Akkord-Schemas?

von AngeloBatio, 04.05.06.

  1. AngeloBatio

    AngeloBatio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    27.05.07
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    173
    Erstellt: 04.05.06   #1
    hi!

    Ich hab mir gestern ne schöne Fender Westerngitarre gekauft und habe dann bemerkt, dass sich mein ganzes Akkordwissen auf c, f, e, d, g beschränkt (sind jetzt nicht sehr genaue Bezeichnungen, halt die Standart Akkorde ohne Barée).

    Auch die Schlagschemas die ich spiele ähneln sich immer sehr, egal was für ne Akkordreihenfolge ich nehm.

    Auch ein Problem von mir ist, dass ich einfach immer einen Akkord als nächsten nehme, also ich hab keine Ahnung was nach was gut kommt.

    Singen würde ich auch gerne dazu, aber so wie ich auf der Gitarre spiel :cool:

    Ich wär euch sehr dankbar für Liedertipps (bitte vorerst keine Standartlagefeuersongs) Tipps für schnell erlernbare Akkorde (bin kein Anfänger mehr auf der Gitarre) Tipps wie ich schöne Läufe bei den Akkorden spiel und auch Tipps für Schlagmuster.

    Vielen Dank

    Gruß ab
     
  2. StayTuned

    StayTuned Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    17.05.11
    Beiträge:
    1.368
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    254
    Erstellt: 04.05.06   #2
    Hi erstmal,

    kannst mal sagen was das bedeuten soll? ich versteh nur bahnhof!
    du bist kein anfänger? willst singen wie du spielst? schlecht meinst du? ;O)
    sorry ich checks echt nicht!

    ich denk dass kaum mehr möglich ist

    versuchs mir sachen wie

    guns n roses - knocking on heavens door
    mr. big - wild world
    mir. big - to be with you
    ärzte sachen wäre au no relativ einfach wie z. b. zu spät oder schrei nach liebe

    wennse dir zu einfach sind und du picken kannst empfehl ich dir onkelz
    wenn du die sauber spielst und dazu singst dann kannst schon was ;O)
    nichts ist für die ewigkeit oder adioz

    wünsch dir viel spass
     
  3. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 04.05.06   #3
    F ohne Barée? Naja.... warum net....
    Ich würde dir jedenfalls empfehlen, dir noch H7 anzueignen, wird relativ häufig gebraucht. Und natürlich die A-Akkorde, die sind sehr einfach. Ich weiß ja nicht, ob du die nur einfach vergessen hat. :)
    Wie sieht es mit den Molls aus? ;)

    Und dann würde ich evtl. zum Buch "Das Ding" raten, da stehen einige Lieder drin, die aktueller sind, als Lagerfeuerlieder. :)
     
  4. bobthemage

    bobthemage Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.06
    Zuletzt hier:
    4.07.14
    Beiträge:
    154
    Ort:
    Saarbrücken
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    177
    Erstellt: 04.05.06   #4
    cm7/b5 is auch kein Barrée :cool:

    bobthemage

    weiss, das war gemein:D
     
  5. Duracel

    Duracel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.06
    Zuletzt hier:
    26.05.08
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 05.05.06   #5

    Also erstmal ist das natürlich eine Frage der Absicht. Es gibt keine "guten" und "schlechten" Kombinationen; sie hinterlassen nur unterschiedliche Eindrücke.
    Da gilt das Geheimrezept "hören" was wie klingt und wissen, was für einen Klang man sucht.

    Ich merke selber, umso häufiger ich die Akkorde spiele, umso stärker prägt sich dessen Sound ein. Die standard Major(Dur) Akkorde (A, E, G etc.) haben immer einen kraftvollen positiven Klang, während den Moll-Akkorde immer etwas melancholisches anhaftet, etc. und jeder zeichnet sich durch spezielle Nuancen aus; damit kann man dann rumspielen ... als Beispiel bei über den Wolken ... in der Zeile "alle Ängste, alle Sorgen sagt man" hat man Em und Am ... "blieben darunter verborgen und dann" wird dagegen mit G untermalt.
    Das kann man natürlich auch mit anderm Text neukombinieren ... Beispiel C "mein Sohn" G "war groß und stark" D "jetzt ist er kalt" Em "denn" Am "er starb".
    Wenn ich den Text "ich hab heut Geburtstag" untermalen wollte würd ich mich hüten einen Moll-Akkord einzubauen ... wenn ich dann allerdigns singe "und werde 30 Jahre alt" sieht das wieder ganz anders aus.

    Dann wird man auch schnell merken, dass man einen Dur-Akkord selten günstig mit dem entsprechenden Moll-Akkord verbinden kann, also auf A-Moll A-Dur ... das klingt immer etwas unpassend, was ja auch nicht wundert da beide zwar von A ausgehen, aber in andere Richtungen streben ... das ist wie "guck links, guck rechts"; aber Am, A5, A kann man schon eher mal machen, da man mit dem neutralen A5(Powerchord) einen Übergang schafft "guck links, guck geradeaus, guck rechts". Oder man setzt gleich einen ganz anderen Akkord dazwischen, der dann quasi den "Wendepunkt" darstellt ... "guck links, geh bis zur Fahrbahnmitte, guck rechts".

    Letztendlich funktioniert das Ganze einfach wie eine Sprache.
    Und für komplexere Satzstrukturen muß man sich dann in die Harmonielehre einarbeiten etc. pp...

    Beim dazu singen wirst du mit diesem "Hintergrundwissen" auch schon gleich viel eher in die richtige Richtung schlagen - nichtsdestotrotz nutz da alles nichts, du mußt schon hinhören und deine Stimme "abgleichen" ... bzw. umgekehrt merkt man vielleicht, dass der Akkord nicht dem entspricht, was man gerne singen würde.

    Nach diesem prinzipiell einfachen Ansatz funktionieren die meisten einfachen Lieder die standardmäßig am Lagerfeuer gespielt werden; die Akkorde geben Tendenzen vor .. quasi die "Grundstimmung"; das ist leicht zu greifen und der Stimmung tut das keinerlei Abbruch.
    Bei komplexen Akkorduntermalten Liedern werden dagegen oft einzelne Silben unterschiedlich betont und ergeben dann einen umfassenderen Klangteppich.

    etc pp ... ist natürlich alles nur der Anfang ...
     
  6. StayTuned

    StayTuned Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    17.05.11
    Beiträge:
    1.368
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    254
    Erstellt: 05.05.06   #6
    @ duracel... sag mal is das aus einem lehrbuch? man kann alles echt übertreiben!

    er will nur spielen und dazu singen... und nicht noch nen aufsatz über die Philosophie Akkordfolgen schreiben
     
  7. AngeloBatio

    AngeloBatio Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    27.05.07
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    173
    Erstellt: 05.05.06   #7

    Nein, Duracel hat genau mein Problem erkannt :) Mit singen was ich spiel mein ich einfach, dass ich nicht eine x-beliebige Akkordfolge nehmen kann und x-beliebig darüber singen kann, zumindest ich nicht :)

    Was micht noch interessieren würde, als Shredder kann ich zwar einige netten Rhytmen spielen, die allerdings nie und nimmer auf der A-Klampfe gehören. Also bräuchte ich vieleicht noch ein paar Schlagmuster, jetzt nicht aus Songs sondern einfach Rhytmen zum nachspielen.

    gz nstx
     
  8. pLeEx

    pLeEx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.06
    Zuletzt hier:
    3.08.15
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    81
    Erstellt: 05.05.06   #8
    GEIL! :D
     
  9. Miles Smiles

    Miles Smiles Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.04.06
    Beiträge:
    8.454
    Ort:
    Behind The Sun
    Zustimmungen:
    1.468
    Kekse:
    59.796
    Erstellt: 06.05.06   #9
    Aber Hallo! Seit wann ist das von Guns n Roses? Nur weil sie die falschen Akkorde spielten, ist das noch lange keine Eigenkomposition. ;)

    Und für einen Akustikgitarreneinlage ist gerade diese Interpretation eine denkbar schlechte Vorlage. Aber Meister Bob-Dylan hätte eh noch ein paar hundert andere Nummern geschrieben, die wirklich nicht Standardlagerfeuerrepertoir sind. ;)
     
  10. StayTuned

    StayTuned Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    17.05.11
    Beiträge:
    1.368
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    254
    Erstellt: 06.05.06   #10
    lol @ jodeli ich bitte meinen frefel zu entschuldigen lol (schreibt man frefel so?)
     
  11. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 06.05.06   #11
    Frevel ;)

    Und naja - kommt drauf an - Guns 'N Roses hat Knocking On Heaven's Door AUCH gespielt, von daher verkraftbar :D
    Aber das Lied ist einfach verdammt einfach ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping