Akustik Setup: sinnvolle Zusammenstellung?

von RealCrusher, 30.05.05.

  1. RealCrusher

    RealCrusher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.04
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    140
    Ort:
    Koblenz
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.05.05   #1
    Hi,

    nachdem ich mir zuerst ein Boss AD-5 als Soundaufbereiter für meine piezobestückte Akustikklampfe (Ibanez AE800) zugelegt hatte, sind nun nach und nach noch einige andere (Boss-)Treter hinzugekommen.
    Bis jetzt habe ich folgende Geräte in der angegebenen Reihenfolge miteinander verkabelt:
    Gitarre-->Boss CS-3 Kompressor --> Boss GE-7 Equilizer --> Boss DD-3 Delay --> Boss AD-5 Acoustic Processor.
    Die im AD-5 eingebauten Effekte Reverb und Chorus schlalte ich über zwei externe Schalt-Treter.

    Da ich das ganze jetzt fest auf einem Board installieren will, hab ich noch folgende Fragen, damit ich hinterher nicht doch feststellen muss, dass 'ne andere Verschaltung sinnvoller wäre und ich wieder alles auseinander roppen muss.
    1. Ist die Reihenfolge der Treter so ok, oder würdet ihr etwas anders anordnen?
    2. Das AD-5 hat auch noch einen Insert-Weg, über den ich allerdings bis jetzt noch nicht viel Infos finden konnte. Ich weiß also nicht, wo er ganau im Signalweg liegt. Würde es Sinn machen, einzelne oder mehrere Treter hier einzuschleifen? Wenn ja, welche?

    Des Weiteren habe ich an anderer Stelle in diesem Forum eine Thread über eine brauchbare Stromversorgung gelesen. Dort wurde unter anderem dieses Visual Sound Netzteil in Verbindung mit dieser Kabelpeitsche empfohlen.
    Da ja insbesondere das DD-3 etwas wählerisch in Sachen Netzteil-Stromversorgung ist, würde mich interessieren, ob die Dinger mit meinem Kram zusammen funktionieren. Augenmerk ist hier wie gesagt auf das DD-3 gerichtet, die anderen Kisten sind da etwas stressfreier.

    Vielen Dank für eure Hilfe im Voraus,
    RealCrusher
     
  2. Blueser

    Blueser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.05
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Auetal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.05.05   #2
    Hi,
    hab gesehen, daß du auch ein gt-8 hast...
    Ich verwende das etwas ältere GT-6 außer für die Strat auch für meine akustische Klampfen (Ibanez, SX72 und AEL40). Reihenfolge: Klampfe -> GT-6 -> Mischpult. Das GT-6 hab ich mir vor noch nicht allzu langer Zeit zugelegt, weil ich dieses elende Gestöpsel mit den Einzeleffekten entgültig leid war.
    Wär doch mal einen Versuch wert, oder?
     
  3. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 30.05.05   #3
    Nette Kombination :)

    Evt. wuerde ich das Delay hinter das AD5 legen.

    Bei Mischpulten liegt der Insertweg direkt hinter dem Mikrovorverstaerker... es ist also fraglich ob du mit dem Insertweg und den Klinkeneingaengen ueberhaupt etwas erzielst... wenn ja, waeren da imho der Compressor und der EQ gut aufgehoben.

    Ich feuere mein AD3 sowie abundan ein paar Pedale (worauf ich gerade lUst habe, u.a. auch das DD-3) mit einem 500mA Coxx Netzteil und einer Kabelpeitsche an... bisher hatte ich da keine Probleme.... wenn dir das jetzt weiterhilft :)
     
  4. RealCrusher

    RealCrusher Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.04
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    140
    Ort:
    Koblenz
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.05.05   #4
    Ich benutze das AD-5 gleichzeitig als Stereo-DI, von wo ich direkt ins Pult gehe. DD-3 dahinter ist deshalb schwer....
     
  5. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 30.05.05   #5
    Klingt sinnvoll :)

    Kannst du dir das Delay nicht vom Mixer reinmischen lassen???

    Ansonsten halt als Vorschaltgeraet.
     
  6. RealCrusher

    RealCrusher Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.04
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    140
    Ort:
    Koblenz
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.05.05   #6
    Ich hab das Delay ja nicht immer an, ausserdem muss ich je nach Stück die Einstellungen ändern. Deshalb gebe ich da, zumal wir nicht immer den gleichen MAnn am Mix haben, das Zepter ungern aus der Hand.... ;)

    Trotzdem Danke!
    RealCrusher
     
  7. RealCrusher

    RealCrusher Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.04
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    140
    Ort:
    Koblenz
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.05.05   #7
    Das GT8 hab ich für die E-Gitarre. Das Teil ist über diese 4-Kabelmethode mit dem Amp verbunden. Den habe ich zu diesem Zweck extra tunen lassen... :D
    (Immer auf der Suche nach dem besten Sound :rolleyes: )
    Ausserdem spiele ich die E-Gitarre über Funk und die A-Gitarre (zumindest noch) verkabelt.

    Greetz
    RealCrusher
     
Die Seite wird geladen...

mapping