Alesis QS 8.2

von Stegmas, 08.09.06.

  1. Stegmas

    Stegmas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.05
    Zuletzt hier:
    18.03.08
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.09.06   #1
    Ich überlege mir ernsthaft ein alesis qs 8.2 anzuschaffen. Ich weiß dass es schon ein bisschen älter ist. Aber hinkt es neueren keyboards schon deutlich hinterher?
    Wie sieht es mit den sounds aus (vor allem piano)? Ist es was professionelles? Mir gefällt halt der preis von ca. 750 €. Habt ihr schon erfahrungen damit gemacht?
     
  2. richy

    richy HCA Soundprogrammierung HCA

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    2.05.12
    Beiträge:
    2.384
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    3.169
    Erstellt: 09.09.06   #2
    Hi
    Ich hatte mal das QS 8. Spielen konnte ich es nicht viel, da es wegen dem Controler Rad und einer Taste bei Alesis bald wieder zur Reperatur war. Und die dauerte ueber 6 Monate. Pianosound fand ich ganz ok und auch den Orgelsound. Alles andere fand ich grausam.
    Das QS8 hat ein Filter ohne Resonanzparameter ! Keine Resonanz !
    Ich kann mir zwar nicht vorstellen, dass das beim QS8.2 immer noch der Fall ist, aber darueber wuerde ich mich vorab erstmal informieren.
    Da mein QS8 nie von der Reperatur zurueckkehrte legte ich noch bischen was drauf und erhielt vom Haendler eine XP60. Zwischen QS8 und XP60 liegen mehrere Welten.
    Nur fuer Piano, Orgel oder andere einfache Sounds ist das Preis Leistungsverhaeltnis momentan aber tatsaechlich unschlagbar.
     
  3. Stegmas

    Stegmas Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.05
    Zuletzt hier:
    18.03.08
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.09.06   #3
    Also hab nochmal in einer bedienungsanleitung aus dem internet nachgeschaut und es sieht so aus als hätte das teil einen resonanzparameter. Aber wenn die anderen sounds wirklich so grausam sind überleg ich mir das nochmal.
    Gibt es vielleicht vergleichbare geräte (88Tasten Hammermechanik) zu einem ähnlich günstigen preis?
     
  4. JeffVienna

    JeffVienna Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.03
    Zuletzt hier:
    14.04.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    721
    Erstellt: 10.09.06   #4
    Eventuell ein gebrauchter Korg Triton Le 88 (der hat im Gegensatz zum 61'er und 76'er ein besseres Piano an Bord).
     
Die Seite wird geladen...

mapping