Allround-Verzerrer für Strat

von Blate, 27.11.08.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Blate

    Blate Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.07
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    15
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.11.08   #1
    Hallo zusammen, entschuldigt, dass ich diese bestimmt bereits oft gestellte Frage wiederhole - aber ich bin beim Suchen hier im Forum leider nicht so recht fündig geworden ;)

    Ich bin auf der Suche nach einem allround Verzerrer für eine Strat - Ich spiele ich einer Jazzfunk Combo und in einer Bluesrock Band, interessiere mich außerdem für Rock- und Fusionsounds - Ihr seht der Verzerrer muss einiges drauf haben ;) Obwohl das wichtigste eigentlich eine knackige bis breite Zerre wäre, bei der ich immernoch höre, dass eine Strat gespielt wird und nicht nur Brei herauskommt

    Vielleicht gibt es ja einen nicht zu heftigen Zerrer, der sich in der Vergangenheit bewährt hat :)

    Der Preis sollte einen Rahmen von 100€ nicht sprengen - weniger wär mir sogar lieber ;)


    Also ich danke Euch für eure Mühen, Grüße an alle

    Balte
     
  2. Woppel

    Woppel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.07
    Zuletzt hier:
    11.06.10
    Beiträge:
    93
    Ort:
    Hürth bei Köln
    Kekse:
    195
    Erstellt: 27.11.08   #2
    Da gibt es tatsächlich einen.
    Der nennt sich die Eierlegendewollmilchsau. :D

    Nein, mal im Ernst.
    Ich denke du bist mit einem Zendrive bzw. einem Klon davon am Besten bedient.
    Schau mal nach einem Gebrauchten bei der E-Bucht.

    Gruß,
    Woppel
     
  3. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.370
    Ort:
    Berlin
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 27.11.08   #3
    Super wäre, wenn du irgendein Youtubevideo mit (für dein Empfinden) erstrebenswertem Sound verlinkst, dann kann dir auch geholfen werden. Ansonsten hast du bei einer so allgemeinen Fragestellung binnen Stunden jeden Wald- und wiesenzerrer empfohlen bekommen, aber bist mit deiner Entscheidung immer noch nicht weiter.
     
  4. Danny_Wilde

    Danny_Wilde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.07
    Zuletzt hier:
    24.07.18
    Beiträge:
    485
    Ort:
    Kali Gandaki Tal am Fuße des Dhaulagiri
    Kekse:
    2.082
    Erstellt: 27.11.08   #4
    -----------------------------------------
    Hallo,
    es werden dir wahrscheinlich zu deiner Frage auch die üblichen Verdächtigen empfohlen werden wie z.B. einige Beispiele von mir:

    Boss SD-1,OD-3....

    http://www.guitartest.de/BOSS%20SD-1.htm

    http://www.guitartest.de/BOSS%20OD-3.htm



    Ibanez Tubescreamer TS7...und die grünen Kisten..(...die grünen sind aber teurer..)

    http://www.guitartest.de/IBANEZ%20TS%207.htm

    DigiTech BadMonkey(getrennte Ton-Regelung in Bass/Treble)

    http://www.guitartest.de/Digitech%20Bad%20Monkey.htm

    undundund.....

    in dem link stehen auch noch viele weitere Treter,musste dich mal selbst ein wenig einlesen....und wegen der Meinungen, auch mal zwischen den Zeilen lesen, da das "Hörempfinden" unterschiedlich ist.

    Wenns dich noch interessiert am Rande: Den Boss OD-3(seit dem Erscheinen) und den Digitech Bad Monkey (seit ca. 2 Jahren) benutze ich.
    Die anderen von mir genannten Pedale hatte ich auch mal...und könnten dir bei der Soundvorstellung weiterhelfen.


    Das sollte für den Angang erstmal reichen...da es eine schier unübersichtliche Anzahl an guten Overdrives gibt.

    lg, Thomas
     
  5. H&M

    H&M Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    21.12.18
    Beiträge:
    2.591
    Ort:
    Dresden
    Kekse:
    7.079
    Erstellt: 27.11.08   #5
    Kann dir dann den Fulltone OCD empfehlen, spiele mit ihm auch alles von Fusion bis Rock/Grunge und das Teil klang bis jetzt immer geil. Liegt allerdings auch gebraucht leicht über deinem Budget (hab meinen für so rund 150 Euro bekommen).

    Wäre noch interessant zu wissen was du für einen Amp spielst.
     
  6. Blate

    Blate Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.07
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    15
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.11.08   #6
    Vielen Dank schonmal!

    Ja, vielleicht habe ich doch etwas übertrieben :D also ein neuer Versuch:

    Mir ist sehr wichtig, dass
    1. der Stratsound erkennbar bleibt
    2. der Zerrer sich bewährt hat



    danke Euch ;)
     
  7. Flame-Blade

    Flame-Blade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.06
    Zuletzt hier:
    5.12.19
    Beiträge:
    1.560
    Ort:
    Hannover
    Kekse:
    5.180
    Erstellt: 27.11.08   #7
    Also meine Empfehlung für ein wirklich variables und vielseitiges Pedal wäre das Visual Sounds Jeklly& Hyde.
    Man hat 2 Kanäle (Tubescreamerklon und Zerrpedal) die man entweder einzeln oder zusammen laufen lassen kann.Besonders mit Singlecoils gefällt mir der einerseits fette aber doch sehr differenzierte Sound.
    Von Blues bis Metal ist alles in dem Pedal drin

    100€ sind vielleicht etwas knapp aber ich habe meins auch gebraucht für den Preis gefunden
     
Die Seite wird geladen...

mapping