Alte Halbakustik --> Stecker passt nicht in die Buchse ?

von IbanIz0r, 25.06.07.

  1. IbanIz0r

    IbanIz0r Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.05
    Zuletzt hier:
    18.07.12
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.06.07   #1
    Tag !

    Nen Kumpel hat von seinem Opa ne Höfner Halbakustikgitarre geschenkt bekomme, die soll wohl so 30 Jahre alt sein.. hab leider kein Bild da, aber die sieht halt aus wie ne normale Halbakustik.
    So, nun ist das Problem, wir wollten gucken ob die ganze Elektronik noch funzt, also Verstärker an, normales Gitarrenkabel rein --> das passt aber nicht in die Buchse der Gitarre !
    Frage:
    Gabs damals irgendwie andere Klingenstecker oder so ? ... denn das kann ja nich sein, dass der Stecker da einfach nicht reingeht..

    mfg, Alex
     
  2. warwicki

    warwicki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    19.02.15
    Beiträge:
    1.048
    Ort:
    Menden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    529
    Erstellt: 25.06.07   #2
    Hi!
    Wie schaut der aus? Zu groß, zu klein, andere Form?
    Beschreib mal, oder versuch besser ein Foto aufzutreiben, bei anderer Form kann mann das Umlöten...meistens ;)

    MfG
    Andy
     
  3. IbanIz0r

    IbanIz0r Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.05
    Zuletzt hier:
    18.07.12
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.06.07   #3
    Foto geht morgen klar, denk ich.. ;)

    Ja, Klinkenstecker haben ja diesen schwarzen Ring oben dran, wenn man mich versteht, was ich hoffe :D
    Der / Das ist halt zu dick.. weiß nicht, Stecker zu dick für die Buchse.
     
  4. History

    History HCA-Gitarrengeschichte HCA

    Im Board seit:
    08.04.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.439
    Zustimmungen:
    166
    Kekse:
    13.896
    Erstellt: 25.06.07   #4
    Hallo Alex,

    schätze euer Instrument geht eher auf die 50 zu.
    Anfang der 60er wurden bei einigen deutschen Gitarren Diodenstecker (Normstecker) mit
    3 Stiften eingebaut. Aber der wäre auffällig.
    Ich denke, daß es sich eher um einen "Bananenstecker" handelt. Versuchs mal mit einem normalen Haushaltstecker.(naja einem "Stift" davon.)
     
  5. wortspur

    wortspur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    62
    Erstellt: 26.06.07   #5
    Ich kenne das. Habe letzens auch eine alte deutsche Archtop aus den 50ern erstanden, die auch mit einer Klinkenbuchse ausgestattet war, die minimal zu eng war.
    Ein normaler Klinkenstecker passte da grade mal die ersten Millimeter rein, dann war Schluß.

    Da ist also weder eine DIN- noch eine "Bananenstecker"-Buchse dran.

    Ich habe mir dann einfach für 1 Euro eine Klinkenbuchse besorgt und dranglötet - Problem gelöst.
     
  6. IbanIz0r

    IbanIz0r Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.05
    Zuletzt hier:
    18.07.12
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.06.07   #6
    danke für die hilfe, ich denke so werden wirs auch lösen. :)

    nochmal besten dank, schöne woche noch !
     
Die Seite wird geladen...

mapping