Alt-Saxophon für Anfängerin

von byzantine, 23.04.07.

  1. byzantine

    byzantine Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.06
    Zuletzt hier:
    14.09.14
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.04.07   #1
    Ich möchte für eine Anfängerin das Startone SAS-75 Alt-Saxopon bestellen. Dazu möchte sie ein Lehrbuch haben. Habe mich da für das Saxophonbuch von Dapper entschieden. Davon gibt es aber die Eb und die Bb Version. Da ich vom Klavier komme habe ich keine Ahnung was damit gemeint ist :D Kann mir vielleicht jemand helfen? Ist das Buch empfehlenswert?
     
  2. Roland Kramer

    Roland Kramer Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.12.04
    Zuletzt hier:
    22.01.10
    Beiträge:
    704
    Ort:
    Kohlscheid /Landkreis Aachen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.528
    Erstellt: 23.04.07   #2
    Hallo!

    Saxophone sind sog. "transponierende instrumente" =>
    http://de.wikipedia.org/wiki/Transponierendes_Musikinstrument

    Das Altsaxophon ist ein Eb-Instrument, d.h., wenn Du ein C-greifst, dann erklingt ein Eb.
    Das Tenorsaxophon ist ein Bb-Instrument, d.h. wenn Du ein C greifst, dann erklingt ein Bb.

    Wie gut das Dapperbuch ist - k.A., aber die Eb-Version ist für ein Altsax die richtige Version (sind da Playalongs auf CD dabei? Sonnst wär's ja egal ...)

    Grüße
    Roland
     
  3. mos

    mos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.06
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    579
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.118
    Erstellt: 23.04.07   #3
    Ja, du müsstest für Alto/Bariton die Eb Version bestellen und für Sopran/Tenor die Bb Version.

    Ich persönlich glaube nicht, dass du mit diesem Saxophon glücklich werden wirst. Für den Preis darfst du nichts besonderes erwarten.

    Ich würde dir empfehlen, für den Anfang, dir in einem Musikgeschäft oder einer Musikschule ein Instrument zu leihen. Kostet do ca. 20-30 Euro im Monat, die Raten werden beim Musikgeschäft dann auf einen Kauf angerechnet.

    Das Problem bei den billigen Saxophonen ist, du könntest Glück haben und ein Gutes erwischen. Die Chance, dass du bei diesem Preis aber eine Gruke erwischst ist recht hoch. Dir würde der Spaß am Instrument super schnell vergehen, weil nichts so richtig klappt.
     
  4. byzantine

    byzantine Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.06
    Zuletzt hier:
    14.09.14
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.04.07   #4
    Vielen Dank für eure Hilfe! Habe das genannte Sax jetzt bei thomann bestellt mit dem Dapperbuch. Deine Sorge ist natürlich berechtig mos. Ich habe aber beschlossen das Instrument wenn es ankommt erst mal auf Herz und Nieren zu prüfen. Im Notfall hat man bei thomann noch immer einen Monat Rückgaberecht.
     
  5. mos

    mos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.06
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    579
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.118
    Erstellt: 25.04.07   #5
    Check es richtig durch! Wenn du das noch nicht so gut kannst, dann lass es von jemanden anspielen, der sicher ist.

    Gute Intonation ist das A und O. Es gibt kein 100% intonierendes Sax, aber es gibt doch leichte oder deutliche Abweichungen. Je größer die Abweichung bei einigen Tönen ist, desto schwerer ist das Ausgleichen.

    Das kann im Prinzip aber eigentlich nur jemand beurteilen, der schon recht gut spielen kann. Manche "starken" Abweichungen können auch durch einen falschen Ansatz oder zu schwache Stütze entstehen.
     
  6. byzantine

    byzantine Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.06
    Zuletzt hier:
    14.09.14
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.04.07   #6
    Vielen Dank mos! Werde mich in meinem Musiker-Freundeskreis nach Sax-Spielern umsehen um das Instrument testen zu lassen ;) Ich kann dann auch gerne hier meine Eindrücke schildern.
     
  7. Livia

    Livia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.06
    Zuletzt hier:
    1.09.10
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    198
    Erstellt: 28.04.07   #7
    Wenn du noch keine Noten lesen kannst, ist das Dapper-Buch eine super Entscheidung!
    Wenn da Eb-Version draufsteht, dann hast du aber nur das Playalong-Heft gekauft. Notenesenlernen und viel mehr Stücke sind aber im dicken Dapperbuch, das ohne BegleitCD verkauft wird.
     
Die Seite wird geladen...

mapping