Ahead Alu-Sticks

von chapter-Stevie, 27.09.05.

  1. chapter-Stevie

    chapter-Stevie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.05
    Zuletzt hier:
    16.03.16
    Beiträge:
    236
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    172
    Erstellt: 27.09.05   #1
    Hallo,
    habe mal eine Frage:
    Da ich eigentlich mehr zu der Gitarren-Fraktion gehöre, hab ich da also überhaupt keine Ahnung von.

    Unser Drummer hat vor kurzem mal diese Ahead-Alu-Sticks ausprobiert.
    Ende von der Geschichte war, daß die Sticks zwar geil gehalten haben, jedoch 4 (!) Becken nun im A.... sind.:mad:
    Hat er da falsch gespielt, oder muss man da auch andere Becken benutzen?!?!

    Nach mächtigen Flüchen auf Ahead und deren Sticks isser nu wieder auf die normalen Holz-Sticks umgestiegen....
    Passiert sowas öfter mit den Sticks??????

    Schreibt mal Eure Erfahrungen.


    Danke,


    S.
     
  2. xander

    xander Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    23.06.10
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.795
    Erstellt: 27.09.05   #2
    Es gibt massenweise diskussionen zu dem Thema.
    Manche spielen die Sticks nach 2 Stunden (!) kaputt, manche nach 2 Jahren.
    Es liegt alles in der Spielweise des Drummers. Wenn die Becken kaputt-gehen, sind die Sticks wohl nicht zu gut für ihn, und Holz wär da also besser.

    Das muss echt jeder für sich selbst wissen, ob er mit den Sticks (weiter)spielt oder nicht.
    Es wird wohl 50% Drummer geben die sagen "Ahead sind scheisse", und mindestens genausoviel die sagen "Ahead sind klasse"

    Ich bin im Moment zufrieden mit meinem Paar
     
  3. sanderdrummer

    sanderdrummer Mod Drums Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    3.380
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 27.09.05   #3
    Ich habe 1/2 Jahr lang Ahead im Proberaum gespielt
    und bei mir ist nichts kaputt gegangen.
    Becken schrotten kann mit Holz sowie mit Alu Sticks.
    Mit der Falschen Technik = zu viel Kraft vieleicht noch
    gepaart mit einem ungeschickten Aufschlagspunkt
    schrottet man jedes Becken in kürzester Zeit.

    Es kann höchstens sein das die Plastikhülle schon etwas
    beschädigt war und das Alu rausgekuckt hat. Das gefällt den
    Becken natürlich auch bei koreckter Spielweise nicht soo gut.

    Naja ich bin wieder auf Holz gewechslet weil die Aheads einen
    ziemlichen sch.. Rebound haben :D.
    Sind meiner Meinung nur Poser Sticks :twisted:
    normales Holz tuts genauso, wenn nicht noch besser.
     
  4. KickSomeAZZ

    KickSomeAZZ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    15.06.09
    Beiträge:
    150
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    68
    Erstellt: 27.09.05   #4
    Ich spiel die jetzt seit ca. dreieinhalb Jahren, seit einem guten Jahr die recht dünnen und leichten Spüg Signature. Für sehr leise und filigrane Sachen sind die sicherlich nicht so toll geeignet wie leichte Holzsticks und der Rebound ist definitiv gewöhnungsbedürftig. Das muss man halt ausprobieren, ob man damit klar kommt.

    Ich hab generell eine recht radikale Haltung zum Thema Beckenschroten, ich hau recht ordentlich drauf und es reisst keins... das muss dann wohl an der Technik und am Aufbau liegen, wo es doch so viele gibt, die die Dinger schnell kaputthauen respektive die Becken. Auch die Sticks verschleissen praktisch nicht, die letzten Hülsen hab ich im Juni draufgezogen und die sehen immer noch recht gut aus... nebenbei kosten Ersatzhülsen nur noch 7€, das ist ein Witz im Vergleich dazu, dass Holzsticks 1mal im Monat bei mir bei gleicher (!) Spielweise gebrochen sind. Die höheren Anschaffungspreise der Sticks hab ich schon zigmal raus. Und keine Sägespäne unter der Hihat.

    Am Besten mal ausprobieren und vielleicht nicht gerade die Lars Ulrich Prügel, sondern vielleicht die 7A, oder Spüg Signatures oder die Joey Signatures ausprobieren, die kommen normalen Holzsticks vom Feeling am Nächsten.
     
  5. santa

    santa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.05
    Zuletzt hier:
    15.01.12
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.09.05   #5
    hm sehe das genauso wie kick... :)
    habe meine teile jetzt ca. 4 oder 5 monate (ich zähl nciht wirklcih mit) und wechsel sicherlich morgen das 1. mal die taper... vorrausgesetzt sie kommen auch :p
    zu den becken: also geschrottet hab ich noch keine, trotz meinem relativ harten umgang manchmal mit den Schul-Becken...
     
  6. Paiste Rude 1000

    Paiste Rude 1000 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.05
    Zuletzt hier:
    5.10.05
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    -9
    Erstellt: 27.09.05   #6
    aheads rocken!
     
  7. Unforgiven

    Unforgiven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.05
    Zuletzt hier:
    27.05.14
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    61
    Erstellt: 28.09.05   #7
    also, ich spiel auch aheads und kann mich nicht beklagen...die halten super und für härtere gangart sind sie optimal

    wobei ich mich frage wie sehr man dreschen muss um seine becken zu schrotten...mir wurde schon oft genug bescheinigt, dass ich ziemlich laut spiele, und ich spiele ein ca. 7 Jahre altes Sabian Becken ohne einen Riss oder so....
    aber naja...jedem das seine, hab auch leute getroffen die aheads beim zweiten mal spielen kaputt gehauen haben
     
  8. Lavalampe

    Lavalampe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    1.556
    Ort:
    Stairway to Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    796
    Erstellt: 28.09.05   #8
    Mal eine Frage: was für Aheads spielt ihr so?
    Ich hab zurzeit die 7A von meinem Drumlehrer ausgeliehen und obwohl ich dachte die seien mir zu dünn sind die eigentlich ganz ok. Nun will ich mir irgendwann auch mal welche kaufen hab aber angst das wenn cih größere nehme ich mit denen nicht klarkomme.
    Sind die größeren Aheads "globiger" oder kann man mit denen immernoch so schön über die Toms flitzen (Ich dachte so an 5A)
     
  9. xander

    xander Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    23.06.10
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.795
    Erstellt: 28.09.05   #9
    5A sind für mich voll schwer
    hab mir die dünneren Lars Ulrichs geholt, aber ich muss mir wohl zuerst die 7A holen, da sie ja schon ziemlich dünn sind :D

    spiel mal im laden welche an, wirst schon fündig werden :great:
     
  10. Faro

    Faro Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    7.10.11
    Beiträge:
    1.308
    Ort:
    KÖLN
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    244
    Erstellt: 28.09.05   #10
    Ich kenn jemand, bei dem halten (gute) Holzsticks ca eine Woche, Aheads gingen ihm nach ca 2 Stunden kaputt und Carbos nach 20Minuten ;)
    Spielt 5 Jahre und dafür schon richtig gut, Technik scheint aber nicht so sein Ding zu sein ;)
     
  11. santa

    santa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.05
    Zuletzt hier:
    15.01.12
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.09.05   #11
    hm die lars ullrich teile sollen doch nciht wirklcih dünn sein.. her fett :D
    hm benutze die joey jordison teile und habe ncoh andere 7A dinger von vic firth ich glaube die jj teile sind etwas dicker und länger... ich persönlich würde keine dickeren nehmen,...^^ die sind mir zu schwer und ich finde aheads sowieso schon relativ schwer im vergleich zu meinen anderen...^^ (tja ich hab noch nie sticks zerhauen... :confused: )

    xD
     
  12. xander

    xander Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    23.06.10
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.795
    Erstellt: 28.09.05   #12
    stimmt, die sind auch etwas groß, aber wie gesagt ich komm damit zurecht.
    ist eh eine angewöhnungssache
     
  13. sanderdrummer

    sanderdrummer Mod Drums Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    3.380
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 28.09.05   #13
    Ich hab noch ein paar 7a mit denen ich auch gespielt habe.
    Das waren noch die, die mir am meisten zugesagt haben.
    Naja ich stehe eigentlich auf Sticks die man schön mit den
    Fingern einbetten kann dickere Aheads sind aber irgendwie viel
    zu schwehr. Wie gesagt der eine mags der andre nicht.
    Ich mags nich :D
     
  14. Lavalampe

    Lavalampe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    1.556
    Ort:
    Stairway to Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    796
    Erstellt: 29.09.05   #14
    Ich hab heute nach 5 Tagen 7A Ahead mal wieder meine 5A Fici's wieder genommen und ich war ehrlich gesagt schon entsetzt was da für Welten dazwischen liegen. Bei den Fic Firth Sticks sind die Vibrationen ja so schlimm wenn ich mal schneller auf der Hihat klöppele! Und auch das sausen über dei Toms ging wesentlich schwieriger als mit den Aheads. Man muss dazu sagen das ich Schweisspfoten habe und die Aheads meines Lehrer getaped sind. Aber trotzdem! Ich weiß schon was bei Lava unterm baum liegt *g* Vor allem da mein Lehrer eine Sammelbestellung für seine Musikschule macht daher wirds günstiger :)
     
  15. KickSomeAZZ

    KickSomeAZZ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    15.06.09
    Beiträge:
    150
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    68
    Erstellt: 29.09.05   #15
    Die Spüg Signatures sind identisch mit den 7A, haben allerdings ne andere Tipform. Ich habe beide Paare, wobei mir die Spüg besser gefallen, das Spielgefühl ist leicht anders und der Beckensound ist angenehmer, find ich. Gewichts- und dickemäßig sind die beiden identisch. Die Lars Ulrich sind definitiv recht breite Prügel, die haben mit schnell und leicht nicht so viel gemeinsam. Wobei das mit Sicherheit auch ne Trainingsfrage ist...
     
  16. Lavalampe

    Lavalampe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    1.556
    Ort:
    Stairway to Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    796
    Erstellt: 01.10.05   #16
    Könnte man da nicht einfach die Spüg Tips auf den 7A Stick schrauben :confused:
    Oder haben die verschiedene Gewinde?
     
  17. santa

    santa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.05
    Zuletzt hier:
    15.01.12
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.10.05   #17
    ja ne das ist theoretisch möglich aber wenn man 7A mit spüg tips haben will dann kann man sich gleich die spügs holen da die ja identisch bis auf die tips sind, außerdem kosten alle aheads gleich viel...
    ^^ und wenn man sich 7A + spüg tips holt bezahlt man ein paar euro mehr da die tips ja auch nciht kostenlos sind :D

    hoffe ich konnte helfen und verbleibe mit einem netten gruß vom,
    weihnachtsmann^^
     
  18. KickSomeAZZ

    KickSomeAZZ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    15.06.09
    Beiträge:
    150
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    68
    Erstellt: 01.10.05   #18
    wie schon gesagt, die Spüg und die 7A unterscheiden sich nur nur den Tip und die Farbe des Schaftes... bzw. der gesamten Materialeinfärbung, denn zieht man die Hülse ab, so ist darunter ebenfalls alles golden.
     
  19. Lavalampe

    Lavalampe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    1.556
    Ort:
    Stairway to Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    796
    Erstellt: 05.10.05   #19
    Seid ihr da zu 100% sicher?
    Wenn man hier die Eigenschaften der Spüg Sticks mit den 7A vergleicht dann sind die Spüg doch kürzer oder? Zudem brauchen sie eine andere Hülse (oder täusche ich mich da). Zudem scheinen die Breitenangaben anders zu sein. :confused:
     
  20. SquareCubic

    SquareCubic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.05
    Zuletzt hier:
    31.05.06
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Potsdam
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.10.05   #20
    Aheads Rocken
    aber brechen verdammt schnell
    neuerdings zumindest die müssen irgendwas gemacht haben
     
Die Seite wird geladen...

mapping