Aktiv Umbau Pyrit 212

von Teefan, 10.01.20.

Sponsored by
QSC
  1. Teefan

    Teefan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.14
    Zuletzt hier:
    21.02.20
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 10.01.20   #1
    Hey zusammen

    Ich stellte mir letztens die frage ob man die T.Box Pyrit 212 auf Aktiv Umbauen kann also das Verstärkermodul nachrüsten.
    Es ist mir bewusst dass diese Ganz andere Abmessungen hat als das der Passiven aber evtl. findet sich ja wer der so etwas schon mal gemacht hat.
    Ob das wirklich kompatibel ist oder da andere Hardware verbaut ist.

    Gruß stefan
     
  2. mix4munich

    mix4munich Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.02.07
    Zuletzt hier:
    21.02.20
    Beiträge:
    5.391
    Ort:
    Oberroth
    Zustimmungen:
    2.746
    Kekse:
    33.817
    Erstellt: 11.01.20   #2
    Was versprichst Du Dir denn von dieser Aktion? Den üblichen Vorteil moderner Aktivboxen (nämlich dass Lautsprecherchassis, Verstärker und DSP optimal aufeinander abgestimmt sind) erreichst Du so nämlich nicht.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. Fish

    Fish HuF User & Ex-Mod PA/E-Tech Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    01.10.07
    Beiträge:
    7.080
    Ort:
    Zwischen Würzburg und Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.797
    Kekse:
    35.560
    Erstellt: 11.01.20   #3
    Wen es "das" original Verstärkermodul der Aktiven Pyrit ist...

    Dann sollte es eigentlich doch funktionieren.

    Warscheinlich ist es aber günstiger die passiven Pyrit zu verkaufen und sich einen Satz Aktive zu kaufen. Die Ersatzaktivmodule sind, gemessen am gesammtpreis der Aktivbox, meist recht teuer.

    Vorschlag, bau Dir Doch "pseudoaktivboxen". Kleines 4 HE Case mit einer Endstufe und einer einfachen Weiche. Das ist günstiger und funktioniert auf jeden Fall. dan ist die "Aktivelektronik" halt ausserhalb des Gehäuses.
     
  4. Teefan

    Teefan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.14
    Zuletzt hier:
    21.02.20
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 12.01.20   #4
    Natürlich wenn dann nur mit den Orginalen Aktiv modulen der Pyrit-A Reihe


    Ich habe mal beim großen T angefragt und die Module würden 239 Euro das stück kosten
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. mix4munich

    mix4munich Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.02.07
    Zuletzt hier:
    21.02.20
    Beiträge:
    5.391
    Ort:
    Oberroth
    Zustimmungen:
    2.746
    Kekse:
    33.817
    Erstellt: 12.01.20   #5
    Okay, dann sind meine Einwände hinfällig.

    Was sagt Thomann dazu, ob das geht oder nicht? Und ob das ratsam ist, das so zu machen?
     
Die Seite wird geladen...

mapping