Aktiv- und Passiv-Boxen

von lost within a cake, 24.01.04.

  1. lost within a cake

    lost within a cake Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.04
    Zuletzt hier:
    2.05.08
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 24.01.04   #1
    hi,
    ich hab ne frage (wie so ziemlich die meisten, die hier was posten):
    welche vorteile und nachteile haben aktiv und passiv boxen??? kann mir da jemand helfen?? und noch ne frage: welche ausgänge vom pc und welche eingänge von verstärkern sind derzeit üblich??? ich würde mich wahnsinnig freuen, wenn jemand antwortet!
    John
     
  2. R J-M D

    R J-M D Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.01.04
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    181
    Erstellt: 25.01.04   #2
    Also bei Aktiv-Boxen ist der Vorteil, das die integrierte Endstufe perfekt auf die Box abgestimmt ist und man auch ein paar Kabel spart. Der Nachteil ist, das sie etwas teurer sind und das sie nicht in die grössten Leistungsregionen vorstossen. Die grösste Aktiv Box die ich bis jetzt erlebt und gesehen habe, hatte ca. 200 Watt RMS und die war schweineteuer. Wenn jemand grössere kennt, bitte ich um Info.
    Mit Passiv Boxen liegen die Vorteile auf der Hand: Billiger (Ansichtssache, es gibt auch megagute und dementsprechend teure) und grössere Auswahl, was dem individuellen Soundgeschmack natürlich zu gute kommt. Dafür muss man Vorverstärker und Endstufe gut selektieren, und gute Verbindungskabel kaufen (am liebsten XLR).

    Also was üblich ist, ist ne gute Frage. Mindestens ist besser. Also jede Soundkarte hat nen 3,5mm Klinkenstecker Ausgang. Bessere Soundkarten (z.B.: Producing Soundkarten) haben noch 6,3mm Klinkenstecker Ausgänge, dazu noch SPDIF und manche sogar optische Ausgänge und mehr. Schau dir dazu ein Beispiel an http://www.musik-service.de/ProduX/Recording/Computer/TerraTec_Phase_26_USB.htm. An Verstärkern sind Normalerweise Cinch (RCA) Klinke und optische wie digitale Eingänge, je nach Gerät.

    Wenn dir das helfen konnte, bin ich froh :D
     
  3. bluescythe

    bluescythe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    122
    Ort:
    Braunau am Inn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.01.04   #3
    naja, da gibt's schon noch größere. nur um ein beispiel zu nennen: HK Audio LUCAS 2000 (1200W RMS für'n Sub, 2*400W RMS für die Tops)
     
  4. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    10.614
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.920
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 26.01.04   #4
    Gut, aber wenn man mal auf die Kategorie schaut, dürften wir hier von Studiomonitoren reden... ;)

    Jens
     
  5. bluescythe

    bluescythe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    122
    Ort:
    Braunau am Inn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.01.04   #5
    recht hast, steht ja unter recording :oops:
     
Die Seite wird geladen...

mapping