Aktive Nahfelder für PC bis 150€ ?

  • Ersteller Mad_Owl
  • Erstellt am
Mad_Owl
Mad_Owl
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.04.19
Registriert
31.01.06
Beiträge
57
Kekse
477
Hallo,

Ich bin auf der Suche nach aktiven Nahfeldmonitoren für bis zu 150 Euro (Paar). Mir ist klar, dass ich für dieses Budget keine Wunder erwarten darf, aber leider ist nicht mehr drin. Ich stehe vor der Wahl, diesen Betrag (oder gern auch weniger zu investieren) oder erstmal auf Sound zu verzichten (für die nächsten 1-2 Jahre). Letzteres würde ich nur ungern, also muss ein Kompromiss her.

Ich möchte die LS gern an meinen PC anschließen. Bisherige 2.0 Systene von Logitech etc. konnten mich nicht überzeugen - vor allem nicht, was das P/L angeht. Da zahlt man 60-80 Euro und kriegt mMn nichts geboten. Somit hatte ich mir überlegt, aktive Nahfeldmonitore zu holen. Angeschlossen werden die dann via 3,5 mm ans Mainboard. Bevor ich jetzt irgendwas kaufe, was mir persönlich zusagt, wollte ich mich ein bisschen informieren, welche Modelle denn ihr Geld auch wirklich wert sind.

Interessant fand ich bisher:
Samson Media One 4a
Samson Media One 5a M-Audio
AV40 Studiophile
Fostex Fostex PM0.3d black

Leider gestaltet sich das Probehören als problematisch, da im Umkreis von 100 km kein Laden existiert, der diese LS hat oder für mich zum Probehören bestellen würde. Eventuell schaffe ich es mal an einem Samstag ein größeres Geschäft aufzusuchen. Eine Idee wäre, verschiedene Modelle zu bestellen und dann eins zu behalten und den Rest zurück zu schicken. Allerdings bin ich nicht sicher, ob das eine so tolle Idee ist (hab da schon ein bisschen Bedenken, weil das für den Shop nicht so toll ist und für andere Kunden, die dann das Gerät danach kaufen usw).

Welche dieser vier Monitore taugen was für den Preis? Gibt es bessere Alternativen in dieser Preisklasse?

Primär möchte ich damit Musik am PC hören (Metal, Punk, Klassik, Electro) und Filme schauen können. KH habe ich schon (SRH 440), möchte aber nicht die ganze Zeit KH aufsetzen bzw auch mal mit Freunden einen Film schauen können. Trotz meines Musikgeschmacks (weil viele Leute in meinem Umfeld sagen, bei Metal/Electro braucht man Bass ohne Ende?) wäre mir eine möglichst neutrale Wiedergabe wichtig. Ich stelle das dann lieber selbst über den EQ ein.

Eine Alternative wäre ein Setup aus einem Mini-Verstärker und guten, gebrauchten passiven LS. Allerdings konnte man mir bisher nichts in diesem Preisbereich empfehlen.

Ich suche eine zufriedenstellende Lösung, die ihr Geld wert ist. Nach drei Monaten KH only würde ich doch mal wieder gern im Bett liegen und beim Filmschauen den Sound über Boxen hören, anstatt immer vor dem Monitor zu sitzen. Bin auch grad echt verzweifelt, weil mir jeder sagt: Mehr ausgeben oder verzichten. Die nächsten 12 Euro Boxen liegen schon im Warenkorb und werden aus Frust bestellt, falls ich nicht fündig werde. Es kann doch nicht sein, dass es in diesem Preissegment nichts Brauchbares gibt?
 
Eigenschaft
 
M
MEGafon
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.05.20
Registriert
03.02.13
Beiträge
54
Kekse
0
Nur 150 pro Paar? Das geht nicht wirklich. IMHO beginnt das Sinnvolle bei ca. 200 und heißt Behringer. Die 1030 sind tausend mal besser als der Ruf dieser Firma.
 
chaos.klaus
chaos.klaus
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
16.05.20
Registriert
26.04.11
Beiträge
2.193
Kekse
6.237
Du könntest mal bei ebay suchen ob du von RFT die BR25 oder BR26 findest. Das waren zu DDR-Zeiten wohl die Top-Modelle. Betreibt man sie an einem gescheiten Amp (zB ein SMSL SA-98e), klingen sie wirklich gut. Bei den Boxen darauf achten, dass die Sicken schon gewechselt sind. Die original Sicken bröseln nach einer Weile vor sich hin.

Ich habe hier eine Genelec-Abhöre und eine RFT BR26 Garnitur. Die Boxen klingen unterschiedlich, haben aber beide ihre Vorzüge. Für die Genelecs habe ich damals 600€ bezahlt ... für die RFT-Anlage mit Amp 200€.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben