akkorde über viele bünde

von Julien, 21.05.04.

  1. Julien

    Julien Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.03
    Zuletzt hier:
    7.02.05
    Beiträge:
    725
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.05.04   #1
    hab neulich mal bei jemanden diese speiltechnik beobachtet: akkorde (?) die über mehr als 3 Bünde (also kein Standard-Barré) gespielt werden. kann mir das jemand mal erklären, und sagen, wie man sowas spielt?
     
  2. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.149
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 23.05.04   #2
    Verstehe nicht ganz, was du meinst...

    sowas...?

    9----9------
    5----9-----------
    6----7-------
    5----6--
    7----7-------
    5----0--------------

    oder sowas?

    ---------------
    ---------------
    7--9--------------
    5--7--9-----------
    3--5--7---------
    ------5----------
     
  3. Julien

    Julien Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.03
    Zuletzt hier:
    7.02.05
    Beiträge:
    725
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.05.04   #3
    ersteres, kannst du mir das bissl erklären?
     
  4. Schwammkopf

    Schwammkopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.970
    Ort:
    Eitorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    149
    Erstellt: 23.05.04   #4
    hmmm was solls da schon zu erklären geben .... den höchsten bund musst du halt wahrscheinlich mit dem kleinen finger spielen ...
     
  5. Julien

    Julien Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.03
    Zuletzt hier:
    7.02.05
    Beiträge:
    725
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.05.04   #5
    ja das is mir auch klar...ich meinte eher was sind das für akkorde, wie bastel ich sie mir zusammen usw.
     
  6. kleinershredder

    kleinershredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    20.06.11
    Beiträge:
    2.569
    Ort:
    Kierspe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    698
    Erstellt: 23.05.04   #6
    Ja du musst halt gucken was sich für Töne ergeben und dann nach den Regeln des Akkordaufbaus benennen.
    Also z.B.

    F Grundton
    A Dur Terz
    C Quinte
    D#Septime

    Dann is das also ein F7 Akkord.

    Mehr kann ich dazu nicht sagen weil ich deine Frage auch nich ganz gepeilt hab.
     
  7. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.149
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 24.05.04   #7
    9C#---9C#------
    5E----9G#-----------
    6C#---7D-------
    5G----6G#--
    7E----7E-------
    5A----0E--------------

    1. sind alles Töne von Akkord A7

    2. sind alles Töne von E7 plus eine Sexte (C#)
     
Die Seite wird geladen...

mapping