akg k 240 Bügelbandautomatik kaputt

von diversionist, 15.06.08.

  1. diversionist

    diversionist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    24.01.14
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.06.08   #1
    hi leute,

    ich hab daheim ein paar alte k 240, was ja prinzipiell super kopfhörer sind, aber die Bügelbandautomatik ist kaputt, also die schnüre sind nicht straff sondern ganz locker, deshalb sitzt der kopfhörer vor allem auf dauer nicht gut...

    hat wer eine idee, ob und wie man das reparieren kann?

    danke,
    div
     
  2. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    7.649
    Zustimmungen:
    814
    Kekse:
    7.862
    Erstellt: 15.06.08   #2
  3. diversionist

    diversionist Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    24.01.14
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.06.08   #3
    danke, guter tipp! die haben prompt geantwortet und gesagt, was ich wie austauschen soll.

    für die nachwelt: das teil, das bei mir ausgeleiert war, ist die gummischnur, die die kopfhörermuschel oben hält.
    die kann man entweder austauschen, indem man bei der obigen adresse ein ersatzteil bestellt, oder,
    wie ich es gemacht habe, man kürzt einfach die schnüre (allerdings sind sie dann halt nicht mehr flexibel).
    dazu einfach das silberplättchen auf der seite ablösen, aufschrauben und dann die schnur nach belieben kürzen
    (ich habe einfach einen knoten reingemacht), zu, silberplättchen draufkleben, fertig :)
     
  4. JeffVienna

    JeffVienna Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.03
    Zuletzt hier:
    14.04.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    721
    Erstellt: 25.06.08   #4
    Ein bisserl OT, aber nette Geschichte: ich hab den K240 Studio und hab mir vor zwei Jahren das Kabel ruiniert. Ich hab das Problem im damaligen Keyboardsforum gepostet ("wo bekomm ich ein neues Kabel her?") und siehe da: prompt war ein AKG-Mitarbeiter im Forum. Hat mich nach der Adresse gefragt (via Mail) und hat mir kostenlos (!) ein neues Kabel geschickt. So macht man sich echte Freunde!
     
Die Seite wird geladen...

mapping