Amber PAF Style Humbucker dumpf und brummen - Hilft 50ies Wiring?

von JohnMcShultz, 15.10.19.

Sponsored by
pedaltrain
  1. JohnMcShultz

    JohnMcShultz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.17
    Zuletzt hier:
    10.11.19
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 15.10.19   #1
    Was genau ist denn 50er wiring? Ich habe AMBER Pickups PAF style HB, die in einer Semi (D Angelico) wirklich sehr gut klangen und jetzt an einer SG dumpf besonders der Neck, der Gitarrenbauer hat nix gesagt eben CTS rein und sonst? Keine Ahnung. Ausserdem brummt das Teil als wenn es Singlecoils wären, nur in Mittelstellung nicht (deshalb komme ich drauf). Ich glaube den G.-Bauer sollte ich wechseln...also nochmal wiring wechseln oder gleich die PU?
     
  2. Dr Dulle

    Dr Dulle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.14
    Zuletzt hier:
    15.12.19
    Beiträge:
    3.993
    Ort:
    Berlin Wedding
    Zustimmungen:
    2.549
    Kekse:
    10.319
    Erstellt: 15.10.19   #2
    Ich würde zuerst mal reklamieren wo du Geld bezahlt hast - beim Gitarrenbauer !!
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  3. JohnMcShultz

    JohnMcShultz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.17
    Zuletzt hier:
    10.11.19
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 17.10.19   #3
    war ich. der hatte die Gitte nochmal in der Mangel, Brummen nicht weg, ne andere Gitarre hat ein ähnliches Problem so dass ich davon ausgehe er hat von Elektronik einfach keine Ahnung, ist schon der 2. hier in Leipzig, der versagt hat leider, werde das Ding evtl. mal zu Acy schicken, der scheint sich da ja auszukennen
     
  4. Dr Dulle

    Dr Dulle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.14
    Zuletzt hier:
    15.12.19
    Beiträge:
    3.993
    Ort:
    Berlin Wedding
    Zustimmungen:
    2.549
    Kekse:
    10.319
    Erstellt: 17.10.19   #4
    Hä 2 Humbucker + Potis baue ich mir bei LP + SG selber ein. Dafür braucht man bei nicht Gitarrenbauer zu sein.

    Was kam denn bei der Kontrolle raus, du gibst leider null Infos weiter .......

    Hat der Kontakte nochmals nachgelötet, was wurde mit dem Multimeter an Ohmwerten gemessen?
    Sind das HB mit braided wire oder mit 4 conducter Kabel. Klassische Schaltung oder irgentwas zusätzliches?
    Hast du die PUs neu gekauft oder gebraucht oder wurden die von der Semi in die SG verpflanzt ??
     
  5. bluesfreak

    bluesfreak Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.02.05
    Beiträge:
    9.096
    Ort:
    Burglengenfeld
    Zustimmungen:
    4.693
    Kekse:
    51.646
    Erstellt: 17.10.19   #5
    Kurze Anmerkung:
    Amber PAFs (welche genau?) sind alten PAFs nachempfunden und haben keine gleichmäßigen Wicklungen so dass im Einzelbetrieb schon leichtes Brummen auftreten kann.
    Dazu bedarf es allerdings entweder einer naheliegenden (zB man steht direkt neben dem Amp) oder starken Störquelle (Straßenbahnstrecke neben dem Haus, unkompensierte Leuchtstoffröhrenbeleuchtung) oder eszessiven Gain im Amp um das in den Bereich Unterträglich zu heben. Was ich hier eher vermute ist ein Verdrahtungsfehler oder Masseproblem (wie zB Saitenmasse nicht angeschlossen oder Hot und Masse an der Buchse verdreht) aber dazu braucht es erstes Fotos von der Elektrik (wobei das bei eienr SEMI leider schwer zu machen ist) oder belastbare Messwerte wo
    - Messwert Masseanschluss Buchse zu den Saiten (<1Ohm)
    - Messwert Masseanschluss Buchse zum Ring des Umschalters (<1Ohm)
    - Messwerte Buchse "Hot" nach "Masse" mit voll aufgedrehtem bzw voll zugedrehtem Volume Poti für die beiden Pickups einzeln und für die Zwischenposition erfasst werden (insg 8 Messwerte)
     
  6. Bassturmator

    Bassturmator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.08
    Zuletzt hier:
    15.12.19
    Beiträge:
    3.950
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    2.748
    Kekse:
    18.392
    Erstellt: 19.10.19   #6
    Ich würde empfehlen bei einer asiatischen Semi den ganzen Kabelbaum zu tauschen gegen einen neuen mit ordentlichen Potis, Kondensatoren und 50´s wiring. Wenn ohnehin schon der Wurm drin ist lohnt sich das meiner Meinung nach, insbesondere wenn man so teure Tonabnehmer einbaut.

    Hat halt keiner große Lust an einer Semi was zu fummeln weil es nicht mal eben kurz gemacht ist sondern recht viel Sorgfalt erfordert. Als Dienstleistung ist das natürlich nicht billig.
     
  7. Dr Dulle

    Dr Dulle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.14
    Zuletzt hier:
    15.12.19
    Beiträge:
    3.993
    Ort:
    Berlin Wedding
    Zustimmungen:
    2.549
    Kekse:
    10.319
    Erstellt: 19.10.19   #7
    Also ich lese den Ausgangspost so das es um eine SG geht .......
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  8. Bassturmator

    Bassturmator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.08
    Zuletzt hier:
    15.12.19
    Beiträge:
    3.950
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    2.748
    Kekse:
    18.392
    Erstellt: 19.10.19   #8
    Hast natürlich vollkommen Recht - umso unverständlicher dass der "Gitarrenbauer" sich da so wenig Mühe gegeben hat.
     
  9. JohnMcShultz

    JohnMcShultz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.17
    Zuletzt hier:
    10.11.19
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 21.10.19   #9
    super dass sich hier alle so rein knien dafür schon mal ein dickes DANKESCHÖN!!!

    SG Orville by Gibson 1991 Made in Japan

    AMBER Pickups NEU (richtig teuer!!!) welche genau muss ich nachschauen vergessen (ich glaube "spirit of 59" oder "crosspoint 59" - blöderweise haben alle HB eine 59 im Namen) - in der Semi klangen die Dinger auch fantastisch!!!

    - 4 conducter Kabel (aber ohne Split-Modus)
    - Klassische Schaltung
    - wurden von der Semi in die SG verpflanzt, weil ich die Semi verkauft habe (in der Semi NULL Brummen oder sonstwas)
    - Arbeiten vom selben Gitarrenbauer verrichtet, hat angeblich das wiring nochmal komplett erneuert nach meiner ersten Reklamation
    - Messwerte kann ich nicht vorlegen

    ich vermute persönlich auch ein Verdrahtungsproblem, weil vorher in der Semi push/pulls verbaut waren, und hier in der SG NICHT, denn wie gesagt die Dinger brummen jetzt wie in einer Tele bei Einzelstellung der Pickups und bei Mittelstellung (also beide Pickups) ist das Brummen weg - und das ist ja wohl bei Humbuckern nicht normal
     
  10. MPhase4

    MPhase4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.11
    Zuletzt hier:
    22.11.19
    Beiträge:
    163
    Ort:
    Bad Schönborn
    Zustimmungen:
    104
    Kekse:
    710
    Erstellt: 22.10.19   #10
    Schau mal hier. Sind auch 59er Amber. Weis und Grün ist nicht verlötet sondern mit Klebeband isoliert. IMG_1787.JPG IMG_1789.JPG
     

    Anhänge:

  11. bluesfreak

    bluesfreak Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.02.05
    Beiträge:
    9.096
    Ort:
    Burglengenfeld
    Zustimmungen:
    4.693
    Kekse:
    51.646
    Erstellt: 22.10.19   #11
    Weiß und grün sind definitiv verlötet und zwar miteinander weil das die Mittenanzapfung zwischen den beiden Spulen ist, lässt Du diese Verbindung offen tut der Pickup gar nix.
    Will man Coilsplit mache muss man diese Verbindung auf Masse legen und damit das in Deinem vollgeschirmten Elektrofach nicht unfreiwillig geschieht ist diese Verbindung an das Hauptkabel anisoliert.

    Die Information kommt reichlich spät aber anyway, wie exakt hast Du sie verdrahtet? Normalerweise hält sich der Wolfgang an den Gibson Color Code:
    Red = Hot Slug Coil => ans Poti
    Green = End Slug Coil => Mit White zusammenlöten
    White = Start Screw Coil => Mit Green zusammenlöten
    Black = End Screw Coil => Auf Masse / Potigehäuse
    Screen => Schirmgeflecht/Folie/Schirmdraht => Auf Masse
     
  12. MPhase4

    MPhase4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.11
    Zuletzt hier:
    22.11.19
    Beiträge:
    163
    Ort:
    Bad Schönborn
    Zustimmungen:
    104
    Kekse:
    710
    Erstellt: 23.10.19   #12
    Mit nicht verlötet hatte ich nur das Poti gemeint. Mein Fehler, tschuldigung.

    So sieht es ja auf meinen Bildern aus :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping