Aktiver Lautsprecher für Grillabende

von ToLu, 12.09.19 um 16:51 Uhr.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. ToLu

    ToLu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    Donnerstag
    Beiträge:
    0
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 12.09.19 um 16:51 Uhr   #1
    Hallo,

    mein Name ist Torsten aus der schönen Uckermark, bin 58 Jahr alt und interessiere mich für einen aktiven Lautsprecher für das Abspielen von mp3 (Querbeet 70er, 80er, 90er und des Beste von heute) für gemeinsame (max. 20 Personen alle ü50 und max. 5 - 6 mal im Jahr) Grillabende im Schrebergarten (zumindest dieses Jahr noch für das Abgrillen). Bis dato wurde die begleitende Musik über eine kleine Panasonic-Stereoanlage abgespielt - aber jetzt möchten wir das mal über einen aktiven Lautsprecher in Erwägung ziehen (ihr wisst ja sicherlich: Je öller - je döller :D).
    An diesem aktiven Lautsprecher soll dann quasi nur ein Smartphone angeschlossen werden und dann lass laufen... ;)
    Bearbeitet werden die mp3 mit Ashampoo Musikstudio (auf 89dB und auf dementsprechende CD-Qualität 'aufgepumpt') und abgespielt werden sie dann per Shuffle über Pulsar+ (inkl. Überblendung das gefällt mir sehr gut). Aber auch zur Untermalung beim Essen den einen oder anderen Deep House Mix.
    Nun war ich nicht untätig und war auch schon auf einigen entsprechenden Seiten im Internet u.a. auch bei Thomann und dort auch im Chat mit einem der dort Angestellten...
    Jener empfahl mir dann drei aktive Lautsprecher ('gut und günstig' auf seine Frage nach dem Preis), als das die wären der Fun Generation PL 108 A, dB Technologies K 70 und den RCF ART 310 A MK III. Mit probehören bei Thomann sieht es aufgrund der Entfernung aber leider sehr schlecht aus und hier wäre auch nur in Berlin (200 Km eine Strecke) die Möglichkeit... Da aber dieser Lautsprecher dann für den Außenbereich bestimmt ist, wird das Probehören im Geschäft (Studio) sicher nicht das Gleiche sein wie unter freiem Himmel(?).
    Hättet ihr noch den einen oder auch anderen (gut und günstigen) aktiven Lautsprecher den ihr quasi aus der Lamäng heraus für guten Klang im Aussenbereich empfehlen könnt? (Bitte nichts Gebrauchtes a la ebay Kleinanzeigen oder so - möchte nicht die Katze im Sack kaufen.)

    Danke schon mal.

    MfG
     
  2. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    16.09.19
    Beiträge:
    10.661
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    880
    Kekse:
    34.854
    Erstellt: 12.09.19 um 17:05 Uhr   #2
    Da würde ich doch auf irgendeine Bluetooth boombox zurückgreifen... JBL Extreme bspw...
     
  3. ToLu

    ToLu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    Donnerstag
    Beiträge:
    0
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 12.09.19 um 17:14 Uhr   #3
    Danke für deine Antwort.
    Hatte leider vergessen, dass ich auch nix mit Akku möchte und dementsprechend auch keine Coladosen...
     
  4. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    28.320
    Zustimmungen:
    4.911
    Kekse:
    124.992
    Erstellt: 12.09.19 um 17:17 Uhr   #4
    Hallo Torsten,

    das ist eine klassische HiFi-Anwendung - was versprichst Du Dir vom Einsatz einer PA-Box?
     
  5. ToLu

    ToLu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    Donnerstag
    Beiträge:
    0
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 12.09.19 um 17:21 Uhr   #5
    Maximal 2 Kabel (und bei Bluetooth sogar nur ein Kabel)...
     
  6. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    16.09.19
    Beiträge:
    10.661
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    880
    Kekse:
    34.854
    Erstellt: 12.09.19 um 17:22 Uhr   #6
    Na gut... Ich sehe halt auch wenig Sinn in einer PA-Box bei dieser Anwendung....

    Wie wär's mit etwas größeren Studiomonitoren?

    Hä: Bluetooth ja aber Akku ist dann doof? Das versteh ich irgendwie nicht....
     
  7. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    28.320
    Zustimmungen:
    4.911
    Kekse:
    124.992
    Erstellt: 12.09.19 um 17:23 Uhr   #7
    Bluetooth findet man in "richtigen" PA-Boxen sowieso nicht ;). Was stellst Du Dir denn preislich vor?
     
  8. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    60.871
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    17.934
    Kekse:
    234.638
    Erstellt: 12.09.19 um 17:25 Uhr   #8
    Hab das Thema "vorsichtshalber" mal ins Media-Center geholt :)
     
  9. ToLu

    ToLu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    Donnerstag
    Beiträge:
    0
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 12.09.19 um 17:28 Uhr   #9
    Hm... Das klingt schon wieder so nach nur Innenbereich.

    Bei u.a. Thomann gibt es einige aktve Lautsprecher mit Bluetooth...

    Nachtrag:
    Ja, und preislich stehe ich da vollkommen auf dem Schlauch...
     
  10. Piano1071

    Piano1071 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.14
    Zuletzt hier:
    15.09.19
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    82
    Kekse:
    286
    Erstellt: 12.09.19 um 17:33 Uhr   #10
  11. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    28.320
    Zustimmungen:
    4.911
    Kekse:
    124.992
    Erstellt: 12.09.19 um 18:17 Uhr   #11
  12. ToLu

    ToLu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    Donnerstag
    Beiträge:
    0
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 12.09.19 um 20:00 Uhr   #12
    Danke nein, denn so dekadent muss es nun doch nicht sein. (Zumindest möchte ich mich vor meinen Bekannten noch sehen lassen resp. noch in den Spiegel gucken können.) ;)

    Der Vorschlag von @Piano1071 (danke dafür) geht dann sicher schon in die Richtung - preislich und hoffe auch klanglich - was ich mir so vorstelle.
    Werde mir die Behringer MPA40BT (non Pro) bei Thomann mal bestellen und dann schaun bzw. hören mer mal...
     
  13. ToLu

    ToLu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    Donnerstag
    Beiträge:
    0
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 13.09.19 um 21:43 Uhr   #13
    Hallo,

    gäbe es für die Behringer MPA40BT auch noch die Möglichkeit einen aktiven Subwoofer anzuschließen?
    Wenn ja, welcher wäre es dann (für Outdoor)?