Alternativen zu Eden Nemesis

von bacon, 21.04.06.

  1. bacon

    bacon Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.05
    Zuletzt hier:
    15.02.10
    Beiträge:
    56
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 21.04.06   #1
    Hallo Leude !

    Ich war letztens im Laden und hab mich mal beraten lassen, weil ich einen neuen Bassverstärker brauch, zwecks Proberaum und kleine bis mittlere Auftritte.
    Musikrichtung Rock!
    Band ist aber nicht zu laut.
    Der Verkäufer empfahl mir diesen hier http://www.musicstore.de/de/Bass/7_15_BCOMBO_61_BAS0000179-000/0/0/0/detail/musicstore.html
    Der mich vom Sound her auch wirklich ganz gut beeindruckt hat !

    Jetzt Frage ich euch, kennt ihr Alternativen zu diesem Verstärker die vllt. noch ein bissl günstiger sind?

    Danke im Voraus für eure Antworten !
     
  2. Nilser

    Nilser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    20.11.16
    Beiträge:
    858
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    1.065
    Erstellt: 21.04.06   #2
    Hilft dir zwar nicht unbedingt weiter, aber für mich persönlich gibt es in dem Preisrahmen keine Alternative zu Eden Nemesis...
     
  3. Bass Boss

    Bass Boss Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.05
    Zuletzt hier:
    26.08.09
    Beiträge:
    2.431
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.719
  4. AREA

    AREA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    633
    Ort:
    Zuhause
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    4.378
    Erstellt: 21.04.06   #4
    ...ich würde mir noch nicht einmal unbedingt eine Alternative überlegen, sondern das Ganze evtl etwas anders gestalten.

    Ich besitze selbst das Nemesis NA 320 Top und kann es uneingeschränkt empfehlen. Liefert 320W/4Ohm. Liegt so bei 460,-

    Dazu würde ich mir dann bei FMC von Hans http://www.fmc-audio.de eine Box bauen lassen.

    Damit bist Du wesentlich flexibler und kannst bei entsprechend finanzieller Situatuion noch modular erweitern. Ist evtl. sogar ein paar Euronen teurer, aber bestimmt die langfristig bessere Lösung, jedenfalls meiner Ansicht nach.
     
  5. Barde

    Barde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.285
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    315
    Erstellt: 21.04.06   #5
    wie teuer ist denn für dich günstiger?
    also wieviel willst du denn am liebsten max. ausgeben? dann wird es wohl leichter dir genaues zu sagen:great:
     
  6. Bass Boss

    Bass Boss Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.05
    Zuletzt hier:
    26.08.09
    Beiträge:
    2.431
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.719
    Erstellt: 22.04.06   #6
    also ich empfehle einfach alle Combos (unter anderem die von mir genannten) auszuprobieren. Sie geben sich nicht viel, es sind einfach individuelle Geschmäcker. Ich tendiere in der Preisklasse muss ich sagen zum Warwick.
     
  7. bacon

    bacon Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.05
    Zuletzt hier:
    15.02.10
    Beiträge:
    56
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 22.04.06   #7
    Also ich hatte so bis max. 600 € gedacht!
    Ich weiß, dass der Nemesis nur 20 € drüber liegt, aber wenns was vergleichbares so um die 500 € gäbe wäre ich natürlich nicht abgeneigt;)
     
  8. Shavo

    Shavo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.04
    Zuletzt hier:
    12.06.13
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    208
    Erstellt: 23.04.06   #8
    hi,
    für 600€ bekommste schon ein gutes halfstack!
    damit wärste auf jedenfall flexibler, wenn du später mal das top oder die box austauschen möchtest. mehr leistung hättest du dann auch. ggf kannste später mal nen fullstack rausmachen.
    ich würde versuchen mir bei ebay einen harkte 3500 zu schiessen (bekommste für unter 300€) und dazu dann noch ne gute box von ashdown,zb die mag410 (299€ neu) oder ne harkte xl 4x10 (bei ebay auch für unter 300€).

    für 600€ bekommste auch ne kombination von preamp, endstufe und hb-box.
    also zb sansamp + t.amp + hb 4x10 oder 1x15.

    für denechten röhrensound würd ich dir den gp-Lighstone Tube Bass als preamp empfehlen. mit dem sansamp biste aber eindeutig flexibler.
     
  9. Barde

    Barde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.285
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    315
    Erstellt: 23.04.06   #9
    ich weiß nich, irgendwie wird derzeit fast immer sofort zu nem Halfstack geraten... gibts denn nix anderes mehr?
    er will ja nun eher ne Combo bzw. hat auch nix dagegen wie es aussieht und für 600 bzw 500€ gibts auch schon gute Combos die mit unter sogar besser sein könnten wären als ein Halfstack in der gleichen Preisklasse.+
    was zum beispiel ein Prima angebot sein soll in der Preisklasse is mMn
    http://www.musikhaus-hogrebe.de/beschr_instr.html#xm200
    der Yorkville XM200Tmit zusatzbox. selber angespielt habe ich ihn noch nicht, hatte aber zu der zeit wo ich nach nem amp gesucht habe auch über den nachgedacht, also meinen gelesenen berichten zu folge soll er nen sehr cleanen und HiFi mäßigen klang veruraschen, kannst ja evtl anspielen oderbestellen und zurück schicken.
    aber die aussage beruht nur auf gelesen nie selbst angespielten sachen.:o
     
  10. bacon

    bacon Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.05
    Zuletzt hier:
    15.02.10
    Beiträge:
    56
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 24.04.06   #10
    @shavo: ja ich hatte auch erst überlegt aus meinem geld nen halfstack zu machen aber dann hab ich glaub ich nicht die qualität die ich mit ner einigermaßen guten combo habe.

    Mehr power hab ich mit nem Halfstack zwar auch aber ich weiß nich ganz ob "je mehr desto besser" auch hier immer stimmt, und wenns ne gute combo is die ich nach ner Zeit mit ner Zusatzbox ausrüsten kann hätt ich auf jeden fall auch genug power und nich so viel gedöns zu schleppen^^
    Ich lass mich aber gerne eines besseren belehren, denn wirklich Ahnung hab ich nich:p


    Na ja ich fahr am 6. Mai ersma zum Musik Flohmarkt von "Musik Produktiv" ( soll ja ganz doll sein ) und werd mich da mal umschauen, der laden selbst hat ja auch auf.
     
Die Seite wird geladen...

mapping