Alternativen zur Marshall 1960A

von stein, 26.06.07.

  1. stein

    stein Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.07
    Zuletzt hier:
    26.06.07
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.06.07   #1
    hi leute,

    für meinen savage 60 von engl suche ich noch eine 4x12er. zur zeit spiele ich über eine völlig schrottige marshallbox aus der ersten valvestate-reihe.

    letztens konnte ich mein top mal mit ner 1960 A testen und hatte das gefühl in ner anderen welt zu sein, satter sound mit richtig druck und schönen mitten, hammer.

    nun würde ich aber gerne noch tipps bekommen welche boxen empfehlen kann, damit ich die auch mal antesten, würde gerne einiges ausprobieren bevor es zu ner anschaffung kommt.

    auch gerne ältere modelle, damit man sich auch auf dem gebrauchtsektor umsehen kann.


    schon mal vielen dank!
     
  2. LongLostHope

    LongLostHope Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.05
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    3.476
    Ort:
    Bodensee
    Zustimmungen:
    626
    Kekse:
    8.981
    Erstellt: 26.06.07   #2
    Alternativen gibt es wie Sand am Meer

    z.B.

    Marshall 1960AV
    Peavey 5150/6505-Box
    Framus Cobra-Box
    Mesa-Boogie-Boxen
    und natürlich die zugehörigen ENGL-Boxen

    Wären mal ganz spontan die besten Alternativen. Klingen aber alle um einiges basslastiger und druckvoller als die Marshall. Also wenn du auf eher mittigen Sound stehst, ist eine Marshall 1960AV die beste Wahl.

    Wenn du eher auf druckvollen, basslastigen Sound stehst, bist mit ner Mesa oder 5150/6505-Box bestens beraten.

    Übrigens geiler Amp, den du da hast! Der einzige ENGL, der mir je gefallen hat...
     
  3. SG Rocker

    SG Rocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.05
    Zuletzt hier:
    2.11.07
    Beiträge:
    869
    Ort:
    Hohenahar
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    463
    Erstellt: 26.06.07   #3
    Marshall AV

    End of Story!
     
  4. Flöh  1

    Flöh 1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.07
    Zuletzt hier:
    5.08.12
    Beiträge:
    2.547
    Ort:
    Ahaus / Enschede
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    12.410
    Erstellt: 26.06.07   #4
    wieso nimmst du nich die marshall 1960 A??? :p
     
  5. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 26.06.07   #5
    alles geschmackssache!wenn dir der 1960a/b sound gefällt empfehle ich wirklich eine behringer bg412 zu nehmen!genau danach gemodelt aber genauer im bassbereich.meine meinung...auf jeden fall VIEL besser als diese zu klein geratenen valvestate boxen!
    optimös wäre natürlich eine (gebrauchte) engl vintage/professionell,orange ppc 412,mesa......etc
     
  6. gnatz05

    gnatz05 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.05
    Zuletzt hier:
    13.10.11
    Beiträge:
    104
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.06.07   #6
    Die Marshall 1960 AV ist genial! Ich habe die auch und wenn du einen etwas wärmeren Sound, als bei der 1960 A haben willst, ist sie die Box deiner Wahl. :great:
     
  7. Zor8

    Zor8 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    25.02.15
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    1.047
    Erstellt: 27.06.07   #7
    Die 1960 als 800er mono Version
    400 Watt drücken so dermaßen!!!!Hängt natürlich immer auch vom Amp ab.
     
  8. Rick

    Rick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.04
    Beiträge:
    1.015
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    826
    Erstellt: 28.06.07   #8
    OMG, was für ne aussage über eine box... :rolleyes:
     
  9. Slashjuenger

    Slashjuenger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.15
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    6.618
    Erstellt: 28.06.07   #9
    Hi,
    wenn dir die betonung im Bassbereich und der Schub so wichtig sind, dann nimm doch statt der schrägen die gerade Variante. Ich konnte bis auf weniger Klangvolumen bei der A eigentlich keine Unterschiede zur B feststellen.
     
  10. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 28.06.07   #10
    Hat die nicht 300 Watt?

    Edit: Stimmt, waren 300 Watt.
     
  11. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 28.06.07   #11
    macht das den bock fett?die 1960 a/b mit g12t-75 hat 4x75 watt=300watt
     
Die Seite wird geladen...

mapping