• Wegen einer technischen Anpassung wird das Forum am Montag um ca. 9 Uhr für einige Minuten nicht verfügbar sein. Danke für euer Verständnis!

Akkord-Zither - Alte Saiten Reinigen und pflegen

242
242
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.07.21
Registriert
18.10.20
Beiträge
150
Kekse
53
Guten Abend,

ich bin im Besitz einer Zither. Da neu besaiten keine Option für mich darstellt, interessiert mich was ich machen kann/sollte um die Saiten möglichst gut in Schuss zu bekommen und sie zu Pflegen. Ich bin für jeden Tipp dankbar!
IMG_20210616_195451.jpg
 
242
242
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.07.21
Registriert
18.10.20
Beiträge
150
Kekse
53
Habe es mit Isopropanol versucht. Ohne viel Erfolg. Kann mir jemand sagen aus welchem Material die Saiten sind? Sind die schwarzen Ablagerungen Rost? Ich habe überlegt Laufreiniger zu verwenden. Sind die Saiten mit Kupfer umwunden?
 
Lisa2
Lisa2
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
25.07.21
Registriert
09.05.13
Beiträge
6.660
Kekse
54.576
Ort
Vorgebirge/Rhnld.
Hallo @242
Es ist wirklich schwierig, Saiten aufgrund eines Fotos zu beurteilen.
Und auch wenn man sie vor sich hat, kann man nur raten.
Bei Saiten mit Flugrost tippe ich auf Stahl. Denn das ist ein gängiges Material für Saiten, die einen hohen Zug aushalten müssen.
Edelstahlsaiten werden wohl eher keinen Rost ansetzen, können aber durch angelagerten Hautabrieb oder Schweißablagerungen matt werden.
Bei schwarz angelaufenen Saiten ist auch eine Silberlegierung denkbar.
Kupfer sieht normwerweise rötlicher aus.
Es gibt auch Messing-Saiten bzw. mit Messingdraht umwickelte Saiten

Ich habe es aufgegeben, alte Saiten blank zu bekommen. Ich reibe sie nur mit einem harz- und säurefreiem Öl/Kriechöl ab, um den Rostfraß zu bremsen.
Bei neuen Saiten muss man den Hersteller fragen, welche Pflegemittel er empfiehlt.

Wenn Du Laufreiniger verwenden willst, lies Dir genau die Hinweise des Herstellers durch. Im Laufreiniger enthaltener Amoniak kann den Saiten schaden. So etwas würde ich nicht nehmen.

Viele Grüße
Lisa
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
242
242
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.07.21
Registriert
18.10.20
Beiträge
150
Kekse
53
Danke für die ausführliche Antwort. Wenn ich auf keine Idee komme werde ich es eventuell mit dem harz- und säurefreiem Kriechöl behandeln und die Saiten stimmen.
 
Lisa2
Lisa2
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
25.07.21
Registriert
09.05.13
Beiträge
6.660
Kekse
54.576
Ort
Vorgebirge/Rhnld.
Beim Stimmen alter Saiten lasse ich immer besondere Vorsicht walten. Ich stimme sie mindestens 1/2 bis ganzen Ton zu tief. Um beim Stimmen nicht umrechnen zu müssen, stelle ich meinen Orchestertuner entsprechend tiefer ein.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben