Akai Adrenalinn Gitarrensynth

von DarioVon, 30.08.05.

  1. DarioVon

    DarioVon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.03
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.156
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    55
    Erstellt: 30.08.05   #1
    Hat das gute stück einer von euch oder schonmal gespielt?
    ich bestize eins seit gestern (eher durch zufall, habs gegen meinen bass pod getauscht den ich eh nichtmehr benutze)...

    überleg obs nicht ein bischen überflüssig ist da ich ja ein gr 20 von roland hab, samt gk abnehmer....

    ausserdem komm ich da nich so richtig hinter den adrenalinn.. gibts irgendwo ne deutsche anleitung? war leidern ur ne englische mitbei
     
  2. J.K

    J.K HCA Synth/Midi/Soundgestaltung HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.005
    Erstellt: 30.08.05   #2
    Ein Synth ist das ja nicht wirklich, da er keine Oszilaltoren hat.
    Ist halt ein Teil mit syncronisierbaren Filter-/Modulationseffekten + Delays, Drumloops + Amp-Modelling. Kenne es leider nur vom lesen, aber Roger Linn steht schon für Qualität, also auf jeden Fall mal damit experimentieren!
    Wird also nicht durch den GR20 überflüssig gemacht.
     
  3. DarioVon

    DarioVon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.03
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.156
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    55
    Erstellt: 30.08.05   #3
    ich finds eigentlich ganz cool. vorallem die "elektronischen" beats... das hat was.. vorallem da ich sonst seit jahren ziemlich viel doom / death metal fabrieziere mich aber auch für andre musikrichtungen intreressiere is das ne feine sache.. nur das mit den filtern hab ich nochnich so ganz verstanden.. der sound ist ok.. aber grade die verzerrten sound gefallen mir bei meinem pod xt besser.. aber die effekte, diese psychodelischen und dance mäßigen sachen klingen schon recht interessant...
     
Die Seite wird geladen...

mapping