Akkustik Song

von FACELESS UNKNOWN, 18.09.05.

  1. FACELESS UNKNOWN

    FACELESS UNKNOWN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    24.09.10
    Beiträge:
    806
    Ort:
    Süd-West Berlin
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    82
    Erstellt: 18.09.05   #1
    Moin

    hier mein zweiter Beitrag und weit weg vom Death Metal.
    Der Song bräuchte noch Fixing im Drumbereich...dachte mir was jazziges kriege das aber nicht soooo hin. Werde den Song wenn er fertig ist auch aufnehmen.

    Bin für Ideen und weiteres offen.

    Mfg Kevin
     

    Anhänge:

  2. FACELESS UNKNOWN

    FACELESS UNKNOWN Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    24.09.10
    Beiträge:
    806
    Ort:
    Süd-West Berlin
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    82
    Erstellt: 05.10.06   #2
    Aus aktuellen Anlaß und Start meinens 4 Mann/Frau Akkustik-Atmossphäre-Projektes pushe ich diesen Thread mal

    Ne meinung wäre ganz nett, auch wenn die sache vom aufbau noch nicht ihren Goldstatus erreicht hat
     
  3. blacksnake

    blacksnake Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.06
    Zuletzt hier:
    3.07.07
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 05.10.06   #3
    hi ich wo eigentlich nur metal höre :great:
    gefällt mir sehr dein werk weiter so
    und lass das so wie es ist
     
  4. Fastel

    Fastel Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    5.926
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    565
    Kekse:
    18.025
    Erstellt: 05.10.06   #4
    ist das gewollt dass es harmonisch leicht schräng klingt? fänd ich schade aber manche stehen ja a ende so zu machen?
     

    Anhänge:

  5. loeffel

    loeffel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.04
    Zuletzt hier:
    2.03.13
    Beiträge:
    1.576
    Ort:
    Maastricht
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    604
    Erstellt: 05.10.06   #5
    Ich find das schon ganz nett...mit Delay noch etwas schöner.:)

    Hab einma GP4 und einma GP5 gemacht, weil ja einige vielleicht noch das alte GuitarPro haben.
     

    Anhänge:

  6. Stefan Hetfield

    Stefan Hetfield Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    2.05.12
    Beiträge:
    375
    Ort:
    Langen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    291
    Erstellt: 05.10.06   #6
    Wie kann man so nen guten Delay machen? Wusste noch nie, wie das geht? Mit guitar-pro 5 reinkopiert oder wie?
     
  7. Fastel

    Fastel Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    5.926
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    565
    Kekse:
    18.025
    Erstellt: 05.10.06   #7
    einfach die spuren kopieren und die
    - erste kopie um ne 16tel
    - zweite kopie um ne 8tel
    nach hinten verschieben.
    dann noch diese "pan" geschichte und fertig.
    schau dir mal die spuren genauer an, die sehen nur gleich aus ;)
     
  8. Zack ab!

    Zack ab! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.04
    Zuletzt hier:
    9.05.15
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    909
    Erstellt: 05.10.06   #8
    Im Grunde gefällt mir das echt gut.

    Nur am Anfang finde ich eine Stelle schlecht, bzw. nicht meinen Hörgewohnheiten entsprechend.
    Und zwar kommt im 3ten Takt ein Dur-Akkord, obwohl dort rein hörtechnisch als auch theorietechnisch ein moll.Akkord, also ein D statt einem D# kommen sollte.

    Ist das gewollt oder einfach so entstanden?
     
  9. loeffel

    loeffel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.04
    Zuletzt hier:
    2.03.13
    Beiträge:
    1.576
    Ort:
    Maastricht
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    604
    Erstellt: 06.10.06   #9
    Jop, man kann den Delay auch länger machen oder ganz viele kurze Wiederholungen einbauen...alles kein Problem, nur die erste Note anpassen, damit sich auch alles andere verschiebt, den PAN und das Volume regeln (sonst sind nachher alle gleich laut und es gibt n Brei) und unter Hilfsmitteln die Taktlänge anpassen, fertig.:great:
     
  10. FACELESS UNKNOWN

    FACELESS UNKNOWN Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    24.09.10
    Beiträge:
    806
    Ort:
    Süd-West Berlin
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    82
    Erstellt: 15.10.06   #10
    Sry das ich erstmal nicht drauf antworten konnte da ich doch erstmal anders wo beschäftigt war.

    alsooooooooooo

    @Fastel

    zugegeben den teil den du gepostet hast ist natäürlich besser aber letzten endes ist dies nur ein grob getabbter rohschliff vom song und wird durch vokals und bass finde ich noch ein bissl abgerundet

    @zack,ab

    Der Akkord ist tatsächlich so gewollt da ich mich von den standard harmonien abwenden möchte, die typischen Akkord-folgen würden auch nicht in das gesamtkonzept passen was wir verfolgen

    Danke schon mal für die Anhaltspunkte ich probier mal in den nächsten tagen eine grobe endversion zu fassen. Würde mich über weitere Bemerkungen sehr freuen
     
  11. mark79er

    mark79er Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    22.04.16
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    197
    Erstellt: 15.10.06   #11
    wow die zweite version mit delay find ich richtig klasse. auf so eine idee wäre ich nie gekommen, wieder was dazu gelernt. sso ein echo-effekt wollt ich auch schon immer mal bei meinen ideen integrieren, jetzt weiss ich wenigstens wie man es richtig bewerkstelligt.
     
Die Seite wird geladen...