Akustik Gitarre abnehmen

von derfotograf, 14.08.07.

  1. derfotograf

    derfotograf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.07
    Zuletzt hier:
    7.10.15
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    390
    Erstellt: 14.08.07   #1
    Hallo Akustik-Gemeinde!

    Ich suche nach einer Art meine Klassikgitarre sowohl live als auch zum recorden halbwegs brauchbar abzunehmen.
    Ich brauche etwas was ich ohne an der Klampfe zu verändern (sägen/bohren) an und abbauen kann.

    Preislich am besten unter 100 Euro, falls das möglich ist!

    Ich hatte schon das AKG C 411 L ins Auge gefasst, weiß allerdings nicht, on ich da bevor ich in eine DI box/ ins Mischpult gehe noch durch nen Preamp gehen muss, der ja auch nochmal was kostet...

    Hat wer erfahrungen mit dem Ding oder bessere Alternativen?

    Wegen Nylonsaiten fallen ja magnetische PU's schonma weg, etwas zum dranpappen was man einfach wieder lösen kann, wäre mir am liebsten, habe keien lust auf mic-ständer...

    danke schonma für die Info!

    Kili

    P.S. als DI box hatte ich die Behringer GI100 ULTRA-G ins Auge gefasst, die kann ich auch gleich für die E-Gitarre im Rack nutzen...
     
  2. derfotograf

    derfotograf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.07
    Zuletzt hier:
    7.10.15
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    390
    Erstellt: 14.08.07   #2
    Okay, ich hab mich da nochma schlau gelesen über das AKG teil:

    Das AKG C 411 L hat ein sog. L-Stecker (eine Art Mini-XLR), damit kann man direkt in ein AKG Funksender, bzw. in das Batteriespeisegerät B 29 L bzw. ins externe Phantomspeisemodul MPA III L gehen.

    Das AKG C 411 dagegen hat einen normalen XLR-Stecker. damit kann man direkt in eine Mixer/Mischer mit Phantomspeisung gehen, und da ist der Sound!

    Alles sehr interessant!

    Ich schwange jetzt dazwischen ob mir gleich ne Funkanlage hole, dann muss ich allerdings noch sparen, oder aber nen kleines Mischpult mit Phantomspeisung, dass kann ich gleich für Homerecording benutzen... ich bin unentschlossen, die Funkanlage könnt ich auch für die E-Gitarre mitbenutzen, das Mischpult allerdings auch zum recorden füe die andre Klampfe... verdammt...

    Kili

    P.S. hat noch keiner Erfahrungen mit dem "Körperschallwandler" gemacht?
     
  3. Han die Blume

    Han die Blume Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    925
    Erstellt: 17.08.07   #3
    Hi!

    Ich hab den Pickup hier, da brauch man auch nix baulich verändern: http://www.wonderwood.de/catalog/product_info.php/cPath/22_28_31_71/products_id/146

    Den C411 hatte ich auch erst im Blick, aber mein Gitarrenlehrer hat den schon ausprobiert und war gar nicht zufrieden. Außerdem ist es vielleicht auch ein Nachteil, dass man IMMER Phantomspeisung braucht und nicht mal schnell in den Amp vom Kollegen reingehen kann.

    Vor kurzem gab es das 411 mit normalem XLR gar nicht mehr zu kaufen..

    Wenn der Tonabnehmer den Klang deiner Gitarre nicht beeinflusst, dann brauchst Du ihn auch nicht mehr abbauen, oder?

    Für Aufnahmen finde ich Tonabnehmer ungeeignet, weil sie den natürlichen Raumklang, den wir automatisch mit einer A-Gitarre verbinden nicht mitabnehmen - da ist wahrscheinlich ein günstiges Kondensatormikro schon besser.
     
  4. derfotograf

    derfotograf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.07
    Zuletzt hier:
    7.10.15
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    390
    Erstellt: 17.08.07   #4
    hmmm, schonmal danke für die info mit dem AKG.
    dein vorgeschlagenes System ist allerdings füt Stahlsaiten/Westerngitarren, ich habe allerdings eine Nylonsaiten Akustik... ich habe auch keinen Endpin, wo ich eine Ausgangsbuchse reinbauen kann...

    Hat noch jemand anders erfahrungen mit dem AKG C 411 oder anderen Systemen?

    Kilian
     
Die Seite wird geladen...

mapping