Adressen von kleinen Plattenlabels

von ginod, 27.07.08.

  1. ginod

    ginod Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    10.03.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.563
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    5.741
    Erstellt: 27.07.08   #1
    Hey,

    Jetzt wo es schon ne gute Weile her ist, dass wir unsere Demo CD professionell aufgenommen haben und sich noch immer nicht viel getan hat, will ich mal in bissl Bewegung ins Spiel bringen und die CD auch mal an Plattenlabels senden. Eigentlich ist das der erste logische Schritt den man machen sollte wenn man ne DEmo CD hat, aber wir haben irgendwie wohl noch zu viel Angst for der großen Musikbusinesswelt gehabt. Also was ich eigentlich suche sind Adressen von den kleineren interessierten Plattenlabels. Universal, BMG .. etc. kennen wir ja alle und da kommen ja noch Top Künstler die schon sehr lange im Geschäft sind hin. Also kennt jemand Adressen von guten Plattenfirmen, die auch Newcomer unterstützen, vielleicht sogar aus Hessen.

    Danke im Vorraus :)
     
  2. Xytras

    Xytras Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.10.05
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    7.526
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    521
    Kekse:
    44.039
    Erstellt: 28.07.08   #2
    Mh. Google ist Dein Freund?

    Ganz ohne die Angabe einer Musikrichtung/eines Stils wird das sowieso sicher nichts (was nutzt nem Metaller ein HipHop Label?)...
    Ausserdem: Demo jetzt im sinne von 3 "Demo-Qualitaet"? Wenns ne wirkliche Demo-Aufnahme in diesem Sinne ist, dann wirst du vermutlich eher schlechte Karten haben - normalerweise bekommt man insbes. als Newcomer bei kleineren (nicht so finanzstarken) Lables erstmal "Banduebernahmevertraege", das bedeutet, Du musst eine Verkaufsfertige Aufnahme (eben nicht demo-qualitaet) abliefern. Dass ein Demo vertrieben wird, halte ich (ohne jetzt die Qualitaet zu kennen) fuer eher unwahrscheinlich.
    Ihr solltet Euch dann im klaren sein, was ihr habt und was ihr erreichen wollt. Wenn ihr jetzt ein Angebot bekommt "Geht ins Studio und ihr bekommt bei entsprechender Qualitaet nen Banduebernahmevertrag", waert ihr dann Willens und in der Lage, ein Studio zu finden und in ner absehbaren Zeit ein ordentliches Album aufzunehmen (habt ihr genug Songs dafuer)?

    Schaut euch bei anderen Bands in eurer region und groessenordnung um, ob und wo die nen deal bekommen haben und fangt da an...
     
  3. ginod

    ginod Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    10.03.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.563
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    5.741
    Erstellt: 01.08.08   #3
    wir spielen Rock. Sehr eingeständig, kann man schlecht einem Stil zuordnen.

    Unsere Demo ist in einem professionellem Tonstudio aufgenommen worden und hat Radiospielqualität. Sind aber leider nur 3 Songs. So ein label produziert auch mit jemanden ein Album oder lieg ich da falsch?
     
  4. Schäffer

    Schäffer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.07
    Zuletzt hier:
    14.10.15
    Beiträge:
    655
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.584
    Erstellt: 01.08.08   #4
    Das kommt auf den Vertrag an. Normalerweise wird eine CD produziert, sobald die Band übernommen wurde, aber das findet eben bei Newcomern meistens nur dann statt, wenn die Band bereits ein Album vorzuweisen hat. Das Label will ja auch schonmal was zum Geldverdienen haben.
     
  5. Xytras

    Xytras Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.10.05
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    7.526
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    521
    Kekse:
    44.039
    Erstellt: 07.08.08   #5
    eben - ueblicherweise bekommt man als newcomer oft einen "Banduebernahmevertrag" (kenn ich zumindest von meinen Bands und aus meinem Bekanntenkreis so), wo man ein fertiges Album abliefret und das Label presst/vertreibt das dann.
    Man kann dann beim zweiten Album, wenn das erste gut lief, einen Vorschuss bekommen, um die Produktionskosten zu decken.
    Mit 3 Songs wird Euch, wenn ihr nicht ein Album (auch aus eigener Kraft zur not) in Aussicht stellen koennt, vermutlich kein kleines (indie)-label nehmen wollen.
     
Die Seite wird geladen...