Alesis Compressor

  • Ersteller Mayfield2008
  • Erstellt am
M
Mayfield2008
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.07.14
Registriert
30.12.07
Beiträge
349
Kekse
1.422
Ort
Frankenthal Pfalz
Hallo!!

Habe nen Alesis 3630 Compressor bekommen.
Will ihn verwenden um den Sound im Gesang der Sängerin fetter zu machen im Live Betrieb. Habe das Teil jetzt in den Kanal Insert rein, und er tut auch ganz gut.
Jetzt zu meiner Frage:
Kann mir wer Tipps geben zu der Einstellung von dem Teil und was man beachten sollte mit so nen Compressor? Ist das erste mal das wir so was nutzen.

Gruß: Matze
 
Eigenschaft
 
D
der onk
HCA PA-Technik
HCA
Zuletzt hier
03.12.22
Registriert
15.04.06
Beiträge
7.830
Kekse
26.159
Da gab's doch mal was in der FAQ/Workshop-Ecke hier...

Wie ein Kompressor funktioniert, was er macht und wofür welcher Regler da ist, findet sich ja zuhauf im Netz. Zum Kennenlernen und Einarbeiten würde ich Dir raten, eine Gesangspassage der Sängerin mit voller Dynamik aufzunehmen und über einen Kanalzug abzuspielen, in dem der Kompi hängt. So hat man eine fixe Basis, keine Feedback-Probleme und unendlich Zeit (vor allem auch die Sängerin, die sich die Geschichte dann anhören kann), um die optimale Einstellung zu finden. Pauschale Tips helfen nicht, denn es kommt ganz einfach darauf an, wie die Frau singt, wo die Dynamikprobleme liegen und wo man hin will.

Im Liveeinsatz ist es bei Kompression im Kanalinsert oft besser, das Gesangsmikro auf zwei Kanäle zu splitten und den komprimierten Kanalzug nur auf die PA zu schicken. Je nach Einstellung des Kompressors und Pegelanforderungen beim Monitoring kann die Kompression die Feedback-schwelle senken. Außerdem kommen einige Singende mit der Dynamikreduktion nicht zurecht, singen unwillkürlich gegen den Kompressor an und werden schneller heiser.


domg
 
F
Floschi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.10.22
Registriert
11.07.09
Beiträge
39
Kekse
0
Ort
Halle(Westf.)
Hi,

Splittet man das Signal einfach mit einem Y-Kabel?

Kannst du eventuell eines verlinken, weil ich nicht genau weiß was für eines man braucht?

Gruß
Floschi
 
D
der onk
HCA PA-Technik
HCA
Zuletzt hier
03.12.22
Registriert
15.04.06
Beiträge
7.830
Kekse
26.159
Splittet man das Signal einfach mit einem Y-Kabel?

http://www.musik-service.de/cordial-y-kabel-03m-fmm-prx395768235de.aspx Das nennt man die "Drecks-Methode". :D
Funktioniert normalerweise, aber amtlich ist anders. Entweder von einem Direct-Out (wenn das Pult sowas hat) zum nächsten Line-In oder eben mit externem Mikrofonsplitter http://www.musik-service.de/stage-line-mps-1-mikrofon-splitter-prx395762182de.aspx.

Eine weitere Methode wäre Insert des Kompressors in eine Subgruppe.


domg
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben