Aktiv Box per XLR ins Xenyx?

von SteMo, 27.06.18.

Sponsored by
QSC
  1. SteMo

    SteMo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.18
    Zuletzt hier:
    16.06.19
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    0
    Erstellt: 27.06.18   #1
    Da ich bei meinem Behringer Xenyx1222 leider nicht durchschleifen kann muss ich unseren Bassisten per XLR Ausgang von seiner QSC K8 anzapfen um auf übers Mischpult auf die Main-Boxen zu kommen.

    Kann ich dieses XLR dann auch problemlos am XLR/Mic Eingang mit Preamp am Xenyx 1222 einstöpseln oder sollte ich auf symmetrische Klinke adaptieren und die Line Eingänge benutzen? Das Xenyx 1222 hat nur die XLR Eingänge als MIC-Eingänge deklariert.
     
  2. chris_kah

    chris_kah HCA PA- und E-Technik HCA

    Im Board seit:
    18.06.07
    Zuletzt hier:
    16.06.19
    Beiträge:
    4.007
    Ort:
    Tübingen
    Zustimmungen:
    2.359
    Kekse:
    46.481
    Erstellt: 28.06.18   #2
    Genau das solltest du machen. Ich gehe mal davon aus, dass du - wie du ja befürchtest - die Mikro Eingänge überfährst.
    Außerdem ist dann die Gefahr gebannt, dass du der K8 Phantomspeisung auf den Ausgang gibst. Dafür ist die auch nicht gebaut und das Mischpult kann Phantom Power nur global einschalten.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. SteMo

    SteMo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.18
    Zuletzt hier:
    16.06.19
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    0
    Erstellt: 28.06.18   #3
    Ist dann der hier der richtigie? pro snake TPA 1003 FJ
     
  4. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    17.06.19
    Beiträge:
    7.602
    Zustimmungen:
    1.194
    Kekse:
    25.765
    Erstellt: 28.06.18   #4
    Kann man so machen, aber eigentlich wäre das ein Fall für eine DI-Box...


    domg
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping