Alles Neu - Die Irrfahrt zum neuen Board

  • Ersteller CallMeAstronaut
  • Erstellt am
CallMeAstronaut
CallMeAstronaut
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.07.19
Registriert
16.11.05
Beiträge
582
Kekse
1.486
Meine lieben Gentlemen

[Vorneweg der mitlerweile schon obligatorische Satz (is wie bei ebay mit dem Privatverkauf blabla ^^) ich hab die Suchmaschine bemüht, aber weil ich hier mehrere Fragen habe müsste ich so fast 10 alte Threads wieder nach oben holen - sofern ich in diesen etwas posten würde - und vielleicht hilft dieser Thread auch Leuten, denen es grade genau so geht wie mir. Wenns stört, bitte löschen]

So nun zum Thema:

Ich habe jetzt seit geraumer Zeit gänzlich auf Effekte verzichtet. Derweil bin ich aber der Ansicht, dass ein paar Effekte dem Sound nicht zwingen Schaden würden, mich flexibler machen würden und ich könnte an der ein oder anderen Stelle nette Akzente setzten. :great:

Ich besitze ein Warwick Rockbag, welches Platz für 5 Effektgeräte hat.
Ich habe vor, meine alten Effekte, die ich früher benutzt habe zu entsorgen und das Board neu zu bestücken. In den Sinn kamen mir:
Ein EQ, einen Tubescreamer, ein Delay, ein Chorus evtl ein Fuzz.
Ich hab mich schon hier im Board über den Tubescreamer informiert. Erscheint mir relativ interessant.
Die Sache ist aber, dass ich an der Flut von verschiedenen Firmen, die sich dann nochmal in verschiedene Modelle unterteilen schier ersticke. Da ich, wie eingangs erwähnt, fast nie welche benutzt habe, kann ich auch nicht meine eigene Erfahrung zu rate ziehen!
Und da kommt ihr ins Spiel ^^

Ich spiele zur Zeit einen DSL 100 mit der AV Box. Als Gitarren benutze ich 2 Les Paul. Einma die Zakk Wylde und einma ne Standart Plus. (Epiphone beide)
Die Richtung geht in die Ecke Foo Fighters, Beatsteaks etc

Welche Effekte würdet ihr mir empfehlen?
Habe ich was unnötiges aufgezähl, oder fehlt noch was in meiner Liste?

Ich danke im Vorraus =)
 
Eigenschaft
 
Phyrexo
Phyrexo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.11.20
Registriert
30.11.05
Beiträge
723
Kekse
383
Ort
Wiesbaden
was ist denn dein budget?


vllt.... Bad Monkey, Small Clone, MXR 6-Band EQ, irgend ein Muff und Delay halt je nachdem was es kosten darf. Aber ein Digidelay sollte schon drin sein...
 
CallMeAstronaut
CallMeAstronaut
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.07.19
Registriert
16.11.05
Beiträge
582
Kekse
1.486
stimmt hab ich vergessen ^^

ich wäre froh, wenns unter 400 bleiben würde.
 
Sparkfriction
Sparkfriction
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.03.16
Registriert
23.01.09
Beiträge
2.724
Kekse
5.470
Ort
München
Tube Screamer musst Du Dich wohl oder übel durchtesten... Je nach Soundvorliebe Gitarre und Amp ist das nämlich imemr sehr unterschiedlich.

Delay ist die Frage was Du ausgeben willst und was Du Dir unbedingt von einem Delay erwartest? Soll es Analog KLingen, soll es Tap Funktion haben, Speicherplätze für mehrere Presets etc.

Chorus kann ich Empfehlen den MAXON CS-550 den MXR Stereo Chorus und Ibanez CS-9... gibt noch mehr gute, aber auch weit teurer...

EQ? wozu EQ?? hattest Du vorher einen und wenn ja warum verwendest Du den nicht weiter???

Ich denke Du solltest das Stück für Stück angehen und Dich ernsthaft fragen warum "NEUE" Effekte -sind die alten Kaputt? Bringen Sie nicht den Gewünschten Sond ??
 
Sparkfriction
Sparkfriction
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.03.16
Registriert
23.01.09
Beiträge
2.724
Kekse
5.470
Ort
München
was ist denn dein budget?


vllt.... Bad Monkey, Small Clone, MXR 6-Band EQ, irgend ein Muff und Delay halt je nachdem was es kosten darf. Aber ein Digidelay sollte schon drin sein...

was meinst Du mit Digidelay? das es Digital sein soll?? :)
 
D
Der Smü
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.03.10
Registriert
21.04.09
Beiträge
61
Kekse
218
In Sachen Delay hab ich mit dem Carbon Copy von MXR sehr gute Erfahrungen gemacht. Ist zwar nicht wie kurz vorher empfohlen, digital sondern analog, hat aber eine ernst zu nehmende Delayzeit. Wenn es noch mehr in Richtung Foos gehen soll, dann wirst du eventuell einen Phase Shifter brauchen.
 
CallMeAstronaut
CallMeAstronaut
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.07.19
Registriert
16.11.05
Beiträge
582
Kekse
1.486
jepp es ist so, dass wirklich ein großteil meiner alten Effekte defekt ist.

Das einzige was noch funktioniert ist ein Phaser von Ibanez. Den behalte ich auch.
Desweiteren war noche in Marshall Vibe auf meinem Board, ein DOD Chorus und ein Ibanez Delay.

Zu der Sache mit dem EQ:
Hatte noch nie einen. Deshalb will ichs ja ma ausprobieren.
Bin auch für weitere Tipps - wie den Shifter - offen. Wenn ihr nur kurz noch dazu sagen könntet, was die Teile am Sound verändern.
Bin da echt völliger noob :redface:

Großes Antesten is leider nicht. Ich wohne im Saarland. Der Händler würde mir eher 10 Kühe bestellen als 10 Pedale
 
Phyrexo
Phyrexo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.11.20
Registriert
30.11.05
Beiträge
723
Kekse
383
Ort
Wiesbaden
was meinst Du mit Digidelay? das es Digital sein soll?? :)

das delay von digitech heisst digidelay... ist eins der billigsten...

ansonten das beste vom preisleistungsverhaeltnis find ich das echo park von line 6. Die tap funktion ist da einfach perfekt geloest.
 
Sparkfriction
Sparkfriction
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.03.16
Registriert
23.01.09
Beiträge
2.724
Kekse
5.470
Ort
München
ok, wenn das mit dem Testen nicht so einfach ist dann überlege Dir genau was Du für ein Sound willst zw. was erwartest Du Dir von einem Tubescreamer... willst Du eine richtige Zerre für Rock? soll es nur ein bisschen Bluesig sein oder oder oder.

Wenn Du ein EQ nur mal testen willst, aber nicht zwingend brauchst, dann würde ich mir den erstmal sparen und das Geld in Delay, Phaser etc. stecken...

Delay in der unteren Preiskategorie kenne ich nur das Boss DD-6 denke mal das DD-7 ist ähnlich wenn nicht sogar von der Handhabung her besser. Du hast ausreichend Delay Zeit ein paar mehr möglichkeiten und TAP-Tempo. Das MXR Carbon Copy ist sicher ein gutes Analoges Delay, aber für das Geld... -also sicher sein Geld wert, aber so wie sich Dein Thread leist denke ich bist Du mit einem Digital Delay von Boss besser bedient. da das DD-7 erst rausgekommen ist und das DD-6 mehr oder minder ablöst könntest Du gute Chancen haben eines aus der Bucht zu fischen.
 
Sparkfriction
Sparkfriction
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.03.16
Registriert
23.01.09
Beiträge
2.724
Kekse
5.470
Ort
München
das delay von digitech heisst digidelay... ist eins der billigsten...

ansonten das beste vom preisleistungsverhaeltnis find ich das echo park von line 6. Die tap funktion ist da einfach perfekt geloest.

ah stimmt... jetzt komme ich mit :) ja das Line6 Echopark ist auch sehr gut!
 
Sparkfriction
Sparkfriction
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.03.16
Registriert
23.01.09
Beiträge
2.724
Kekse
5.470
Ort
München
eine Frage noch? was für Effekte spielst Du den gerne? ich meine nur weil es in die oder die musikalische Richtung gehen soll heisst es ja nicht zwingend das man auch Typische Effekte einsätzt oder sogar mag.
 
felix_st.reverb
felix_st.reverb
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.07.11
Registriert
20.11.07
Beiträge
1.088
Kekse
5.171
Ort
Hundsangen

Es wäre sehr schön wenn du deine Beiträge editieren würdest, anstatt immer einen neuen Post zu stellen. ;)

Zu der Sache mit dem EQ:
Hatte noch nie einen. Deshalb will ichs ja ma ausprobieren.

Also ich denke wenn du die 30,-€ in einen HB-EQ inverstierst, ist das alles andere als Geld aus dem Fenster geworfen. Du kannst ihn zur Klangveränderung nehmen, vorallem als Booster und so weiter, mMn ist so ein EQ echt vielseitig. :)

Gruß Felix
 
drw
drw
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.04.10
Registriert
17.12.07
Beiträge
234
Kekse
94
Mahlzeit,

schau mal hier rein, Mengenweise Testberichte, im Speziellen (aber nicht nur ) zu Overdrive- Pedalen: http://www.guitartest.de/
Feine Seite, das:great:

LG
Chris
 
gutmann
gutmann
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.10.21
Registriert
12.01.06
Beiträge
3.916
Kekse
26.422
Ort
88515
Das wichtigste ist wie's aussieht schon gesagt. Line6 echopark fand ich selbst beim Testen sehr gut, dem DD7 trau ich viel zu, den würde ich mal primär testen.
Bei der Zerre würd ich mich durchlesen/ -hören/und -testen, du wirst tausende Empfehlungen bekommen, jeder nennt sein Lieblingszerrer.
Guitartest.de ist schomal eine gute Adresse, zum Sehen und Hören empfehle ich www.proguitarshop.com - da gibt's sehr gute Testvideos. Testen würde ich mal den Fulltone OCD (Foo Fighters? - perfekt!).

Desweiteren würde ich in Erwägung ziehen, mit wenigen, dafür etwas besseren Geräten zu arbeiten und nicht auf einen Schlag 5 zu kaufen, um's Board vollzumachen.
Ich reduziere meinen Sound zu 90% auf einen Zerrsound und 1 Delay, ohne Schnickschnack, viel Einsatz des Volumepotis (gut mit dem OCD) - that's it

...und natürlich die Finger, die machen ja bekanntermaßen den Sound
 
CallMeAstronaut
CallMeAstronaut
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.07.19
Registriert
16.11.05
Beiträge
582
Kekse
1.486
Leute!
danke für die ganzen antworten!!!

ich hab mir gedacht um das genre etwas besser abzugrenzen poste ich mal n link mit nem song von uns
(is nicht synchron also am besten nur sound hören das vid verwirrt ^^)
vielleicht kann der ein oder andere dann noch etwas genauer drauf eingehen mit was ich am besten bedient wäre

hier der link http://www.youtube.com/watch?v=ExRvfeLg5Z8

wie ihr seht hab ich da noch meine effekte benutzt

einma den phaser, den ich noch weiter benutzen will
und am ende den dod chorus

gut ganz am ende hab ich mal einfach alles angemacht. ihr wisst schon wegen dck auftragen und so ^^
 
gutmann
gutmann
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.10.21
Registriert
12.01.06
Beiträge
3.916
Kekse
26.422
Ort
88515
Das klingt doch schon mal richtig gut - dein Gitarrensound ist da echt nicht schlecht!
Holst du eigentlich die Zerre hauptsächlich aus dem Amp?
 
CallMeAstronaut
CallMeAstronaut
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.07.19
Registriert
16.11.05
Beiträge
582
Kekse
1.486
danke ^^

ja ich hab garkein verzerr oder boost pedal.
das is einfach der 2. kanal des tops
 
Sparkfriction
Sparkfriction
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.03.16
Registriert
23.01.09
Beiträge
2.724
Kekse
5.470
Ort
München
ja ich finde das auch schon sehr gut... weis nicht, also ich bin ein Effektfreak, aber würde da garnicht soviel ändern. Wenn es viele so Clean parts gibt dann evtl. da mit Delay oder Chorus... die zerre finde ich nciht schlecht, aber kann man auch schlecht sagen wenn man es auf Youtube gehört hat. Jednfalls find ich es Top -Gruß
 
kickapoo
kickapoo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.12.16
Registriert
28.01.09
Beiträge
111
Kekse
46
Ort
Nürnberg
Also ich habe mir nach etwas Sucherei (Erfahrungsberichte) für mein DSL100 Topteil den Maxon OD-808 Tubescreamer geholt. Im Cleancanal krieg ich damit einen schönen Crunch-Sound her. Zum Anpusten des Leadkanals ist er auch prima und ich kann die hier im Forum öfter gelesene Formel "Less Gain = More Punch" absolut bestätigen. Ich drehe das Gain am Leadkanal nur recht wenig auf und hab in Kombination mit dem Tubescreamer ein schönes, drückendes Rhythmusbrett, ohne wie eine Kreissäge zu klingen, was mir früher immer passiert ist. Gut, manche mögen das vielleicht, meins ist's aber nicht :)

Ich hab auch viel bei youtube in den Videos gestöbert, wobei das auch bissel relativ zu sehen ist, da die Pedale nicht unbedingt mit "Sounds" getestet werden, die einem selbst grad wichtig wären, aber es vermittelt zumindest den einen oder anderen Eindruck.

Greetz,
kickapoo
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben