Allein

von Xeonadus, 18.07.07.

  1. Xeonadus

    Xeonadus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.07
    Zuletzt hier:
    26.08.11
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    115
    Erstellt: 18.07.07   #1
    Hallo Leute,
    auf Wunsch kommt hier jetzt für jeden Text ein Thread :) Ich fange dann mal an:

    Allein

    Strophe 1:
    Schon wieder stehst du hier und fragst wohin
    Du suchst die Antwort, doch es fehlt der Sinn
    Dein Kopf ist voll, doch er fühlt sich an wie leer
    Und tausend Gedanken machen dein Herz schwer

    Refrain:
    Und jetzt stehst du hier ganz allein
    Niemand will noch länger bei dir sein
    Du weißt nicht mehr wohin
    Und dein Leben verliert seinen Sinn

    Strophe 2:
    Du streifst allein durch die finstere Nacht
    Niemand bei dir, der einfach mit dir lacht
    In deinem Innern fühlst du dich verbrannt
    Selbst deine Freunde haben dich verbannt

    Refrain:
    Und jetzt stehst du hier ganz allein
    Niemand will noch länger bei dir sein
    Du weißt nicht mehr wohin
    Und dein Leben verliert seinen Sinn

    Strophe 3:
    Jetzt wanderst du ganz einsam zum Abgrund
    Niemand hört dich, aber jeder kennt den Grund
    Du springst und fällst in eine andre Welt
    In eine Welt jenseits vom Himmelzelt

    Der Text war soll sich mit der Einsamkeit nach Fehlern, die man gemacht hat, befassen.

    lg Xeonadus
     
Die Seite wird geladen...

mapping