Alternative Amp bis 400 gesucht

von lax_flow, 21.08.06.

  1. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 21.08.06   #1
    Hi,
    als erstes: ich bin schon nen bisschen länger in diesem Board, habe deswegen also schon einiges gelesen. (das war für die SuFu Jünger)
    hier also nun was ich brauche:

    einen Amp für unter 400€. Dabei ist erstmal egal ob Röhre, Transistor oder Hybrid, ich habe da keine SOundvorurteile. Gespielt werden soll damit halt sowas wie RHCP, Hives, Strokes, blabla. ihr wisst schon was ich meine. Und: nein, kein Metall.

    Das Ding sollte Bandtauglich sein, also für Proben laut und durchsetzungsfähig und halt kleinere Gigs wos nicht abgenommen wird.

    Vorallem der Cleansound sollte gut sein. Den Rest kann man ja auch noch mit nem Pedal biegen (aber natürlich wärs gut, wenn ein zweiter Kanal zu benutzen wäre).
    Ob neu oder gebraucht ist egal.

    Hier mal meine Gedanken bis jetzt:
    • Peavey Classic 30 (gebraucht) - habe ich gehört und mag ich sehr gerne
    • Peavey Dingsbums (diese schwarzen mit dem "Rand" - rage?) - kenne ich nur einen alten und fand ihn nicht sonderlich toll.
    • gebrauchten Röhren Fender (wäre wohl das Optimum. aber was bekommt man da unter 400?)
    • Fender FM 212 (habe ich noch nicht gehört, soll aber ganz gut sein, die alten Transen von denen gefallen mir sogar sehr gut)
    • Crate Powerblock mit Harley Benton 2*12 drunter. (ne 4*12 muss nicht sein. so bleibts auch schön klein, ist modular und erweiterbar)
    • die neuen Epiphone Röhrenamps (klingen gut, aber sind evtl. zu "klein"?)
    • Modeller jedweder Art (da fand ich die Vöxe ganz gut, bin mir aber nicht so sicher, wie das klingt, wenn 2 Gitarristen in einer Band beide Modelling spielen)...
    • eure Vorschläge (!?)

    Natürlich wird getestet. Und wie ihr lest habe ich ja auch schon nen bisschen hinter mir. Ich möchte nur noch auf Vorschläge von euch warten...

    Gruß
    Florian
     
  2. Sebbo

    Sebbo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.05
    Zuletzt hier:
    18.02.09
    Beiträge:
    754
    Ort:
    Bei Frankfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    263
    Erstellt: 21.08.06   #2
    der peavey classic 30 ist ein echt toller amp, da er nach meiner meinung, echt für alles offen sein kann (effekte). den clean kanal find ich sehr gut und die zerre ist nicht mein geschmack, deswegen muss noch eine bodenzerre herhalten. fürn proberaum bis (lass mich lügen) 20-25m² kann mann den gut nutzen kommt auch durch.
     
  3. lax_flow

    lax_flow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 22.08.06   #3
    sehr gut, also schonmal ein pro peavey voting :)
    ich fand den cleansound halt auch ganz gut. overdrive war glaube ich ok. und wie gesagt: zerrer hab ich ja sonst auch. Bei dem Amp würde ich auch eigentlich davon ausgehen, dass er laut genug ist.
     
  4. weeman!

    weeman! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.06
    Zuletzt hier:
    13.05.08
    Beiträge:
    87
    Ort:
    Meerbusch (bei Düsseldorf)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    55
    Erstellt: 22.08.06   #4
    bei 400€ würde ich mal lieber was anderes in erwägung ziehen:

    noch ein bisschen warten,bis man noch 100€ mehr hat.

    denn an der 500er marke kriegste schon was feineres geboten- es sei denn natürlich,du hast es super eilig.
     
  5. xtobsterx

    xtobsterx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.06
    Zuletzt hier:
    15.04.10
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.08.06   #5
    Was mir da einfällt:

    - Marshall MG100DFX 444€
    - Line6 Spider II 210 335€
    - Line6 Spider II 212 419€
    - Peavey Valve King 112 449€

    Der Marshall ist sehr empfehlenswert.
     
