Alesis Control Pad, Erfahrungen?

von Leef, 05.06.08.

  1. Leef

    Leef Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.07
    Beiträge:
    4.274
    Ort:
    Sachsen
    Zustimmungen:
    409
    Kekse:
    5.574
    Erstellt: 05.06.08   #1
    Als ich neulich mal ein Drumkit im TR geladen und ein wenig rumgespielt hatte, ist mir eingefallen daß das doch viel mehr Spaß mit so einem Midi Trigger Pad machen müßte als wie ein Verrückter auf die relativ kleinen Synti Tasten zu hauen.

    Das günstigste wäre das Alesis Pad, dabei läßt sich jedem Trigger eine Midi Note zuordnen, global der Midi Kanal wählen, mehr braucht man doch fast gar nicht außer einem Klangerzeuger der ja auch schon vorhanden ist, oder?

    Hat schonmal jemand auf so einem Teil gespielt?

    Danke! :great:
     
  2. sonicwarrior

    sonicwarrior Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Beiträge:
    2.976
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    683
    Kekse:
    8.811
    Erstellt: 18.06.08   #2
    Korrekt.

    Ja. :D

    Man merkt dem Teil halt schon die Preisklasse an, aber es ist ok und definitiv besser als das Einspielen per MIDI-Tastatur.

    Bei steigenden Drummer-Ambitionen kann man sich ja ein richtiges E-Drum-Set kaufen.

    Das ist dann aber wirklich eher was für die E-Dum-Abteilung hier im Forum:
    https://www.musiker-board.de/vb/f232-e-drums/
     
Die Seite wird geladen...

mapping