Aktive Alternative zu Yamaha Set

von Tobi16, 04.12.06.

  1. Tobi16

    Tobi16 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.06
    Zuletzt hier:
    25.10.14
    Beiträge:
    527
    Ort:
    Trier
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    152
    Erstellt: 04.12.06   #1
    Tach,
    gibt es eine gleich teure oder billige Alternative zu meinem selbst zusammengestellten Set von Yamaha:
    2* S-115 V
    2* SW-118 V
    2* LD PA_1000
    1* Behringer DCX2496 Ultradrive Pro


    die anlage soll nur für Konserve sein, ab und zu auch mal für ne durchsage durch mikro, daher ruhig 15er Tops.
    Die tops werden anfangs fullrange herhalten müssen.
    Räumlichkeiten max. 100qm indoor

    Die musik ist hip-hop und metal (Rammstein, Slipknot und Korn) und die Ärtze, daher: was ist für diesen mix besser, 15" oder 18" als sub?

    Dachte jetzt als alternative vielleicht was von db:

    2* Opera Live 405
    2* ????? was für ein sub
    ???????? was ich sonst noch brauche.

    Preislich wie gesagt, nicht mehr als das yamaha set (klar, kleine schmerzgranze ist da, muss sich dann aber auch lohnen)
     
  2. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 04.12.06   #2
    schade, dass du zuerst auf die subs verzicheten musst, denn sonst würde ich ganz klar c112+cw118 wählen, denn die mitten sind mit dem 12'er top viel besser abgedeckt, als mit der 15'er. die 12er spielt tief genug um einen ordentlichen übergang an die 18er zu haben.
    Wenn du für den anfang die möglichkeit hast einen sub dazuzumieten, dann würde ich auf die 12er setzen
     
  3. Tobi16

    Tobi16 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.06
    Zuletzt hier:
    25.10.14
    Beiträge:
    527
    Ort:
    Trier
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    152
    Erstellt: 04.12.06   #3
    Ähhm, dazumieten brauche ich nicht, ist einfach nur zum musikhöten im heimischen zimmer und füt partys mit der klasse, oder wenn mal ne größere familienfeier ansteht, z.B. Silvester.
    Haben die S 112 V mehr bass als meine Raveland:o mit 15er, wenn ja, bräuchte ich keine 12er.

    Was ist mit ner Aktivvariante, 15er sub oder doch 18"
     
  4. D-a-N

    D-a-N Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.06
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    154
    Erstellt: 04.12.06   #4
    Mal noch ne Frage hier reingestellt... Würde die Endstufe dazu passen oder eher ne stärkere? Welche würde denn passen bis 500€??
     
  5. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 04.12.06   #5
    die endstufe passt perfekt. vielleicht für die tops nur die PA800 nehmen
     
  6. Niklas

    Niklas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    8.12.11
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Schwerte
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.12.06   #6
    N'abend!

    Ich habe mir vor einigen Monaten die Kombi LD PA-1000 und die CM12V gekauft und bin klanglich sehr zufrieden. Benutze die Lautsprecher momentan auch häufig auf Partys mit gut 100 Leuten für Konserve und habe ebenfalls keinen Sub. Trotzdem kommt der Bass gut rüber - die beiden einzigen Dinge die mir fehlen ist das Vibrieren des Basses im Bauch, hierzu erzeugt das Top nicht genügend Druck, und als zweites der Tiefgang.
    Zwar hat man nicht das Gefühl, dass tiefe Frequenzen ganz fehlen, doch gerade bei extrem tiefen Bassstellen fehlt es an Pegel.

    Ich kann jedoch erstmal mit diesen beiden - in meinen Augen sehr kleinen - Defiziten leben. Ansonsten geht die Kombi wirklich gut:
    - 100 Leute kann man damit problemlos beschallen, hatte auch bei annähernder Disco-Lautstärke noch nie das Gefühl, dass die Lautsprecher am Maximum sind.
    - klanglich gefallen sie mir ebenfalls gut, die Musik kommt transparent und für das Ohr sehr angenehm rüber, es ist nichts schrilles/kreischendes am Klang
    - die Verarbeitung gefällt mir sehr gut. Ich pflege zwar mein Material, aber Regentropfen sowie klebrige Alkoholspritzer lassen sich nicht vermeiden. Einmal abgewischt, geht aber auch von dem Lack alles gut ab, und nach 8 oder 9 Veranstaltungen sieht die PA immer noch aus wie neu.

    Einziges momentanes Manko - meine Endstufe scheint defekt zu sein. Aber dies scheint wohl kein häufiger auftretendes Problem zu sein, wahrscheinlich habe ich einfach nur Pech mit meinem Gerät.

    Und nun noch kurz zum Thema PA-1000 vs. PA-800. Von den Wattzahlen her ist die PA-1000 für die 12"-Yamis zu stark, ich drehe daher immer nur rund 80% an der Endstufe auf. Einen direkten Vergleich habe ich nicht zur PA-800, aber wenn man so ein bisschen sparen könnte - warum nicht. ;)
     
  7. Tobi16

    Tobi16 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.06
    Zuletzt hier:
    25.10.14
    Beiträge:
    527
    Ort:
    Trier
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    152
    Erstellt: 05.12.06   #7
    Das problem ist, dass ich erstmal eine Aktivalternatve suche.

    2* Opera Live 405
    2* db Opera 41.15 (oder passen die db Sub 05 besser dazu)

    wäre dieses system in sachen druck und klang dem Yamaha set ebenbürtig (vor allem bei meiner musik)
     
  8. Tobi16

    Tobi16 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.06
    Zuletzt hier:
    25.10.14
    Beiträge:
    527
    Ort:
    Trier
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    152
    Erstellt: 06.12.06   #8
    Kann keiner was den zu db's sagen?


    Wie groß ist der unterschied bei Yamaha zwischen den 12er und den 15ern im mittenbereich, ist das schlimm bei hip hop und metal?
     
  9. Tobi16

    Tobi16 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.06
    Zuletzt hier:
    25.10.14
    Beiträge:
    527
    Ort:
    Trier
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    152
    Erstellt: 07.12.06   #9
    Würde das oben genannte db set ( opera live 405) reichen für meine zwecke?
    Lieber den br sub "41.15" oder den bandpass sub "sub 05"?

    Wie ist der klang der db boxen?
    Besser als von der Yamaha?
     
  10. Tobi16

    Tobi16 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.06
    Zuletzt hier:
    25.10.14
    Beiträge:
    527
    Ort:
    Trier
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    152
    Erstellt: 18.12.06   #10
    sorry fürs hochpushen,
    aber ich habe gerade bemerkt, dass bei einer box von mir der mitteltöner am ar*** ist, und deshalb müssen jetzt unbedingt neue boxen her.
    es stehen 2,5 zur auswahl: Yamaha C/S 115 V
    db Opera Live 405
    (Samson RS 15)

    Wie ist der unterschied zwischen den dbs und den Yamahas?
    Im notfall würde ich auch die samsons nehmen, aber eher ungern, da ich denk, zwischen denen und den dbs oder Yammis besteht schon ein qualitativer und klanglicher unterschied.
    und ich möchte auch mal entspannt musikhören, und das geht mit tröten nun mal nicht.

    Also, wie ist der unterschied zwischen yamaha und db?
    Wie zeigt er sich (klang, lautstärke, (bass)druck)
     
  11. applefreak

    applefreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.06
    Zuletzt hier:
    27.04.14
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Ahaus ^^
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.12.06   #11
    aber ich glaube wirklich nicht, dass du mit den boxen in deinem zimmer freude haben wirst. die lautsprecher (insbs. die tieftöner) sind sehr hart aufgehängt und brauchen ne gewisse power bis sie richtig ansprechen, da es eben PA Boxen sind. Diese Power wirst du aber in deinem Zimmer wohl nicht erreichen (wollen) falls dir deine Ohren heilig sind ^^ Kauf dir doch lieber ein hochwertiges Hifi Boxenssystem und für die Parties leihst du dir dann die Sachen....

    Bye Martin
     
  12. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 19.12.06   #12
    @Tobias: Vergiß dbTech, Samson und Yamaha. Die haben im heimischen (Jugend-)Zimmer keinerlei Existenberechtigung; weder vom Klang her, noch vom Schalldruck.

    Wenn's ab und zu für eine Silversterparty in geschlossenen Räumen (bis etwa 150 m³ umbauten Raum) langen soll - meinetwegen auch für DeathMetal - ist das hier -> SYRINCS M3 lautstärkemäßig gesundheitlich so gerade noch unbedenklich und klanglich jeder Deiner genannten Varianten deutlich überlegen.
     
  13. Tobi16

    Tobi16 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.06
    Zuletzt hier:
    25.10.14
    Beiträge:
    527
    Ort:
    Trier
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    152
    Erstellt: 19.12.06   #13
    hat sich erledigt
     
  14. Tobi16

    Tobi16 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.06
    Zuletzt hier:
    25.10.14
    Beiträge:
    527
    Ort:
    Trier
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    152
    Erstellt: 19.12.06   #14
    hmm, nee, ich wollte die pa anlage zum Teil auch verleihen und für schulische zwecke einsetzen.(kleinere veranstaltungen an der Schule (wir haben keine richtige Pa) und größere klassenfeste)
    Außerdem hat so eine Pa auch einen gewissen coolness faktor:D
    Und dann höre ich zu Hause auch recht laut.
    Wenn ich leise hören will, hab ich immer noch meine HiFi boxen.;)
     
  15. applefreak

    applefreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.06
    Zuletzt hier:
    27.04.14
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Ahaus ^^
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.12.06   #15
    gerade wenn du die sachen verleihen willst und dann auch noch an schulen würde ich erst recht ordentliches material kaufen...ich spreche da aus erfahrungen, gerade an schulen geht gerne mal billiges material kapput....überlegs dir gut!
     
  16. Tobi16

    Tobi16 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.06
    Zuletzt hier:
    25.10.14
    Beiträge:
    527
    Ort:
    Trier
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    152
    Erstellt: 19.12.06   #16
    nee, das verstehst du falsch, verleihen nur an den bekanntenkreis, und wenn ich es an MEINER schule einsetze, dann bin ich auch dabei.
    Also, wie sieht es aus: Yamaha oder db Tech, weil.....?
     
  17. sniper

    sniper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.05.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.660
    Erstellt: 19.12.06   #17
    Ich verstehe nicht was Du die ganze Zeit hören willst. Das eine ist ne aktive Kunsstoffbox, das andere eine passive Holzbox. Da Du schon ein Weilchen mitliest, kennst Du ja den Unterschied bzw. die Vor- und Nachteile. Die liegen in etwa derselben Preisklasse, da liegen also in Klang oder Lautstärke keine Universen dazwischen. Und für geringe Unterschiede gibt´s den EQ. Ich selbst bin mit Yamaha ganz zufrieden (vermutlich hat sie aufgrund des bekannteren Namens später mal den besseren Wiederverkaufswert), aber letztendlich ist das Jacke wie Hose.

    Am besten Probehören und dann entscheiden :great:.
     
  18. Tobi16

    Tobi16 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.06
    Zuletzt hier:
    25.10.14
    Beiträge:
    527
    Ort:
    Trier
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    152
    Erstellt: 19.12.06   #18
    naja, ich kann die hier nicht wirklich probehören, außer die db im conrad, wo man aber auch nicht wirklich laut hören kann.
    Und wie sieht es mit den unterschieden bei den jeweils zugehörigen bässen aus?
    Yamaha CW/SW 118 V vs. db 41.15 ( oder lieber den sub 05)

    Wenn die wirklich so gleich klingen werde ich wohl die dbs nehmen (brauch ich kein rack für aktivweiche und endstufen, kommt insgesamt billiger und geht schneller zu verkabel und zu guter letzt sind xlr kabel billiger als speakon)

    Muss halt nur noch wissen ob der db bass mit dem Yamaha mithalten kann. (ja ich weiß: mann sollte 18" nich mit 15" vergleichen, aber versucht es doch bitte)
     
  19. sniper

    sniper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.05.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.660
    Erstellt: 20.12.06   #19
    Auch da wirst Du (ich lasse mich allerdings gerne eines Besseren belehren) keine fundamentalen Unterschiede feststellen können. Auf dem Papier ist der dB dem Yamaha im max SPL sogar überlegen. Aber Papier, das ja bekanntlich geduldig ist, lässt auch Fame oder Omnitronic gut aussehen. Insofern... Die Entscheidung wird Dir keiner abnehmen können, es sei denn jemand hat Sie im direkten A/B-vergleich unter exakt denselben Bedingungen gehört. Komm doch zum Forentreffen, da kriegt man den besten Überblick.

    Zum Yamaha kann ich sagen, dass er eher tief und weich abgestimmt ist (empfohlene Trennfrequenz 90 Hz). Für Rock etc. also besser geeignet als z.B. für kurze, trockene Techno-Basskicks. Aber wie gesagt, mein persönliches Empfinden. Man muss sowas selbst hören und entscheiden. Wenn Du vorhast rund 1.500€ auszugeben, würde ich auch längere Wege zum Probehören in Kauf nehmen.
     
  20. Tobi16

    Tobi16 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.06
    Zuletzt hier:
    25.10.14
    Beiträge:
    527
    Ort:
    Trier
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    152
    Erstellt: 20.12.06   #20
    danke, sowas wollt ich hören.

    Werd mir die dbs mal im conrad anhören, da gibt es sie.
    Wies mim Forentreff aussieht, wenn mich jemand aus der nähe von Mainz mitnehmen kann bin ich dabei.

    Muss ich nur noch wissen, ob der Sub 05 oder der 41.15 besser geeignet ist.

    Sonst brauch ich doch bei einer aktivanlage nur noch kabel und mischpult.

    Das mit den weichen bässen ist nicht schlimm, find sogar besser wenns schön brummelt.
    Hip Hop und Metal ist halt total gensätzlich, aber so bin ich: verrückt.


    Meine bedenken bei den dbs waren halt, ob die den Yamahas ebenbürtig sind, weil die ja doch zusammengerechnet ne ganze ecke billiger....halt, günstiger sind.
     
Die Seite wird geladen...

mapping