  6. Piecemaker

    Piecemaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.06
    Zuletzt hier:
    1.08.15
    Beiträge:
    223
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    170
    Erstellt: 22.08.06   #6
    den marshall würde ich jetz für alternative nicht unbedingt empfehlen
    ich hab den mal im laden angespielt und hab mit dem verstärker auch schon einen gig absolviert und finde, dass die zerre zwar für metal super ist, aber für alternative eher naja,
    nicht schlecht aber ich glaube da gibt es besseres
     
  7. lax_flow

    lax_flow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 22.08.06   #7
    naja, so suuuper eilig ist es nicht, aber eigentlich sollte es schon relativ bald passieren. was würdest du denn an dieser marke dann empfehlen?

    Bei Marshalls mag ich irgendwie nur den Sound der "großen", und die müssen dann auch echt aufgerissen sein. Sonst eher nicht so mein Ding.
    Die Spider habe ich noch nicht gespielt, aber da hört man beim Thema Durchsetzungsfähigkeit eher nur schlechtes.
    Den Valveking könnte man sich durchaus mal anhören.


    Danke für eure Antworten
     
  8. lax_flow

    lax_flow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 23.08.06   #8
    schalala
     
  9. ESCAPED

    ESCAPED Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.05
    Zuletzt hier:
    1.09.14
    Beiträge:
    559
    Ort:
    Königswinter
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    663
    Erstellt: 23.08.06   #9
    würd dir den fender fm212 empfehlen. dann haste nochwas geld über und kannst dir ne gute zerre kaufen, wie interne is geschmackssache. ich mein über den cleansound brauch man ja eigentlich nich zu streiten.
    durchsetzungsfähig: ja, auf jeden fall!
    minus: lautstärke am anfang etwas schwer zu regeln

    Bei Fragen, fragen!

    gruß E.
     
  10. lax_flow

    lax_flow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 23.08.06   #10
    Frage: Kennst du zufällig den Cleansound älterer Transen-Fenders? Ist der vergleichbar? Die Zerre evtl. sogar auch? weil die würde ich dann sogar wirklich mögen ;-)
    Gibts irgendwo soundsamples von dem amp?
    Nen externen Speakerausgang hat er, wenn ich mich nicht irre (aber das könnte ich auch gerade noch so nachgucken *g*)

    Danke für deinen Tipp. Muss den unbedingt mal anspielen gehen.
     
  11. knoopas

    knoopas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.05
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    1.319
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.195
    Erstellt: 24.08.06   #11
    hab ihn auch, clean is echt hammer, auch sehr flexibel.blos in der lautstärke sehr sensibel.
    alte fender kenn ich nicht, aber mim fm212 plus pedal fährst du sicher richtig.

    aber der hat keinen externen speakerausgang... aber is laut genug...
     
  12. lax_flow

    lax_flow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 24.08.06   #12
    okido... sonst kenn ich auch nen techniker, der mir da flugs einen dranlötet.

    du findest den zerrkanal also auch nicht so pralle?

    weißt du vielleicht obs irgendwo soundsamples gibt?
     
  13. knoopas

    knoopas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.05
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    1.319
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.195
    Erstellt: 24.08.06   #13
    ich bin mit ihm zufrieden,aber ich spiel auch kein metall oder ähnliches, aber er is wirklich nich so dicke....
    aber in einem von den reviews kamen später ziemlich viele...
    mfg

    edit: beim review isser nicht, ich guck mal kurz wo der war
     
  14. lax_flow

    lax_flow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 24.08.06   #14
    was meinst du denn jetzt mit "er kommt nicht so dicke" für metal? das würde ich ja eh nicht spielen wollen!
    nett, dass du dir die mühen machst das nachzugucken!
     
  15. Andreas Gerhard

    Andreas Gerhard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.05
    Zuletzt hier:
    8.07.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Goldbach
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    621
    Erstellt: 24.08.06   #15
    wie wärs mit nem Crate VTX ?
    schmucke Teile, guter Clean und Drive Chan und die Effekte sind auch absolut zu gebrauchen
     
  16. knoopas

    knoopas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.05
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    1.319
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.195
    Erstellt: 24.08.06   #16
    ich find der zerre fehlt n bissel wums, vorallem wenn man noch relativ leise spielt.
    Aber schlecht find ich sie auf keinen fall...

    und sorry, ich find die samples nicht mehr, und hab se vor nem monat von meinempc gelöscht...
     
  17. lax_flow

    lax_flow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 24.08.06   #17
    hey, die habe ich scheinbar ganz übersehen. gut, dass ich den thread gestartet hab. auf dem datenblatt sehen sie ja gut aus (ich gehe mal z.B. von dem hier Crate VTX-212 B Guitar Combo aus)...
    werde ich auf jeden fall testen, wenn sie mir unter die finger kommen.
    ich hab allerdings mal einen crate amp gehört, bei dem ich den clean wirklich nicht mochte. vielleicht ists hier ja anders. zumal ich sie optisch recht ansprechend finde.
     
  18. knoopas

    knoopas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.05
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    1.319
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.195
    Erstellt: 24.08.06   #18
    so, hier n paar files...

    ziemlich schlecht recorded, hab dir ja pn geschrieben wie...

    im erstenn paar gespielte akkorde( die klingen bei der aufnahmeart am schlechtesten...sind sonst dynamischer).
    im zweiten was gepicktes.
    im letzten is die "leit"stimme verzerrt, später auch n paar crunchige powerchords.
    mfg

    ps: und ich weiß,schlecht gespielt...und ich war da mal stolz drauf, aber da habe ich erst 4 monate oder so gespielt... und die leadstimme is immer nur improvisiert,deswegen wiederholungen.... naja, darauf kommts dir ja net an
     

    Anhänge:

    • fm1.zip
      Dateigröße:
      390 KB
      Aufrufe:
      21
    • fm2.zip
      Dateigröße:
      262,2 KB
      Aufrufe:
      25
    • fm3.zip
      Dateigröße:
      320,6 KB
      Aufrufe:
      26
  19. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 24.08.06   #19
    vom fender frontman würde ich in punkto verarbeitung und qualität die finger lassen.
    allerbilligste bauteile. ein zerrkanal der noch nicht mal für punkt auch nur halbwegs befriedigende ergebnisse liefert (und da ist ja der sound bekanntermassen wurscht)
    und der cleankanal kann an die alten zeiten bei weitem nicht ran....

    wenns dir um nen geilen cleankanal geht:

    Roland JazzChorus! der dürfte gebraucht in deinem budget liegen.

    oder wenns n hybrid sein darf

    Laney TF Serie
    die haben einen arschgeilen cleansound und in den amps eingebaute effekte, die einfach zu editieren sind und verdammt gut und authentisch klingen. wenn du soundsamples brauchst schick mir deine email-adresse.

    tjoa und sonst würd ich auf dem gebrauchtmarkt immer mal wieder die augen und ohren offen halten, da gibts regelmäßig das ein oder andere schnäppchen zu machen.

    nur von modellern würd ich eher weggehen. valveking ist auch nicht das wahre, marshall mg sowieso nicht und line 6 brrrrrrr...

    der angesprochene crate wäre auch einen versuch wert. bei crate bekommt man sehr viel amp fürs geld

    aber wie immer....
    nach möglichkeit antesten und selbst ein urteil bilden
     
  20. lax_flow

    lax_flow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 24.08.06   #20
    meinst du jetzt die alten Transenzeiten? das wäre wirklich schade. Das er anders klingt als die Röhrenamps ist mir klar...

    den hat nen kumpel von mir. ist irgendwie nicht so mein ding. Ich glaube schon, dass er geil ist um modulationseffekte draufzulegen und gut im mix durchkommt und so, aber ist irgendwie nicht mein sound..

     
Die Seite wird geladen...

mapping