Als Anfänger gut

von Seether, 06.07.08.

  1. Seether

    Seether Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.08
    Zuletzt hier:
    23.03.09
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.07.08   #1
    Hi,
    also da alle meine bekannten was anders sagen und ich das ganze selbst nich einschätzen kann möchte ich einfach mal fragen ob es gut ist wenn ich nach einem monat gitarre spielen
    - das intro von song 2 (blur)
    - das intro von The funeral (Band of Horses)
    - das intro von Like Suicide (SEETHER:great:)
    - das intro von one (metallica)
    - seven nation army (the white stripes)
    - das intro von SMOKE ON THE WATER :D
     
  2. J.E.M

    J.E.M Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.08
    Zuletzt hier:
    20.04.10
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    190
    Erstellt: 06.07.08   #2
    Tja, das kan nman schlecht beurteilen, da wir keine Hörproben etc. haben.
    Außerm heißt können nicht nur ihrendwelche lieder nachklimpern, sondern auch verschieden Spieltechnicken etc. beherrschen.
     
  3. Seether

    Seether Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.08
    Zuletzt hier:
    23.03.09
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.07.08   #3
    achso ok danke für die schnelle antwort....
    ja also im vergleich zu der cd hört es sich ziemlich gut an...also beides fast gleich
     
  4. Maxi

    Maxi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 06.07.08   #4
    wenn du das alles gutklingen könntest währ ne gute entwickliung allerdings bezweifle ich das du die sogns wirklich KANNST! - ich kenn das - man denkt immer man kann was dabei klingt nichtmal annährend sogut wies orginal - und das liegt nicht im amp!

    Gurß Maxi
     
  5. Mich90

    Mich90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.07
    Zuletzt hier:
    26.11.12
    Beiträge:
    179
    Ort:
    Lünen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    173
    Erstellt: 06.07.08   #5
    Hey...

    Du freust dich bestimmt über schnelle Fortschritte :) Gut so am Anfang. Achte aber auch auf eine saubere technik (ich weiß nach einem Monat kaum möglich, aber ständiges üben bringt weiter...) und mit sauberer Technik spielt es sich nach einigem Üben einfacher :)

    Hört sich ja so sehr nett an ;)

    Also cih konnte nach einem Monat nicht so viel ;) also mach dir nichts draus, wenns mal ne Woche nicht klappt oder so ;) (wie ich meine schlechten Tage gehasst habe :D )...

    Was du vllt so üben solltest...

    - sauberen Wechselschlag (weiß nicht ob das jetzt schon voll angebracht ist, habe aber selbst erst "von oben auf die seiten mit dem Plek gekloppt" und musste mir den Wechselschlag irgendwann mit mühe reinkloppen)
    -Akkordwechsel (Powerchords, sowie "normale" und Barreé)
    -Taktfeeling (mit Metronom üben, ich weiß ist lästig, ahbe aber die Erfahrung gemacht dass man dadurch dem Schlagzeug einer Band folgen kann und den takt dann besser hält, aber alles nach seiner Zeit)

    Viel Spaß und RockIt :D
     
  6. Seether

    Seether Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.08
    Zuletzt hier:
    23.03.09
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.07.08   #6
    DANKE !
    ICH DENK EICH WEIß WAS ICH MACHEN MUSS...

    .....übenüben üben.....es ist noch kein slash vom Himmel gefallen :D
     
  7. Yvo93

    Yvo93 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    16.05.16
    Beiträge:
    2.351
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.114
    Erstellt: 06.07.08   #7
    hi,
    ja die anderen haben es schon zusammengefasst ^^
    ich muss immer wieer echt enttäuscht sein wenn ich so an mich denke ich bin am anffang voll abgekackt irgendwie hab ich so das gefühl das ich kein talet war aber ich hoffe das ich mich zu einem gemacht habe :D
    nachm einem ersten monat konnte ich so ne scheiss übung und smoke on the water und ehm....von den beetles was .....weiß aber nich mehr

    Mfg Dyves

    ps: war jetz mehr vonm ir als über dich,
    aber ich denke für den anfang ist das dnke ich schopn ganz gut ^^
     
  8. wishboneX

    wishboneX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    1.393
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    9.043
    Erstellt: 08.07.08   #8
    Und außerdem ist es VOLLKOMMEN egal, was Deine Bekannten sagen! Du kannst ein paar Sachen so spielen, daß man sie zumindest erkennt, Du hast Spaß am Spielen und Erfolgserlebnisse, das ist die Hauptsache.

    Es gibt hier einen Thread mit Songs für Anfänger mit einer laaaangen Liste, such Dir da doch gleich noch ein paar Sachen raus und übe damit u.a. die von Mich9 angesprochenen Punkte.

    C.
     
  9. Saitenstechen

    Saitenstechen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.07
    Zuletzt hier:
    23.11.14
    Beiträge:
    1.128
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    8.657
    Erstellt: 08.07.08   #9
    So ist es. Es geht ja anfangs darum, die Motivation hoch zu halten, um in Zukunft gut spielen zu können und die Gitarre nicht schon nach ein paar Wochen in die Tonne zu hauen. :D Wobei ich auch nichts davon halte, die Gitarre als Sportgerät zu sehen; nach dem Motto: "Ich bin schneller und besser als andere."

    Jeder hat sein Lerntempo. Wer ungeduldig ist und am Anfang zu viel erreichen will, versaut sich vielleicht sogar die Basis (Stichwort "unsaubere Techniken"). Deshalb die "wirklich" einfachen Songs spielen. Aber das ist jetzt auch wieder subjektiv. :D

    Gruß

    Andreas
     
  10. Ferelas

    Ferelas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.07
    Zuletzt hier:
    23.06.16
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    192
    Erstellt: 08.07.08   #10
    Also ich hab mir damals immer gesagt.

    "Ich spiel für mich, nicht für die Anderen."

    Also solange du Spaß am Spielen hast, kanns dir doch egal sein.
     
  11. radiokopf86

    radiokopf86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.07
    Zuletzt hier:
    6.07.12
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 08.07.08   #11
    hmmm.... ich wahr nach 2 monten der meinung ich kann song 2 gut spielen...

    jetzt spiel ich 2 jahre und bin der meinung das ich ihn halbwegs ok spielen...
    dabei hat sich natürlich alles verbessert: auch die ohren :rolleyes:
     
  12. jussy

    jussy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.07
    Zuletzt hier:
    21.04.14
    Beiträge:
    266
    Ort:
    Weit weit weg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    266
    Erstellt: 09.07.08   #12

    goldrichtig :D

    wenn man mal in ner band spielt oder mit andern musiziert etc, ist dieses "schneller = besser"-denken unwichtig... musik ist kein sport, es geht um schönheit :D und die erreicht man, wenn man sauber spielt... =)

    (kanns sein das wir langsam etwas offtopic kommen)
     
  13. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 09.07.08   #13
    Sehr richtig! Ich möchte dem Threadersteller nichts unterstellen, aber so ohne Hörprobe habe ich da doch meine Zweifel. Man neigt am Anfang halt dazu zu sagen, dass man Lied bzw. Riff XYZ spielen kann. Aber was heißt das genau? Ich kann auch sagen, dass ich Lied XY singen kann: Ich kann den Text, die Melodie, und rhythmisch bin ich auch richtig. Aber es hört sich dennoch scheiße an ;)
     
  14. Seether

    Seether Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.08
    Zuletzt hier:
    23.03.09
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.07.08   #14
    :D ok danke für die antworten war jetz ein bisschen nicht da (habe geübt)
    und ...ihr habt recht....es geht nicht um schnelligkeit, ich wollte aber auch eig nur wissen ob das ok ist weil ich von mit selbst (*rotwerd) total begeistert war (das ich das so schnell konnte) und meine freunde nicht gesagt haben : wie lange spielst du schion ? 1monat oha
    wobei wir wieder bei dem punkt wären...man spielt für andere und nicht für sich selsbt....
    ich kenne jem. der spielt 1 jahr (recht gut) un spielt die lieder (auch er hat sie geübt) nicht annähernd so gut wie ich....
    üben üben üben :)
     
  15. Thundersnook

    Thundersnook Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.07
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.351
    Ort:
    Leipzig!
    Zustimmungen:
    393
    Kekse:
    34.604
    Erstellt: 13.07.08   #15
    Also wenn mir an dieser stelle ein bischen Egoismus erlaubt ist: Ich spiele für mich! :D ICH will ja schließlich Spass am spielen haben! Wenn andere das dann noch gut finden und dem gerne zuhören, umso besser! Zwei Fliegen mit einer Klappe :D

    ich kenne jem. der spielt 1 jahr (recht gut) un spielt die lieder (auch er hat sie geübt) nicht annähernd so gut wie ich....


    Ich rate immer an, sich auch mal in Besecheidenheit zu üben .......... ;)

    Greets
     
  16. Reini0815

    Reini0815 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.05
    Zuletzt hier:
    15.03.13
    Beiträge:
    442
    Ort:
    Petersaurach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    384
    Erstellt: 15.07.08   #16
    welche weise worte ^^
    als anfänger zu hoch zu staplen geht meistens nach hinten los und aussagen wie "der wo eien jahr spielt kann noch net mal gescheit power cords und ich schon" sind relativ oberflächlich
    hierbei ist zu bedenken:
    -spielt er ein jahr oder hat er die gitarre ein jahr?
    -kann er vielleicht was das ich noch nicht kann? (das muss er ja auch wann geübt haben)

    mein einer gitarren schüler spielt jetzt seit 10 monaten und wir haben letzte woche mit punkrock grundlagen angefangen palm muting 8tel abschläge ect. weil es mir wichitg war das er davor weiß wie akkorde aufgebaut sind wie sich tonleitern zusammen setzten und wie das griffbrett aufgebaut ist. auch gitarre spielen braucht viel theorie dahinter und das muss man ja auch irgendwann mit entsprechenden songs/übungen vermittelt bekommen ^^
    meiner meinung ist es viel wichtiger was man z.b. nach 3 jahren kann als nach einem monat denn jeder fängt mit anderen sachen an
     
Die Seite wird geladen...

mapping