Akustik-Gitarrenkauf (Yamaha, Takamine, Ibanez, Tanglewood)- welche nehmen?

von yoshi_bln, 13.02.08.

  1. yoshi_bln

    yoshi_bln Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.08
    Zuletzt hier:
    13.02.08
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.02.08   #1
    Hallo Leute,

    ich suche als "Halbeinsteigergitarre" (spiele über ein Jahr, allerdings nicht durchgehend, mit längeren Pausen) , ein schönes Stück, das man nach 5 Jahren auch noch spielen kann.
    Die Gitarre wird sowohl verstärkt (in meiner Schulband), als auch trocken benutzt.

    Meine Musikrichtung wäre irgendwie die Schnittmenge aus Johnossi,Jack Johnson, Kettcar, White Stripes, Everlast, Mando Diao uvm.

    => Gute Allroundergitarre (vielleicht mit Tendenz zu mehr Strumming,Liedbegleitung + einwenig Melodie)

    Als Budgetgrenze hatte ich höchstens 475 € festgelegt, mein Ko-Kriterium ist der Klang: Aussehen und Schnick-Schnack (integriertes Stimmgerät z.B.) können noch so reizend sein, wenn der Klang scheiße is, bringt das alles nichts mehr.

    Die glücklichen Auserwählten sind:

    TANGLEWOOD TW15CEB https://www.thomann.de/de/tanglewood_tw15ceb.htm
    YAMAHA CPX 700 https://www.thomann.de/de/yamaha_cpx700_nt.htm
    IBANEZ AW40ECE-RDV https://www.thomann.de/de/ibanez_aw40ece_rdv.htm
    TAKAMINE EG340SC https://www.thomann.de/de/takamine_eg340sc.htm
    TAKAMINE EG440SC https://www.thomann.de/de/takamine_eg440sc.htm

    Welche könnt ihr mir empfehlen, vielleicht mag jemand sein Pro & Contra zu den einzelnen Gitarren nennen?

    Danke für jede Hilfe ;)

    EDIT: Ein Blick auf meine Kontoauszüge schrauben mein Budget leider auf max. 400 € runter. Somit bleiben mir nur die Ibanez und eine der beiden Takamine übrig. Irgendwelche Erfahrungen?
     
  2. mr.beatclub

    mr.beatclub Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.07
    Zuletzt hier:
    2.03.11
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.02.08   #2
    Hallo Yoshi,

    Da musst Du dir schon sehr viel Zeit nehmen um die richtige Gitarre für dich zu finden. Oft ist es so, dass sogar das gleiche Modell vom gleichen Hersteller in einem anderen Geschäft wieder ganz anderes klingt oder in der Hand liegt. Alternativ hätte ich eine Acedemy zu verkaufen. Ich wohne in Aschaffenburg, wenn Du in der Nähe wohnst kannst Du ja mal vorbeikommen. Ach ja, Preis hätte ich fast vergessen: Ich möchte für das gute Stück 350 € haben. Die Gitarre hat schöne Einlagen, ist elektrisch verstärkt und eine Vollkorpusgitarre. Am einfachsten mal testen. Am besten Du schreibst direkt an mr.beatclub@gmx.de
     
  3. *flo*

    *flo* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.08
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.277
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.088
    Erstellt: 13.02.08   #3
    Hi yoshi

    wie auch in anderen Threats kann ich PERSÖNLICH ganz klar die Tanglewood empfehlen

    Der Unterschied zu den anderen Modellen, alles solider Durchschnitt, ist schlicht
    und einfach nicht zu überhören.

    *Flo*
     
  4. Axel S.

    Axel S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    2.107
    Ort:
    Heimat der Heckschnärre
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.547
    Erstellt: 13.02.08   #4
    Jou, aber trotzdem unbedingt anspielen gehen.
    Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden.
     
  5. *flo*

    *flo* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.08
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.277
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.088
    Erstellt: 13.02.08   #5
    Rischtisch
    Anspielen ist natürlich ein MUSS, damit man selbst vergleichen kann.

    *flo*
     
  6. yoshi_bln

    yoshi_bln Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.08
    Zuletzt hier:
    13.02.08
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.02.08   #6
    Ein Blick auf meine Kontoauszüge schrauben mein Budget leider auf max. 400 € runter. somit bleiben mir nur die Ibanez und eine der beiden Takamine übrig. Irgendwelche Erfahrungen?
     
  7. Axel S.

    Axel S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    2.107
    Ort:
    Heimat der Heckschnärre
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.547
    Erstellt: 13.02.08   #7
    Habe selber eine Takamine EF-340SCNS.
    Sehr schönes Instrument, sehr gut verarbeitet.
    Aber ist natürlich immer so 'ne Sache, daraus dann auf ein anderes Modell zu schliessen.
    Aber ich würde die beiden Takamine jedenfalls mal anspielen!
    Mit Ibanez kenn ich mich leider nicht aus. Sieht aber eher bescheiden aus, oder?

    Hier gibts Reviews zur 340SC:
    http://reviews.harmony-central.com/reviews/Acoustic+Guitar/product/Takamine/EG340SC/10/1
     
  8. *flo*

    *flo* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.08
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.277
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.088
    Erstellt: 13.02.08   #8
     
  9. BumTac

    BumTac Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    5.091
    Ort:
    Whoopa Valley
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    21.722
    Erstellt: 13.02.08   #9
    Nun, einen direkten Vergleich kann ich ehrlicherweise nicht anstellen, allerdings bin ich selbst ein Takamine Besitzer, wenngleich eines deutlich teureren Modells. Sehr warmer Klangcharakter, wenig aggressiv, eher leise. Optimal für instrumentale, jazzige, klassische Musik. Wenn´s präsenter, lauter und kerniger sein soll, vermutlich nicht die erste Wahl.
    Wohlgemerkt...vermutlich, daher unbedingt anspielen und Zeit nehmen bei der Entscheidung!
     
  10. jhaxter

    jhaxter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.02.08   #10
    Ich mache es kurz:
    Ich spiele die CPX 700 und bin extrem zufrieden. Toller offener Klang und super Bespielbarkeit!

    Gruß
    Jörg
     
  11. kt1

    kt1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.07
    Zuletzt hier:
    4.11.09
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.02.08   #11
    Ich komme aus dem Bereich der Klassikgitarren (Lorca seit zwei Jahren) und habe mir gerade die Ibanez (499,- €) gekauft - obwohl hier alle davon abraten. Ich bin ganz verliebt in das Instrument - die Töne klingen bei der sehr warm und weich und sie spielt sich selbst für meine Begriffe super.

    Tanglewood klang mir persönlich zu hart.
     
  12. learningtorock

    learningtorock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.07
    Zuletzt hier:
    16.07.11
    Beiträge:
    66
    Ort:
    Bayreuth
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 15.02.08   #12
    Welche Ibanez meinst du? Die oben im Thread genannte kostet 399, nicht 499 €.
     
  13. Codaboy

    Codaboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.08
    Zuletzt hier:
    21.06.08
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 17.02.08   #13
    Schau Dir doch mal das hier an:
    http://youtube.com/watch?v=0t2e0VupGFk

    Der Steve Fairclough (der Gitarrist) hat Gitarren unter seinem Namen entwickelt "Fairclough". Das Prei-Leistungsverhältnis ist super. Verkauft sich in England super, habe da Berichte aus englischen Fachzeitschriften im Internet gefunden, leider nur auf Englisch
    Die Gitarren gibts auch schon in einigen Läden in Deutschland.

    Ich habe sie bei www.dons-music.de gesehen.

    Mir hat die Qualität imponiert. Da muß sich so manch andere verstecken.

    Gruß Coda
     
  14. Vokalistus

    Vokalistus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.07
    Zuletzt hier:
    7.10.11
    Beiträge:
    70
    Ort:
    bei Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    92
    Erstellt: 17.02.08   #14
    Kassierst du Provision? Schon das zweite mal, dass du exakt dasselbe antwortest :rolleyes:
     
  15. Codaboy

    Codaboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.08
    Zuletzt hier:
    21.06.08
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 17.02.08   #15
    Ne leider nicht.

    Aber komische Frage. Ich dachte man könnte hier seine Meinung sagen und vielleicht auch mal was neues beitragen. Warum sollte man auf eine ähnliche Frage nicht die gleiche Antwort geben, wenn man von einem Produkt überzeugt ist.

    Wollt Ihr wirklich immer nur die gleichen Produkte diskutieren oder auch mal frischen Input bekommen???

    Was spielst Du denn??? Bekommst Du Provision wenn Du mir die Marke und den Namen nennst und Dich vielleicht wagst mir zu sagen wo Du das gute Stück erworben hast und wie Du mit Beratung und Service zufrieden warst?

    Ich bin dankbar und offen für solche Informationen, ist wohl auch der Grundgedanke dieses Forums.
     
  16. Akquarius

    Akquarius Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    5.762
    Ort:
    Neuss
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    14.196
    Erstellt: 17.02.08   #16
Die Seite wird geladen...

mapping