Aktivbox Gesang + CD

von york, 20.06.06.

  1. york

    york Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    30.01.13
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.06.06   #1
    Hallo Profis,

    Leider kenne ich mich wirklich schlecht aus.

    Ich habe geschenkt bekommen.
    Die Aktivbox Opera Modular 215, die wird in den nächsten Tagen angeliefert.

    Jetzt meine Frage:
    Ein Mikro kann ich ja anschließen ,ok.

    Was müßte ich tun, um noch die Musik vom CD Player dazu gleichzeitig mit dem Mikro benützen will.
    Also als Art Karaoke, Insturmental von der CD und Gesang über das Mikro.

    Brauche ich noch Zusatzgeräte.

    Vielen Dank
    York
     
  2. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 20.06.06   #2
    Die Opera bietet leider keinen zusätzlichen Eingang für den CD-Player wies es beispielsweise die KME 1122 kann...
    Deshalb ist bei dir zwingend ein Mischpult von Nöten. Du hast dann den Vorteil, auch einen Equalizer zur Klangbeeinflussung an Board zu haben. Im einfachsten Fall ist dies ein
    Behringer UB 502, allerdings nur mit 2-Band-EQ
    Schon besser sowas für zwei Mikros und bis zu 3 CD-Player, zudem 3 Bänder (Höen, Mitten, Tiefen) für den Gesang: Behringer UB 802
    Falls du noch ein Hallgerät dazu benötigst, musst du eben mehr auf den Tisch legen ;)
    Beste Grüße
    Oli

    Nenn bitte mal ein Budget für die Erweiterung, dass machts uns einfacher ;)
     
  3. york

    york Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    30.01.13
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.06.06   #3
    Hallo Oli,

    Habe eben das Behringer UB 802 bestellt.
    Nochmal vielen herzlichen Dank für den Tip.

    Gruß aus München
    York:great:
     
  4. york

    york Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    30.01.13
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.06.06   #4
    Habe die Teile noch nicht da, brauch sie aber dann sehr schnell im Einsatz, deswegen noch eine Frage zur Verbindung / kabel.
    Also:
    DB Opera 215
    Behringer Eurorack 802
    Mikrofon ABG 880S, Mikrokabel ist da
    CD-Player Technics ( etwas älter )

    Brauche ich noch Kabel für.

    1.Verbindung Box, Mixer
    2. Verbindung Mixer , CD Player ( habe im Forum Audiokabel gelesen, welches genau )
    3. Verbindung Mixer Mikro, müßte ja mit meinem schon vorhandenen Mikrokabel gehen, oder.

    Vielen Dank
    York:o
     
  5. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.774
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.723
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 22.06.06   #5
    ganz normales "Mikrokabel" XLR-XLR
    ganz normales Cinch-Kabel (Cinch-Cinch)
    oder "Luxusausführung" Cinch/Cinch-Klinke/Klinke - dann kannst du in einen Kanal reingehen und die Klangregelung dieses Kanals benutzen
    so ist es

    habe fertig
     
  6. york

    york Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    30.01.13
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.06.06   #6
    ok, das kriege ich hin.
    vielen Dank
    York
     
  7. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 22.06.06   #7
    Nix mit normalen Kabel,der CD Player ist Stereo und er hat nur eine aktive Box,was macht er mit dem zweiten Signal (Stereo)das vom CD Player kommt.
    Der Mixer hat auch keinen Mono oder Summ-Ausgang.
     
  8. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 22.06.06   #8
    Aber mit Harrys "Luxusausführung" Cinch-Klinke doch eigentlich kein Problem, oder?
    Alle Pan mitte und nur einen Master-Out verwenden...
    So meinst Du das doch, nicht wahr?
    Nee, hast recht, die Lines haben Bal, kein Pan...

    Edit: Aber K3 = linker CD-Kanal, K5 = rechter CD-Kanal, dann müßte es doch gehen. Ist aber irgendwie umständlich....
     
  9. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 23.06.06   #9
    Ne hast Recht ,kleiner Denkfehler von mir ,er muss nur Chinch auf Klinke-Kabel nehmen und dann jeweis einen Line-In benutzen.
     
  10. gitarrensüchtler

    gitarrensüchtler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    426
    Ort:
    Salzburg/ Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    173
    Erstellt: 25.06.06   #10
    mal eine frage: vielleicht eine dumme frage, aber was ist eigentlich der unterschied zwischen bal und pan?
    thomas
     
  11. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 25.06.06   #11
    Ups!
    im täglichen (Arbeits)-Sprachgebrauch ständig im Einsatz, aber die Theorie dazu - nicht unbedingt meine Stärke.
    Ich versuchs trotzdem mal.

    Panorama
    Legt die Position eines Monosignales in der Breite des Hörabbildes (von Links über Mitte nach Rechts und bei sogenannter Überbasisbreite sogar darüber hinaus) fest.
    Unter Basisbreite ist der Abstand der Boxen zu verstehen, durch einen elektronische Trick, der zum Teil auf Phasenverschiebung basiert, wird eine Überbreite Links oder/und Rechts außerhalb der Boxen simuliert.

    Balance
    Bei einem Stereosignal wird mit diesem Regler die Wichtung des linken und rechten Anteiles auf die PA (z.B.) realisiert. Mittelstellung: Volles Signal nach Links, volles Signal nach Rechts. Ganz nach Links gedreht: volles Signal Links, rechts gar nichts mehr - und umgedreht. Und dazwischen eben eine Einstellung des Verhältnisses.
    Soll ja manchmal Aufnahmen geben, die z.B. etwas linkslastig sind, der linke Kanal ist durch einen Fehler stets etwas lauter als der rechte, das ist dadurch korrigierbar.

    Hm...war das jetzt verständlich?
     
  12. Jeff666

    Jeff666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.05
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    339
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    18
    Erstellt: 25.06.06   #12
    Mal 'ne Frage, habe so ein ähnliches Pult.

    Er hat gefragt wie man das Pult mit der Box verbindet, und es wurde XLR-XLR Kabel geantwortet.
    Das Pult hat doch nur Klinke ausgänge :confused:
     
  13. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 25.06.06   #13
    Oh, da hast Du recht.
    Klinke-Klinke-Kabel, symmetrische Ausführung ist wohl richtiger.
    Sowohl die Modular als auch die 215L haben auch Klinkeneingänge, also ist das wohl das einfachste
     
  14. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 26.06.06   #14
    Mein Vorschlag:
    Stereoklinke auf XLR Male
    Dann kann man diese Verbindung problemlos mit Mikrofonkabeln verlängern und ist flexibler
    Bestse Grüße
    Oli
     
  15. york

    york Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    30.01.13
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.07.06   #15
  16. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.774
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.723
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 05.07.06   #16
    wenn du den nimmst, kannst du dir eigentlich den hier
    http://www.musik-service.de/Behringer-Virtualizer-Pro-DSP-2024-P-prx395533308de.aspx
    sparen

    im UB FX-Pult befindet sich eine abgespeckte Variante dieses Effektgerätes bereits drin - o.k., ohne die Parameter-Einstellmöglichkeiten. Aber rein von der Qualität her vergleichbar.
    Die Effekte im FX-Pult sind für einfache Zwecke einsetzbar (auch wenn mich andere jetzt schlagen dafür, egal). Wenn ihr darüberhinaus eine deutlich hörbare Verbesserung erzielen möchtet, dann müsst ihr auf sowas zugreifen:
    http://www.musik-service.de/Lexicon-MPX-550-Multieffektgeraet-prx395623837de.aspx
    http://www.musik-service.de/-prx395750582de.aspx
    oder Alternativen in ungefähr derselben Preis-Kategorie
    http://www.musik-service.de/tc-elec...ne-Multi-Effekt-Processor-prx395755919de.aspx
     
  17. dj4live

    dj4live Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.06
    Zuletzt hier:
    16.08.07
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    124
    Erstellt: 05.07.06   #17
    ich habe selber das 1222fx-pro, effectgerät funktioniert, macht nen schönen hall ich denke nich das da ein anderes gerät von der selben marke besser wäre.
     
  18. york

    york Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    30.01.13
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.07.06   #18
    ok, ich denke ich nehm die Lexicon MX 200.

    Bitte welche Kabel brauch ich jetzt zur Verbindung mit dem Mixer / Box oder wie mach ich die Verbindung, ich glaube doch :
    Mixer - Hallgerät
    oder
    ohne Mixer, Box-Hallgerät.

    Vielen Dank
    York
     
  19. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.774
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.723
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 05.07.06   #19
    ein externes Effektgerät wird über einen AUX-Weg (AUX send / AUX return) in den Mixer eingeschleift. Dazu brauchst du normale Klinkenkabel (1x für Send, 2x für Return)
    Der Mixer wird über ein normales XLR-Kabel (Mikrokabel) an eine Aktiv-Box angeschlossen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping