alkohol+ trommeln?

von everon, 11.05.05.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. everon

    everon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.04
    Zuletzt hier:
    24.09.08
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 11.05.05   #1
    hoi,
    wie steht ihr zu diesem Thema?
    Könnt ihr wenn ihr 2, 3, 4 oder mehr bier getrunken habt noch vernünftig trommeln?
    Hab das mal probiert und so nach 5 bier is Ende mit Timing.
    Welche Erfahrungen habt ihr mit Alkohol an den Sticks gemacht?

    der eve
     
  2. Diezel

    Diezel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.05
    Zuletzt hier:
    17.01.11
    Beiträge:
    705
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    507
    Erstellt: 11.05.05   #2
    Ich hab meinen Stickführerschein darurch verloren...

    Verdammt wieso komm ich nicht auf solche genialen Threads...

    WO SIND MEINE PILLEN?
     
  3. Pressroll

    Pressroll Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    19.05.06
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    466
    Erstellt: 11.05.05   #3
    LOL! Nun ich trinke nicht wenn ich trommle - mal von ein zwei Erfrischungsbier abgesehen die ich eh ausschwitze :)
     
  4. Faro

    Faro Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    7.10.11
    Beiträge:
    1.308
    Ort:
    KÖLN
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    244
    Erstellt: 11.05.05   #4
    Redest du von Flaschen oder Gläsern?
    Bei mir wirds schon nach 2 Bier(flaschen) spürbar schlechter.
    Wenn ich Musik machen will, trink ich gar nix, wenn ich saufen will, spiel ich kein Schlagzeug ;)

    Achja, Gitarre kann ich nach 2 Bier viel besser spielen :D
     
  5. Pressroll

    Pressroll Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    19.05.06
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    466
    Erstellt: 11.05.05   #5
    @ Faro: das ist bei uns im Osten doch das selbe, wer kam auf die blöde Idee Bier auch in 0,33 :screwy: abzufüllen?! In Bayern wärens ja 2 Maß da bekomm ich egal wie sehr ich mit schwitzen bemüht bin auch Probleme :D , bei einer Faxe wärs dann ganz vorbei - das greift dann schon das vegetative Nervensystem an :o
     
  6. Paranoid

    Paranoid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.04
    Zuletzt hier:
    8.12.10
    Beiträge:
    908
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.322
    Erstellt: 11.05.05   #6
    Da du ein (Vergleiche Drummer-Witze-Thread) untalentierter Drummer bist, schätze ich mal eher, dass sich dein Gitarrenspiel dann besser anhört!

    Und Bier in Flaschenform ist das einzig wahre.
     
  7. .marc.

    .marc. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    230
    Erstellt: 11.05.05   #7
    haha geil, n faxe.. dat is bitter wie galle und dann is da noch soviel drin eh :D
    da bekomm ich zB gleich das kacken von und könnte somit nicht mehr spielen, da ich auf m klo nach m takt abseilen würde ;)

    aber zum thema:

    habs noch nie probiert und werde es wohl auch in nächster zeit nich
     
  8. Faro

    Faro Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    7.10.11
    Beiträge:
    1.308
    Ort:
    KÖLN
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    244
    Erstellt: 11.05.05   #8
    Wo hab ich geschrieben, dass ich ein untalentierte Drummer bin??
    Und was hat das mit dem Klang meines Gitarrenspiels zu tun?

    EdiT: Ich rede von 0,5er Flaschen, um Missverständnissen vorzubeugen.
     
  9. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 11.05.05   #9
    ich selber trinke beim Musikmachen keinen Alkohol, bei mir läßt die Konzentration sehr schnell nach - ...und seltsamerweise muß ich mit einem Bier auf jeden Fall pinkeln während dem Gig, mit 3-4 Flaschen Wasser nicht unbedingt...??!!

    Aber ist ein hochspezielles Thema, ich kenne doch einige Musiker (und einige davon leben auch von der Musik!), die in den letzten Jahren nicht eine Stunde nüchtern waren, zugedröhnt mit allem Möglichen, besonders mit Alk und spielen trotzdem wie die Götter!! dafür haben sie schon fast keine Leber mehr - Nachahmung auf keinen Fall empfohlen!
     
  10. everon

    everon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.04
    Zuletzt hier:
    24.09.08
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 11.05.05   #10
    Also wir sollten letztens auf unserer Jahrgangsfete spielen.
    Ham wir dann auch gemacht. Dann kamen aber die ganze Zeit Klassenkameraden mit Korn etc. an.
    Die meinten dann mit ein paar Gläsern spielt sichs gleich viel lockerer. Das hab ich dann auch geklaubt.
    In der ersten Pause 2 Gläser Cola-Korn. Dann wieder gespielt, hmm man merkte schon ordentlich was (schlechtes Timing, Einsätze verpasst etc). Dann 2te Pause die selber Prozedur. Danach wieder spielen.
    Aber dann war nach 10 min ende im Gelände^^.
    Ging fast gar nix mehr *gg*.
    Durch die Ansträngung beim Spielen is der Alkohol direkt ins Blut gegangen,
    Also üble mischung alkohol und spielen!


    der eve
     
  11. loli..

    loli.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    30.01.11
    Beiträge:
    1.584
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    176
    Erstellt: 11.05.05   #11
    Also Schlagzeug spielen passt immer, scheiss aufs Timing, das kriegen deine besoffen Bandkollegen auch nicht hin.:great:

    Und Faro hat Gitarre spielen ja auch schon angesprochen, das hab ich erst einmal versucht da war ich aber auch total besoffen und bin spaeter im Stehen eingeschlafen, da konnte ich echt nicht mehr spielen.:D
     
  12. -Tony Hajjar-

    -Tony Hajjar- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.04
    Zuletzt hier:
    28.04.14
    Beiträge:
    643
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    267
    Erstellt: 11.05.05   #12
    bei mir ist das echt extrem, sobald ich auch nur ein bier drinne habe, kann ich nichts mehr, das ganze timing ist fürn arsch. desshalb herrscht bei mir vorm auftritt auch striktes alkoholverbot (selber ausgesprochen).

    wenn ich allerdings während dem spielen was trinke (probe) ist das ganze nicht so schlimm, obwohl ich das auch deutlich merke...

    also trommeln nur ohne alk!
     
  13. think.funny

    think.funny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    22.04.16
    Beiträge:
    1.227
    Ort:
    wo's am schönsten ist ;)
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    3.013
    Erstellt: 11.05.05   #13
    Ich war noch sehr jung, also so 17 Jahre alt, als ich mal sturzbetrunken Schlagzeug spielte. Das wurde echt ein Totalausfall... Ich trinke beim trommeln höchtstens in der Probe gegen Ende mal ein Bier. Ansonsten bei Auftritten bin ich IMMER nüchtern.

    Nach einem Bier kann ich schon schlechter timen. Ich vertrage entsprechend wenig...
     
  14. Faro

    Faro Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    7.10.11
    Beiträge:
    1.308
    Ort:
    KÖLN
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    244
    Erstellt: 11.05.05   #14
    Ja, beim Timing sind wir uns ja einig, dass es schlechter wird ;)

    Deshalb geht ja Gitarre spielen noch - Gitarristen haben eh 0 Timing, da fällt's nich so auf :great:
     
  15. Ironman777

    Ironman777 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.05
    Zuletzt hier:
    22.01.07
    Beiträge:
    35
    Ort:
    Wipperfürth
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1
    Erstellt: 11.05.05   #15
    Also bei mir klappts nach 2 0,5l noch wunderbar, erst ab 5 macht der alk sich beim spielen bemerkbar.
    Das komische ist, Timing kein Problem sowie Hände alles wunderbar, in den Füßen bekomm ich dann sogut wie gar nichts mehr hin.
     
  16. loli..

    loli.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    30.01.11
    Beiträge:
    1.584
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    176
    Erstellt: 11.05.05   #16
    at Diezel, hier hast du indirekt deinen wer trinkt wieviel Thread.:D
     
  17. zerhacker

    zerhacker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    11.01.06
    Beiträge:
    371
    Ort:
    in schortens
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 11.05.05   #17
    ich kann leicht angesoffen noch ganz gut spielen (d.h. 5 0,33er bierchen)
    mittelmäßig verkack ich dann langsam (entspricht 5 0,33ern und 3-4 sambuca)
    stark gehts dann den bach herunter (5 0,33er, 3-4 sambuca, 3-4 tequila)
    betrunken sowieso nicht (5 0,33er, 4-5 sambuca und 5-6 tequila)
    und richtig besoffen bin ich eher damit beschäftig, mienen mageninhalt drin zu behalten als zu trommeln, wobei ich ihn dann shconmal freiwillig raus lass, dann gehts einem besser und man kann weiter trinken
     
  18. Plux

    Plux Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.04
    Zuletzt hier:
    1.11.10
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 11.05.05   #18
    viel schlimmer als timing empfinde ich die undifferenzierte Wahrnehmung der Mitmusiker beim betrunkenem Musizieren.. aber ohne Drogen spielt es sich professioneller - auf jeden Fall!
     
  19. starclassic123

    starclassic123 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    5.12.15
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    985
    Erstellt: 11.05.05   #19
    ein guter freund und lehrer meinte mal: "wer angesoffenen auf ner bühne spielen will der muss auch angesoffen üben!"

    da dass ganze dann doch ins geld geht *ggg* spiel ich lieber nüchtern und spüle danach ein wenig ;-)
     
  20. Pressroll

    Pressroll Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    19.05.06
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    466
    Erstellt: 11.05.05   #20
    LOL ist, du mußt wohl Buch führen um das so genau beziffern zu können. Im Normalfall gehts mir mit nem Liter Bier schon gut, betrinken muß man sich ja nicht.
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping