AKG C 12

von Astronautenkost, 25.03.17.

Sponsored by
QSC
  1. Astronautenkost

    Astronautenkost Threadersteller HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    21.08.19
    Beiträge:
    8.485
    Zustimmungen:
    1.395
    Kekse:
    10.096
    Erstellt: 13.08.19   #21
    Ich hatte das M 990 zum Testen da. Ich hatte vermutet, dass es an das C 12 A rankommt, war aber erstaunt, wie Nahe es wirklich dran ist.
     
  2. friese66

    friese66 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.19
    Zuletzt hier:
    21.08.19
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    0
    Erstellt: 14.08.19   #22
    Das ist ja sowieso das Problem bei uns Mikrofonliebhabern: Eigentlich braucht man nichts mehr, aber trotzdem gibt es die ein oder andere Nuance, wo man doch noch nachlegen kann.
    Ich habe mir eine konkrete Liste gemacht mit Mikros, die noch in meinen Stall kommen. Da gibt es nur zwei Probleme: Das C12 und das Ela M 251. Die will ich natürlich "in echt". Man kommt leider gar nicht mehr an die Ela Ms ran. das letzte, was ich hätte kaufen können, sollte in völlig marodem Zustand immer noch 20.000 kosten. Das ist schon heftig. Und auch die C12 sind hierzulande unglaublich selten auf dem Markt. Dabei liebe ich die Auflösung gerade im Höhenbereich allzusehr.
    Darf man hier eigentlich schreiben, dass ich das U47 gar nicht mal sooo toll und unersetzlich finde?
     
  3. Astronautenkost

    Astronautenkost Threadersteller HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    21.08.19
    Beiträge:
    8.485
    Zustimmungen:
    1.395
    Kekse:
    10.096
    Erstellt: 14.08.19   #23
    Da ich inzwischen hauptsächlich Sprachaufnahmen mache, komme ich mit dem M 990 perfekt aus. Ich habe noch ein C 414 B-ULS, ein AKG D 19, D 202 und zwei M70/M692 von Microtech Gefell und ein MD 100 von Microtech Gefell. Die verleihe ich mehrfach, bevor ich sie selber nutze. Das U 47 ist für bestimmte Aufgaben sicherlich ein tolles Mikro. Ich habe es mal für eine Poesie-CD für die Vocals genommen. Das würde ich heute nicht mehr machen. Ich bringe immer mein M 990 mit.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. friese66

    friese66 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.19
    Zuletzt hier:
    21.08.19
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    0
    Erstellt: 14.08.19   #24
    Sprachaufnahmen waren für längere Zeit ein Großteil meines Broterwerbs (Radio Kulturelles Wort, verschiedene Öffentlich-Rechtliche, Stiftungen, Museen). Für mich optimal ist die Kombination TLM170R mit einem Avalon 737, dann ein 1176 zur Kompression. Aber das Mikro passt natürlich nicht für alle, manchmal ist das U87 besser, manchmal sogar ein SM7 oder RE20. Sogar eins der 421er setze ich zuweilen ein, je nach Raum und Stimme. Tolle Einspielungen habe ich auch mit meinen Gefells gemacht. Besonders mit dem 692+M71. Das 990 habe ich leider noch nicht, es muss auch noch etwas warten.

    Edit: Auch wenn wir jetzt weit weg vom Thema sind: Die (guterhaltenen) M70 und 94 sind allererste Wahl für Akustikgitarren, die stehen keinem West-Neumann nach. Ich bin froh, dass ich vier davon habe.
     
  5. Astronautenkost

    Astronautenkost Threadersteller HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    21.08.19
    Beiträge:
    8.485
    Zustimmungen:
    1.395
    Kekse:
    10.096
    Erstellt: 14.08.19   #25
    Beim TLM 170 fehlte mir für Sprache immer das gewisse Extra. Ansonsten ein tolles Mikro. Das fand ich für Sprache beim U 87 und noch mehr beim UMT 70 S. Das M 990 hat mit Röhre und Pikatron-Ausgangsübertrager nun genug davon.

    https://www.memo-media.de/blog/microtech-gefell-m-990/
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. Basselch

    Basselch MOD Recording HCA Mikros Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    11.144
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    3.552
    Kekse:
    52.423
    Erstellt: 14.08.19   #26
    Hallo,

    Das Problem soll es auch bei normalen Hobby-Recordlern geben :D :D :D Mir hilft dann meist der Blick auf den Kontoauszug und die Frage "Brauchst Du das wirklich bzw. kannst Du das sinnvoll einsetzen?" Für einen Hobby-Recordler empfinde ich mich als sehr gut ausgestattet, nur bei einem Pärchen Schoeps konnte ich im Frühjahr nicht mehr "nein" sagen... ;) Ansonsten habe ich das, was ich sinnvoll einsetzen kann. Aber noch kein Gefell dabei... :evil:

    Ja, darf man :D

    Viele Grüße
    Klaus
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  7. mavy

    mavy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.10
    Zuletzt hier:
    21.08.19
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    96
    Erstellt: 14.08.19   #27
    Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Mikrofon, Andreas!
     
Die Seite wird geladen...

mapping