Alesis IO-14 Neuling frag nach!

von Bean, 06.11.07.

  1. Bean

    Bean Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    19.01.15
    Beiträge:
    54
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    136
    Erstellt: 06.11.07   #1
    Hallo zusammen ..

    hier die fragen die ich zu dem Alesis IO-14 habe.

    1. Brauch ich zusätzliche Hardware wenn ich über den pc recorden will (firewireanschluss ist am pc vorhanden)

    2. kann ich bei dem gerät gitarre/bass nur über kanal 1/2 laufen lassen? oder gilt das nur bei aufnahme sodass ich z.b. 2 gitarren, 1 bass und micro über ne anlage verstärken kann.

    4. lässt sich ein drum computer anschließen? läuft der über einen der 4 kanäle?

    3. Sehe bei dem Alesis IO-14 deutlich weniger Knöpfe.. lassen sich z.b höhen/mitten/tiefen einstellen? gibt es effektmöglichkeiten? was fehlt im vergleich zum mischpult?

    5. Wäre es vorteilhafter ein mischpult + externe soundkarte zu kaufen? welche "größe" sollte es haben damit ich maximal 2 gitarren , 1 bass , drumcomputer und 2 micros unter bekomme?



    so das sollte erstmal alles sein..

    würde mich über aufschlussreiche antworten freuen... danke im vorraus!
     
  2. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 06.11.07   #2
    1. nein.
    2. verstehe ich nicht ganz. Das Ding ist "nur" eine Soundkarte. Wobei das Ding auch einen (DSP-gepowerten?) Monitormixer hast, so das du mit angeschlossenem PC das Teil auch theoretisch wie ein Mischüpult nehmen kannst.
    4. Inwiefern anschließen? Das Ding hat halt vier analoge Eingänge, du kannst also zwei Stereo-Geräte glechzeitig aufnehmen. Z.B. auch einen Drumcomputer. Wobei man ja eigentlich sowas eher i Software macht.
    3. Weniger Knöpfe im vregelich wozu? Zu einem mischpult? Das Teil ist halt kein Mischpult, sondern nur ein Interface. Das nimmt man zum aufnehmen. Equilizer etc. macht stellt man ein, anchdem die entsprechende Spur aufgenommen ist.
    5. Das du ja offenbar ein Mischpult suchst ist es viellecht am sinnigsten, ein Mischpult mit eingebauter FireWire-Soundkarte zu kaufen:
    http://www.musik-service.de/phonic-helix-board-12-firewire-mk-ii-prx395758331de.aspx
    http://www.musik-service.de/alesis-multimix-16-usb-prx395749385de.aspx
     
  3. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 06.11.07   #3
    Nein. Außer du willst Insert-Effekte einschleifen oder das Gerät via ADAT auf 14 Eingänge erweitern.

    Hab ich zwar nicht ganz verstanden, aber die ersten 2 Eingänge sind nur für Gitarre/Bass gedacht, wenn du die Instrumente direkt anschließen willst. Ansonsten kannst du natürlich auch einen Verstärker mit Mikrofon abnehmen und mit dem Mikrofonsignal in das Gerät gehen. Ansonsten bitte nochmal genauer werden.

    Man hat an dem Gerät nur einen Gain Regler für die PreAmps. Damit steuerst du das Signal aus, so dass es nicht zerrt aber auch nicht zu schach ist. Ansonsten gibt es keine Einstellmöglichkeiten (wie EQ, Comp usw.), da du diese Einstellungen im Computer via virtuelles Mischpult erledigen kannst. Zumal es auch nicht Empfehlenswert ist, wenn man vor der Aufzeichnung das Signal bearbeitet und ggf. versaut.

    Ansich schon und man nimmt 2 Line Eingänge (zwecks Stereo), die man bei jeden Kanal umstellen kann.

    Es wäre nicht so sinnvoll, als wenn man gleich ein Mehrkanalinterface nimmt, da man die ganzen Knopfe am Mischpult eh nicht (unbedingt) benötigt. Von daher lieber das Teil nehmen und wenn man mehr Eingänge benötigt, kann man es einfach über ADAT erweitern. Zum Beispiel mit diesem Teil. Außer du suchst ein Mischpult, da auch Live ?
     
  4. Bean

    Bean Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    19.01.15
    Beiträge:
    54
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    136
    Erstellt: 06.11.07   #4
    WOW danke für die schnellen und hifreichen antworten!!!!

    hab es vielleicht nicht ganz auf den punkt gebracht aber ihr konntet ja zum glück trotzdem was mit anfangen ^^

    also es ist so gedacht:

    dass ich im "proberaum" die möglichkeit habe mit gitarren/bass/gesang:

    einerseits stücke zu proben über ne anlage ohne das jeder seinen verstärker mitschleppen muss.

    andererseits auch ideen oder songs aufnehmen kann..


    wir spielen ohne schlagzeuger und daher wäre halt ein drumcomputer der nen rythmus vorgibt nicht schlecht.

    für live auftritte muss das equipment zunächst nicht geeignet sein..

    wenn ich z.b. mit nem gitarreneffekt spielen will kann ich auch einfach ein effektgerät davor schalten?

    hab ich das also richtig verstanden dass ich über kanal 1/2 instrumente anschließen kann
    und über 3/4 mics/drumcomputer...

    meint ihr es würde ne 2.1 anlage für den pc ausreichen um den sound akzeptabel rüberzubringen (gibts ja schon ab 50€)? oder gibts da was besseres dass ich am IO-14 anschließen kann?
     
  5. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 06.11.07   #5
    Wie gesagt: Wenn du das DIng auch zum spielen im Proberaum nehmen wollt, dann ist das IO-14 nicht das wahre. Es ist halt nur eine SOundkarte. Da wäre das Phonic Helix dann für euch wohl sinniger.

    Die vier analogen Eingänge sind Kombi-Anschlüsse. An alle vier kann man per XLR-Stecker Mikrofone anschließen. Per Klinke könnt Ihr an alle vier Eingänge Line-Geräte anschließen, wie z.B. einen Drumcomputer. Und ab die Eingänge 1 und 2 können optional (da ist jeweils ein Kleiner SChalter um umzuschalten) Gitarre/Bässe angeschlossen werden.
    Was habt Ihr eigentlich für Gitarren? Akustische mit Pick-Up?

    Zu der Anlage: Wozu wollt ihr die denn nutzen? Zum spielen oder zum recorden/mischen? Weil das sind zwei völlig unterschiedliche anwendungen. Solche 2.1 PC-Boxen sind eigentklich weder für das eine, noch das andere zu gebrauchen :) OK, rein technisch könnte man sie zum Mischen nehmen. Aber auch nicht wirklich, weil sie dazu zu schlecht und unausgewogen klingen. Zum "Spielen" im Proebraum gehen die aber gar nicht.
     
  6. Bean

    Bean Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    19.01.15
    Beiträge:
    54
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    136
    Erstellt: 06.11.07   #6
    ok wenn das Phonic Helix auch ne soundkarte drin hat wäre es wohl auch gut geeignet..
    wieviel instrumente kann ich daran anschließen? ist das auch auf ne anzahl beschränkt?

    wäre das als alternative zu gebrauchen?
    http://www.musik-service.de/behringer-xenyx-1204-fx-prx395754401de.aspx

    in erster linie brauchen wir die anlage zum spielen.. allerdings spielen wir akkustik (mit preamp) und müssen kein schlagzeug übertönen.. daher denk ich das die power nicht übermäßig sein muss.. ist auch net der größte raum..
     
  7. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 06.11.07   #7
    Denke ich auch. Die Soundkarte in dem Teil hat auch 10 Eingangskanäle. Also du kannst die SIgnal von allen acht Eingangsbuchsen auf eine getrennte Spur aufnehmen.
    Schau Dir das Gerät doch an... :rolleyes: Es hat vier Monkanäle für Mikros oder Gitarren. Dann noch zwei Stereokanäle, da würde ich den Drumcomputer anschlißen.

    Aus Mischpult-Sicht ja, da ist es so zeimlich gleich ausgestattet. Allerdings fehlt da die Mehrkanalsoundkarte. Die beiliegende USB-Soundkarte ist diese hier:
    http://www.musik-service.de/behringer-u-control-uca-202-prx395754137de.aspx
    und kann nur Stereo aufnehmen. Die kann also nicht mehr als die Soundkarte, die schon in jedem Computer eingebaut ist. Nur die Qualität ist wohl etwas besser.
     
  8. Bean

    Bean Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    19.01.15
    Beiträge:
    54
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    136
    Erstellt: 07.11.07   #8
    ok verstehe.. also gibt es in der preisklasse wohl keine alternative..
    und in sachen anlage kannste mir da vll auch noch nen tipp geben?
     
  9. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 07.11.07   #9
    Dazu solltest du auf meine Frage antworten, was ihr mit dieser "Anlage" genau machen wollt.
     
  10. Bean

    Bean Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    19.01.15
    Beiträge:
    54
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    136
    Erstellt: 07.11.07   #10
    hab ich ja ;)
     
  11. Bean

    Bean Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    19.01.15
    Beiträge:
    54
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    136
    Erstellt: 08.11.07   #11
    ich nerv nochmal^^

    also wenn ich jetzt bei mir zu hause aufnehmen will wäre die zusammenstellung ok?
    (siehe Anhang)

    Alesis IO-14 könnte man natürlich noch durch das Alesis IO-2 ersetzten da ich da ja eh allein aufnehm (gitarre + gesang)...

    nur das Alesis IO-14 könnte ich halt noch vielseitige benutzten.. und bei dem Alesis IO-2 bin ich von der qualität noch nich so überzeugt (test vom 14 ist deutlich besser ausgefallen)

    zu den monitoren weiß ich so gut wie nix.. beschreibung hört sich gut an
    und sind von der größe für das zimmer geeignet und würde die dann auch als computerboxen /boxen für meinen cd-player benutzen .. wenn die sich dafür eignen

    (muss ich eigentlich meine interne soundkarte abstellen? brauch die ab und an wohl auch für mein headset)
     

    Anhänge:

  12. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 08.11.07   #12
    Mit den Monitorboxen wäre ich persönlich nicht zufrieden und wenn du noch eine brauchbare Stereo Anlage hast, dann nutze lieber erst mal die und spare auf was ordentliches. Damit kann man zwar am Anfang arbeiten, aber man wird schon nach kurzer Zeit unzufrieden sein. Alles andere wäre soweit Ok.

    Wenn das Alesis I|O 14 zu groß für dich ist und die diesen Umfang garnicht nutzen würdest, dann gibt es auch noch andere Alternativen, wie das Tascam US-122, [...] !

    Muss man eigentlich nicht, auch wenn es in manchen Fällen empfehlenswert ist. An sich reicht es aber, wenn du in deiner Recording-Software den Alesis Treiber (?) angibt und unter Windows weiter die Onboardkarte nutzt.
     
  13. Bean

    Bean Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    19.01.15
    Beiträge:
    54
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    136
    Erstellt: 08.11.07   #13
    welche monitorboxen könntest du denn empfehlen?
     
  14. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 08.11.07   #14
    Ich kann dir gar keine Empfehlung geben, da so was jeder selber wissen muss. Bei der Monitorfrage spielt gerade der eigene Geschmack und Höreindruck eine entscheidende Rolle. Des weitern ist auch die später Umgebung (Räumlichkeit) wichtig, da die Boxen auch in jeden Raum unterschiedlich klingen. Daher ist dieses Urteil immer sehr schwer.

    Am besten in den Fachhandel gehen und selber testen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping