Proberaum-Amp gesucht, Richung Marshall-Röhre

  • Ersteller danny77
  • Erstellt am
danny77
danny77
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.08.20
Registriert
13.10.04
Beiträge
141
Kekse
100
Ort
kölle
Hallo Leute,

ich bin etwas raus aus der Thematik und bin durch die Suchfunktion auch nicht wirklich weiter gekommen. Vielleicht könnt ihr mir ja ein paar Tipps geben.
Also, ich suche einen Combo, der für den Proberaum und ggf. kleinere Konzerte taugt. Er sollte einen Clean und einen Zerrkanal haben, wobei der Cleankanal nicht vollkommen clean sein muss. ;)
Vom Sound her suche ich was, was ungefähr in die Marshall-Richtung geht. Ich habe kürzlich einen DSL 401 angespielt, der hat mir z.B. sehr gut gefallen.
Jetzt kommt allerdings eine Preisproblematik hinzu: Ein DSL 401 wäre einfach zu teuer. ;)
Ich suche also was, was vom Sound in diese Richtung geht und nicht teurer als 300-400€ ist, gerne auch gebraucht sein kann. Dabei ist es mir egal, ob es ne Röhre, Hybrid oder Transe ist.
Ich hatte z.B. an den Peavey Bandit gedacht, weiß aber nicht, ob der wirklich passt, zudem da ja sehr viele verschiendene Modele existieren. Was meint ihr?
 
Bran
Bran
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.03.19
Registriert
30.12.04
Beiträge
2.485
Kekse
9.094
Hi,

vielleicht wäre ja ein Bugera 1990 was für dich. Ist ein Marshall Nachbau und klingt für seinen Preis (Neu irgendwo bei 400€) wirklich sehr gut. Gebraucht könntest du einen aus der letzten "vor Infium" Serie auch für weniger als 200€ finden.

Habe den Amp seit 6 Monaten im Proberaum im gebrauch und mit dem geht wirklich alles von Blues bis Metal, mit einem Tubescreamer vor dem Amp geht sogar Metalcore Zeug.

Gruß
Christoph
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
danny77
danny77
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.08.20
Registriert
13.10.04
Beiträge
141
Kekse
100
Ort
kölle
Hm, aber den gibts nicht also Combo, soweit ich sehe, oder?
 
Lackschuhbob
Lackschuhbob
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.09.18
Registriert
30.07.10
Beiträge
211
Kekse
84
ne 112 box gibts für wenig geld. Ansonsten wäre für das Geld ein gebrauchter Laboga Caiman drin, will ich meinen. Sehr Britisch, aber nicht so fizzelig, wie ich finde
 
gretsch61
gretsch61
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.09.19
Registriert
15.10.10
Beiträge
393
Kekse
992
Also,

ich bin ein Fan von Jet City! Die Amps sind so nah an Marshall, dass man da wirklich überrascht ist.
Beim Thema Combo gibt es zwei Möglichkeiten:

1. Die 1x12 Lösung mit 20Watt oder 50Watt(Preislich so um die 330,-€ für 20Watt und 399,-€ für die 50Watt)
20watt: https://www.thomann.de/de/jet_city_amplification_jca2212_guitar_combo.htm

50Watt: https://www.thomann.de/de/jet_city_amplification_jca5012_combo.htm

und

2. Die 2x12 Lösung mit 50Watt
Link: https://www.thomann.de/de/jet_city_amplification_jca5212rc.htm

Bei Youtube gibts ne Menge Soundbeispiele!

Ich selbst spiele den 20Watt Head und bin restlos begeistert!
Diese Amps sind vom Preis-Leistungsverhältnis nicht zu schlagen!
...und vor allem es sind Voll-Röhren-Amps !

- - - Aktualisiert - - -
 
bluesfreak
bluesfreak
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
23.07.21
Registriert
11.02.05
Beiträge
9.434
Kekse
54.473
Ort
Burglengenfeld
Hmmm.. ich versteh zwar nicht wieso man minutenlang einen Beitrag schreiben muss wenn einem das Ganze auch durch 7 Klicks abgenommen wird? KLICK MICH
Ansonsten muss ich sagen daß für die gestellten Anforderungen zig Möglichkeiten bestehen, darunter
H&K Edition TUbe
H&K Tubemeister
Ibanez TSA-15
Ibanez TSA-30
Jet City JCA 2212
etc
etc
etc
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
danny77
danny77
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.08.20
Registriert
13.10.04
Beiträge
141
Kekse
100
Ort
kölle
Hmmm.. ich versteh zwar nicht wieso man minutenlang einen Beitrag schreiben muss wenn einem das Ganze auch durch 7 Klicks abgenommen wird? KLICK MICH
Ansonsten muss ich sagen daß für die gestellten Anforderungen zig Möglichkeiten bestehen, darunter
H&K Edition TUbe
H&K Tubemeister
Ibanez TSA-15
Ibanez TSA-30
Jet City JCA 2212
etc
etc
etc

Naja, bei den Amps weiß ich ja noch lange nicht, wie die denn klingen. Daher interessieren mich die Erfahrungen und Empfehlungen der anderen.

Ich danke allen für die Tipps, da ist ja schon einiges vielversprechendes dabei. :)
 
Lackschuhbob
Lackschuhbob
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.09.18
Registriert
30.07.10
Beiträge
211
Kekse
84
Also,

ich bin ein Fan von Jet City! Die Amps sind so nah an Marshall, dass man da wirklich überrascht ist.


- - - Aktualisiert - - -

Das kann ich jetzt nicht so verstehen, ich finde die Jet City Amps sehr sehr amerikanisch, das ist jetzt kein Negativum, im Gegenteil, ich mag die Amps auch, aber ich finde die die so gar nicht marshallig.
 
Chris-A
Chris-A
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.11.20
Registriert
27.05.06
Beiträge
251
Kekse
225
Ort
Wiesbaden
Da er Dir gefällt (mir übrigens auch)... den DSL 401 bekommst Du gebraucht für ca. 400 EUR.
 
danny77
danny77
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.08.20
Registriert
13.10.04
Beiträge
141
Kekse
100
Ort
kölle
Rostl
Rostl
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.07.21
Registriert
30.06.11
Beiträge
9.386
Kekse
20.028
Ort
Schleswig-Holstein
da spare mal liebe paar Euros und kauf doch das original.
Irgendwann bekommst du ihn auch für ca. 400 Euro, musst du dich halt auf die Lauer legen.
Schau mal bei Kleinanzeigen, da werden Sachen angeboten die manchmal günstiger sind als Ebay.
Alles andere macht keinen Sinn, wenn du den Marshall-Sound haben willst.
 
gretsch61
gretsch61
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.09.19
Registriert
15.10.10
Beiträge
393
Kekse
992
...die Soldano-Schaltung impliziert vielleicht genau das, aber sie sind schon sehr marshallig.
Ich gestehe, dass ich einen "Depth-Mod" und einen RöhrenChange gemacht habe. Aber
spätestens seit diesen Änderungen sind sie definitiv Marshall-like.

In einem Review war zu lesen:

Out of the Box

Right off the bat, the Jet City JCA20H amp is dirty and breaks up nicely at high volumes. This amp sounds very similar to the Soldano custom amplifiers. The JCA 20H is super high gain and has that tube sound that you can't get enough of. With the preamp knob turned down you can also get some nice clean tones as well. I was very surprised that this 20 watt amp was this loud. The JCA20H reminds me of a nice cross between a Marshall Super Lead and a Soldano Hot Rod 50.
The Verdict

The JCA20H is a beast of an amplifier! This 20 watt head kicks so much ass, I don't know what to do with myself. The 100% tube tone of this amp is fresh and crisp. This is a must have amp if your looking for that boutique style sound at a price tag that wont break the bank. Initially, I tested the Jet City JCA20H amp direct without any effects. Then just for fun, I ran it next to my Marshall amp through an A/B switch. The JCA20H tone mixed with the Marshall and sounded like Angus Young and Randy Rhoads in a private Jam session. This is an amp that anybody would dig. It's simply a monster. It's easy to dial in and it spits fire right out of the box.

Hier noch ein Soundbeispiel:

http://www.youtube.com/watch?v=FeBR_rxpDgE
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
T
tobi452
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.02.17
Registriert
29.08.10
Beiträge
1.503
Kekse
1.154
Wenn du auf Marshall stehst schau dir mal die Amps von Blackheart an! Spiele auch einen (Handsome Devil) und bin wirklich sehr zufrieden damit, klingt echt richtig gut. Meiner Meinung nach (mit) die Besten Amps die man in diesem Preissegment bekommen kann.
 
Whiteout
Whiteout
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.11.20
Registriert
29.01.10
Beiträge
3.937
Kekse
12.547
Alternativ würde ich Laney zum antesten empfehlen... Vielleicht die LC-Serie...
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben