Amp beratung/gesucht: Marshall - Röhre - (Combo/Top) - bis 800€

von rschilch, 04.06.08.

  1. rschilch

    rschilch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.07
    Zuletzt hier:
    1.08.13
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    28
    Erstellt: 04.06.08   #1
    Hallo Leute,

    brauch eure Erfahrungen.

    Will nächsten 2 monate neuen Amp kaufen, will nen Marshall sollte Vollröhre sein, kann Combo od. Top sein (+ Box sollte im Preis sein), will max. 800€ ausgeben, brauch nicht soviel zubehör, meine intressen sind so dsl401, 1959slp (aber das blöde is nur ein kanal), und dsl100.

    brauch 2 kanäle, guten drucksound, spiel rock, punk rock, 60 rock, also brauch nich extrem gain, wenns ein combo ist dann sollte es noch die möglichkeit geben den mit nem extension cabinet zu erweitern

    vielen dank! ^^
     
  2. klönta

    klönta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.029
    Ort:
    Wien 21
    Zustimmungen:
    61
    Kekse:
    5.729
    Erstellt: 04.06.08   #2
    na da wirst du in dem bereich ziemliches pech haben :)

    alle zu teuer für 800 inkl box, Amp allein wäre möglich

    nette Wortkreation! Habe ich bisher noch nie gelesen :)

    Drucksound, echt toll! :great:



    So erstmal: wieso Marshall? Da wirst du bei deinem Budget + Vollröhre ziemliches Pech haben.

    Der einzige Amp der sich da ausgehen würde, wäre ein JCM 900, das ist jedoch kein Vollröhrenamp.


    Warum nicht laney`Guck dich um nach der AOR serie, guter rocksound, aber relativ unversatil.
    Weiters die GHxxL Serie, die kriegst du auch oft für 400 €, extrem geiler Sound, jedoch nur ein kanal mit boost.


    Spar besser noch...oder bleib bei einem Combo, das reicht.


    cheers,
    Klöte
     
  3. rschilch

    rschilch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.07
    Zuletzt hier:
    1.08.13
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    28
    Erstellt: 04.06.08   #3
    wie schauts mit dem dsl 401 aus? hab ein bisschen grad rumgeschaut gebraucht is er so um die 500-700 euro zu bekommen..., is der gut für den preis? od. sind die combos eher nich so gut. kann man den mit ner 2x12er erweitern? ich bin mir nichmal sicher ob die 40W reichen... aber bei röhrenamps zu transitorwatt is ja mal 3 od. so also 120W Transistor... stimmt das?

    wie gesagt muss nicht zwingend ein top sein.

    kann nicht warten ^^ ich brauch nen neuen amp weil ich in 2 wochen meinen alten mg30dfx (endlich) los bin ^^
     
  4. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 04.06.08   #4
    für 800 euro bekommste im regelfall ein JCM 900 Halfstack
    und ja er hat zwar ne diodenzerrstufe, aber ganz ehrlich...
    wieviele prokeln sich vor ihre "puristischen vollröhrenamps" nen tubescreamer oder andere zerrpedale? also wo ist da der unterschied

    den DSL Combo würde ich mal ganz schnell vergessen, der ist nicht so pralle (speaker)
    und fürs Topteil + box reicht dein budget nicht aus.

    ab und zu kann man einen TSL 601 oder TSL 602er Combo für das geld bekommen.
    3 Kanäle via floorboard abrufbar sollten eigentlich reichen. damit biste wirklich flexibel genug und du kannst das setup nach und nach mit effektretern oder multieffekt erweitern.

    800 euro ist auch die preisklasse für gebrauchte

    Hughes & Kettner Switchblade 50 Combo
    Hughes & Kettner Tube 50 /Tube 100 Halfstacks/Combos plus Zusatzbox


    Neu gäbe es da:
    Peavey Classic 30 / Classic 50
    Fender Hotrod

    die sollten für deine zwecke geradezu geeignet sein :great:
     
  5. gutmann

    gutmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    3.090
    Ort:
    88515
    Zustimmungen:
    603
    Kekse:
    15.077
    Erstellt: 04.06.08   #5
    Ich kenne den Amp nicht, aber er ist sicherlich ein guter Rockamp. Und 40 Watt reichen völlig, das erweitern mit ner 2x12er (zb TT-Rex) ist ne gute, flexible und dauerhafte Probe / Live-Lösung. Mach ich selbst genauso mit meinem Combo (30 Watt).
    Watt ist Watt, egal welche Endstufe das produziert. Wenn du uns und dir ein leidiges Diskussionsthema ersparen willst, editiere deinen Post und streich die Frage raus:cool:
    40 Watt reichen dicke.

    EDIT: pat.lane's Vorschläge möcht ich noch befürworten, gerade der Peavy könnte was für dich sein. Evtl. noch Laney..
    Welcher Speaker ist im DSL-Combo drin?

    Gruß Uli
     
  6. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 04.06.08   #6
    laut marshall ein für den DSL special-designed-Speaker, ohne Angabe ob nun Celestion oder ein anderer Hersteller.

    müsste aber in der sufu zu finden sein, das thema gabs hier schon öfter
    immer mit dem gleichen tenor....

    und nen amp zu kaufen nur damit ich als erstes den speaker wechsle....:screwy:
     
  7. schandmann

    schandmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Krachmacherstraße
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.294
    Erstellt: 04.06.08   #7
    Flexibel sind die AORs schon, grad mit den Push-Pull-Poties kann man Soundvariationen erreichen, die man dem Teil nicht zutraut.
    Durch den Lautstärkeregler des AOR-Channels ist der Amp um einiges praxisgerechter, als der GHxxL, der GH klingt dazu noch viel moderner, was anscheinend nicht gewünscht ist, wenn ich hier 60s-Rock lese.

    Mein Vote geht an den AOR und mit Einschränkungen auch an den Peavey Classic. Der Laney geht definitiv viel näher in die Marshall-Ecke.
     
  8. MoCo

    MoCo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.08
    Zuletzt hier:
    31.05.16
    Beiträge:
    1.264
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    89
    Kekse:
    7.054
    Erstellt: 04.06.08   #8
    Wenn Marshall und Flexibilität gewünscht sind, wäre auch der JVM-410H ne Option. Wenn du den in England bestellst, bekommst du das Top für rund 1000€. Ist nen solider Rock-Allrounder mit 4 Kanälen. Auf jeden Fall aber vorher anspielen.
     
  9. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 04.06.08   #9
    das mag sein,

    das hilft dem threadsteller aber irgendwie nicht, wenn er für topteil UND box
    maximal 800 euro ausgeben kann/will:rolleyes:


    im übrigen sind die JVM´s schon sehr kopplungsanfällig, und ganz ehrlich gesagt, tuts der 205er auch. beim 410er sind z.b. 4 sounds schonmal doppelt vorhanden (um den gleichen grundsound mit unterschiedlichen EQ-Einstellungen spielen zu können). die einzelnen abstufungen in den unterschiedlichen kanälen unterscheiden sich auch immer weniger, je höher das zugrundeliegende gainpotential ist.
     
  10. MoCo

    MoCo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.08
    Zuletzt hier:
    31.05.16
    Beiträge:
    1.264
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    89
    Kekse:
    7.054
    Erstellt: 04.06.08   #10
    Ups.. :rolleyes: das hat ich übersehen, sry.

    Vielleicht neben dem Hot Rod noch den Hot Rod Deville, der hat etwas mehr Power und Gain-Reserven, bekommt man oft auch gut gebraucht.

    Ich würd mich ansonsten auch nicht unbedingt zu sehr auf Marshall einschießen und prinzipiell in der Preisklasse eher zu Combo tendieren. Top+Box Lösung mit 800€ ist möglich, aber meiner Meinung fast nur sinnvoll, wenn du was gutes Gebrauchtes erwischen kannst.
     
  11. Black Sheep 91

    Black Sheep 91 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.07
    Zuletzt hier:
    12.06.12
    Beiträge:
    334
    Ort:
    Neudorf - Sehmatal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    333
    Erstellt: 04.06.08   #11
    Ich hab den DSL 401 auch und war auch mit im zufrieden, bis er mir heute abgeraucht ist!

    Hat nen ordentlichen Sound. Also ich hab nix am Speaker auszusetzen!

    Hab mal hinten reingeguckt, auf dem Speaker steht es wär ein Celestion Gold oder so.
     
  12. slayer66

    slayer66 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    334
    Ort:
    Konz
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    247
    Erstellt: 04.06.08   #12
    Also ich hab nen JCM 900 SLX 50 Watt und würde den für kein geld mehr hergeben. Hab den vor nem Jahr für unter 500 Euro bekommen dann ne gebrauchte framus box dazu ca 300 Euro. Und siehe da du bist bei deinen 800 Euro. Also auf jeden Fall gut machbar.

    Der SlX hat jetzt wahrscheinlich für deinen Geschmack zu viel Gain aber der JCM 900 sollte voll in deine Richtung gehen.
    Und lass dir nicht den ganzen Kram mit Diodenzerrstufe etc. erzählen der Amp ist im Rock/Punkbereich klasse. Die diodenzerrstufe hatten auch schon die letzten JCM 800er (2205) drinnen. Also nicht viel Blabla............Kaufen und wenns nicht gefällt, halt wieder verkaufen ist zwar mehr aufwand aber das ist die einzige Möglickeit richtig zu testen.
     
  13. AintNoEddie

    AintNoEddie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    12.11.16
    Beiträge:
    625
    Ort:
    Proberaum
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    998
    Erstellt: 05.06.08   #13
    Der SL-X hat im übrigen keine Diodenzerre ;) ...und auch beim "normalen" JCM 900 ist das Wort "Vollröhre" (in meinen Augen) noch absolut angebracht, weil ein paar Halbleiter im Signalweg nicht gleich alles kaputtmachen - bzw. aus dem Amp einen Hybriden à la Valvestate machen, da ist ein gewaltiger Unterschied dazwischen...
     
  14. rschilch

    rschilch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.07
    Zuletzt hier:
    1.08.13
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    28
    Erstellt: 05.06.08   #14
    ich denk mir ich werden den dsl 401 mal gebraucht kaufen..., ich denke da is nix verhaut, und ich kann ihn ja noch erweitern mit den boxen. wie ich gelesen haben is bei dem der speaker eher schlecht, kauf dann noch nen v30 rein.

    was meint ihr? hats der 401er für nen combo drauf? +v30
     
  15. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 05.06.08   #15

    nein
    das thema gabs hier auch schon öfter....
    der Amp und der V30 vertragen sich nicht sonderlich....

    was spricht gegen den TSL Combo? mit dem haste wesentlich mehr möglichkeiten,

    ganz nett wäre auch der 6101 Anniversary-Combo von Marshall. da noch n midifähiges multieffekt und du hast ne allzweckwaffe für alles von jazz bis metal

    aber bitte, bitte nich den DSL 401. der ist wirklich nicht gut:cool:
    und ich weiß wovon ich rede. und ja ich mag die DSL-Amps, ich spiele ja nicht umsonst das Top
     
  16. rschilch

    rschilch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.07
    Zuletzt hier:
    1.08.13
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    28
    Erstellt: 05.06.08   #16
    jo tsl is teuerer und bei ebay irgendwie sehr wenig nur, außerdem brauch ich nich soviel sachen. der 401 hat genau alles was ich brauchen würde von den einstellungen her.
     
  17. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 05.06.08   #17
    naja wenn du meinst:rolleyes:
    eins hat er jedenfalls nicht (weiß ja nicht ob du das brauchst)
    den typischen, guten marshall-sound

    hast du den DSL eigentlich schon mal gespielt? oder nur drüber gelesen bzw. youtube-videos drüber angesehen?

    aber was solls...

    hier trotzdem noch 2 alternativen, die soundmäßig auf jeden fall um einiges besser sind
    als der DSL

    http://cgi.ebay.de/ENGL-Screamer-50...yZ114437QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

    http://cgi.ebay.de/Engl-Screamer-50...yZ114437QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

    oder warum nicht auch mesa boogie

    http://cgi.ebay.de/Mesa-Boogie-Mark...ryZ46657QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

    http://cgi.ebay.de/Mesa-Boogie-50-C...ryZ46657QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem
    (der ist sogar vom händler mit garantie ;) )

    http://cgi.ebay.de/Hughes-Kettner-T...ryZ46655QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

    aber wie gesagt, musst du wissen...
    wenn sich einer mal markenaffin auf marshall eingeschossen hat.....:rolleyes:
     
  18. sebbi

    sebbi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.07
    Zuletzt hier:
    13.10.14
    Beiträge:
    650
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    7.158
    Erstellt: 05.06.08   #18
    Recht hat er! Mit den Tubes von H&K krigt man einen wirklich geilen Rock/Punk/Metal/Allround Sound hin und Druck haben die ohne Ende.
    Und wie es der Zufall so will, bin ich gerade dabei meinen H&K Tube 50 inklusive H&K 1x12" Box zu verkaufen ( - kann mehr als höllisch laut sein!). Falls du also Interesse hast, schreib mir eine PN.


    MfG, sebbi


    PS.: Ich bitte vielmals um Entschuldigung, falls ich damit gegen die Forenregeln verstoßen habe. In diesem Fall bitte mein Post einfach löschen :great:.
     
  19. rschilch

    rschilch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.07
    Zuletzt hier:
    1.08.13
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    28
    Erstellt: 05.06.08   #19
    ne dsl hab ich noch nich angespielt, und tsl auch nich... werd ich aber demnächst mal machen ^^
     
  20. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 05.06.08   #20

    naja, so ein post ist in einem fachthread immer suboptimal:rolleyes:
    wenn ich was verkaufen will, dann lob ich das teil auch eher in allen tönen, als dass ich den kritisch mit allen vor- und nachteilen bewerte;)
    als interessent wäre ich da schon mal von vorneherein abgeschreckt.

    für sowas gibts den flohmarkt, so ein angebot kann man ganz unverbindlich mal via PN schicken oder man schmeisst es gleich in die bucht (wo der auch grad drin steht, wenn mich nicht alles täuscht;))

    @threadsteller:

    anspielen ist (nicht nur bei so einem budget) mehr als ratsam. und wenn du dann schon dabei bist, solltest du auch alles andere ausprobieren, was dir in die finger kommt. vom marshall MG, line6 spider oder fender frontman bis hin zum mesa boogie, diezel, engl und was sonst noch so rumsteht. dabei bekommste nämlich einen wirklich umfassenden überblick welche bandbreite in sachen sound möglich ist. vielleicht findeste ja einen schweinegeilen amp, der nur die hälfte kostet, vielleicht entschließt du dich aber auch noch etwas zu sparen, damit du dir nen xyz kaufen kannst.
     
Die Seite wird geladen...

mapping