtig ist mir ein Monitor, der vorallem Gesangsstimmen sauber in allen Frequenzbereichen wiedergeben kann, auf ultratiefen Bass kann ich also erstmal notfalls verzichten, zumal ich auch kaum Musik wie Techno oder ähnliches hören will.
    Entscheidend ist für mich die Linearität und die Mitten in dem Bereich wo man Gesang wahr nimmt.

    Bisher war mein Favorit die Focal Alpha 65, diese ist aber mal eben ca. 100 Euro teurer pro Box und meint Ihr, daß diese wirklich besser ist als die Adam T5V?

    Dann wäre noch der Punkt des sinnvollen Aufbaues, falls ich die T5V bald kaufe, die haben anscheinend den Bassreflex nach hinten, ich wollte sie hinterm Schreibtisch schräg stelle, so daß jede Box etwa 60-100 cm von mir entfernt ist und ich im Klangkegel beider Boxen sitze, nach hinten hätten sie dann aber nur wenige cm bis zur Wand, wenn sie schräg stehen an der einen Ecke vielleicht 2-3 cm, an der weiter entfernten Ecke natürlich mehr.
    Ist so ein Aufbau ok, oder muß man da was anders machen?

    Viele Grüße
    Tim
     
Die Seite wird geladen...

mapping