AKG K-271 Studiokopfhörer

von rumposauner, 25.02.07.

  1. rumposauner

    rumposauner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    357
    Ort:
    Nrw - Essen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    97
    Erstellt: 25.02.07   #1
    Ich glaube hier passt meine Frage am besten hin:

    Und zwar interresiere ich mich für diesen Kopfhörer: AKG K-271 Studio Headphones
    in der Beschreibung ist die Rede davon, dass der Kopfhörer abschaltet, wenn man ihn absetzt, funktioniert das echt?

    Und könnt ihr diesen Kopfhörer generel empfehlen, habt ihr gute/schlechte Erfahrungen damit gemacht?
     
  2. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 25.02.07   #2
    Das funktioniert. Und zwar sehr gut.

    Ich find den K-271 super, sowohl vom Sound (der ist eben recht neutral), als auch vom Tragekomfort.
     
  3. rumposauner

    rumposauner Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    357
    Ort:
    Nrw - Essen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    97
    Erstellt: 25.02.07   #3
    schaltet der kopfhörer nur ab, wenn man ihn am pc angeschlossen hat, oder auch wenn man über einen mp3 player mit diesem Musik hört?
     
  4. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 25.02.07   #4
    Die Quelle ist egal, er schaltet beim Absetzen vom Kopf ab.
     
  5. rumposauner

    rumposauner Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    357
    Ort:
    Nrw - Essen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    97
    Erstellt: 25.02.07   #5
    das ist ja wohl cool, dann sind sender im Kopfhörer drin oder wie funktionert das?
     
  6. soneworks

    soneworks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.07
    Zuletzt hier:
    29.05.09
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
    Erstellt: 25.02.07   #6
    Nee, wenn die Muscheln nicht weit genug auseinander sind, geht er aus.
    Also nix für Schrumpfköpfe :D
     
  7. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 01.03.07   #7
    Zwischen Bügel und Ohrmuschel ist ein Microswitch angebracht, ausgelöst über eine Mechanik.
     
  8. Josh TE

    Josh TE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.04
    Zuletzt hier:
    22.04.09
    Beiträge:
    751
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    294
    Erstellt: 01.03.07   #8
    Ich hab den Kopfhörer jetzt auch schon 2 Jahre und kann nur gutes Berichten. Unverfälschte Soundwiedergabe und lässt sich angenehm lange Zeit tragen. Die Abschaltautomatik funktioniert auch tadellos. Da dachte ich erst: "die geht doch sofort kaputt."
    Ich benutz das Teil echt für alles. Proberaum, Studio, Computer.....etc.
     
  9. Cobainfreund

    Cobainfreund Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.06
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    458
    Ort:
    Im Interocitor!
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    518
    Erstellt: 08.03.07   #9
    ich habe den K-240 Studio, der etwa in der gleichen Klasse mitspielt. absolut geniales Teil, passt sich perfekt dem Kopf an, stört nicht, man schwitzt nicht und unfassbar geiler Klang. Ob es der K-271 sein muss, solltest du selbst entscheiden, glaube kaum, dass sich die beiden Kopfhörer groß was nehmen.
     
  10. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 09.03.07   #10
    K271 ist geschlossen, wenn ich mich nicht irre ist der K240 halboffen.
     
  11. dcmbeats

    dcmbeats Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.07
    Zuletzt hier:
    16.09.10
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.03.07   #11
    hat jemand erfahrung mit dem K271 und dem HD25 von sennheiser ?

    wie sind da die unterschiede ?

    grüsse DCM
     
  12. cycotainment

    cycotainment Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.07
    Zuletzt hier:
    21.04.14
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.04.07   #12
    ich werd mir jetzt demnächst die K271 zweimal besorgen, habe beide Kopfhörer (AKG K271 und Beyerdynamic 770 - der "dichtere") beim Edrummen sowie auch beim Adrummen aufgehabt, der AKG klingt linearer und macht mir genau passend zu von der Schallabschirmung, der Beyerdynamic dämpft mir schon zuviel weg.
     
  13. Dear Prudence

    Dear Prudence Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    7.08.10
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 19.04.07   #13
    interessiere mich auch für den K271..
    Kann ich den normal beim PHONES-Ausgang meines Yamaha MG 124c anschliessen?
    Oder braucht das teil noch irgendeinen extra verstärker?¿
     
  14. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 19.04.07   #14
    Geht, zumindest bei meinem MG-10/2. Allerdings hab ich das Gefühl, dass die 55Ω den Verstärker etwas an ihre Grenzen treiben.
     
  15. rumposauner

    rumposauner Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    357
    Ort:
    Nrw - Essen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    97
    Erstellt: 19.04.07   #15
    Ich hätte da nochmal ne Frage zu eienm anderen Studiolopfhörer und zwar dem
    Beyerdynamic DT 770PRO, undzwar ob der genauso wie der k 271 von Akg ein steckbares Kabel hat, und ob der Klinkenadapterstecker draufgesteckt oder drauf geschraubt wird?


    Ich hoffe ihr könnt mir helfen ;)
     
  16. Dear Prudence

    Dear Prudence Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    7.08.10
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 20.04.07   #16
    Hallo

    Will mir sicher sein, ob der AKG K271 beim Phones Ausgang meines Pultes funktioniert..

    HIER ist das Manual des Yamaha MG124c
    => Auf der Seite 68 steht was wegen des Phones-Ausgangs

    Ich wäre froh, wenn mir jemand der sich auskennt mit diesen Daten, bestätigen kann, ob es funktioniert.

    Besten Dank
     
  17. joegreat

    joegreat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.07
    Zuletzt hier:
    9.05.12
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    48
    Erstellt: 01.05.07   #17
    Hallo "Dear Prudence"!

    Was ist dein Problem? Muss man dir immer sagen was du tun sollst??? :rolleyes:

    Nun im Ernst: Das steht doch in den Output Specifications ganz klar welchen Kopfhörer du nehmen sollst! Er soll ca. 40 Ohm Nenn-Impedanz haben und mit max. 75mW Leistung auskommen.

    Also guckst du in die Spezifikation vom AKG und wirst du fündig - nun musst du selber entscheiden ob das zusammen passt... :great:

    Viele Grüsse
    Joe :cool:
     
Die Seite wird geladen...

mapping