[Amp] Blackheart Little Giant vs. Epiphone Valve Junior

von MeriadocTuk, 05.05.08.

  1. MeriadocTuk

    MeriadocTuk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.07
    Zuletzt hier:
    6.03.13
    Beiträge:
    379
    Ort:
    Korntal-Münchingen, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    889
    Erstellt: 05.05.08   #1
    Da ich meinen Blackheart Little Giant Head jetzt gegen einen Epiphone Valve Junior Head getauscht habe (um an diesem ein wenig zu modden), möchte ich diese 2 Topteile die ja in der selben Preisliga spielen einfach einmal vergleichen.

    Die Specs der 2 Amps:

    Blackheart Little Giant BH-5 H
    [​IMG]
    -Class A
    -EL84 in der Endstufe, 12AX7 in der Vorstufe
    -5Watt
    -2x4 Ohm-, 2x8 Ohm-und 1x16 Ohmausgang
    -Driod/Pentod Schalter (Amp ist von 5 auf 3 Watt drosselbar!)
    -Volume-, Bass-, Middle- und Trebleregler
    -Preis:155€

    Epiphone Valve Junior Head
    [​IMG]
    -Class A
    -EL84 in der Endstufe, 12AX7 in der Vorstufe
    -5Watt
    -jeweil ein 4-, 8- und 16 Ohmausgang
    -Volumeregler
    -Preis:119€(im Ebay aber NEU!! schon für um die 100€)

    Sodelle, wie man sieht sind die Amps recht ähnlich aufgebaut, was verwendete Röhren und damit auch die Leistung angeht, die Preisdifferenz wird sich denke ich auch noch anpassen, schließlich kostete der Valve Junior als er frisch auf den Markt kam auch um die 150 Onken! Der einzige Unterschied zwischen den Amps stellen der Driod/Pentod Switch und die EQ-Sektion im Blackheart dar. Die Schaltung ist natürlich auch nicht die selbe:D!!!

    Das Optische:
    Was das Optische angeht ist mein klarer Favorit der Blackheart, das "schwarze Herz" ist erstens vom Äußeren irgendwie schöner aufgemacht, während für den Valve Junior ein hässliches Tolex verwendet wurde, dass eben sehr altmodisch aber nicht gerade Vintage wirkt, prozt der Blackheart mit einem echt coolen Tolex, an der Front noch ein heisser Frontbespannstoff auf dem ein mehrschichtiges Logo drohnt, sieht einfach besser aus das Teil! Die beiden Konsolen geben sich nicht allzuviel, am Epiphone gefällt mir der Chickenhead, am Blackheart, dass die Pilotlight extra ist und nicht in den Schalter eingebaut wurde, dass finde ich nämlich einfach geiler!!

    Das Innenleben:
    Auch hier geben sich die beiden Amps nicht allzuviel, der Blackheart hat eine rote Platine,
    der Epiphone eine grüne! Beim Blackheart findet man auf dem Chassis noch ein nettes Sprüchlein, dass ungefähr sagt:"Lass die Finger von der Elektronik, steg das Kabel ein und hau in die Saiten!"
    Was mir gleich auffiel ist: Während "Kleinen Giganten" einfach 2 billigst Chinaröhren,
    die eben auch so klingen steckten, war der Valve Junior von Haus aus mit 2 Sovteks ausgestattet, hier ein großes + für den Epi, die Röhren kosten nämlich auch so einiges und müssen bei dem Blackheart auf alle Fälle gewechselt werden, da die Chinateile viel zu dünn klingen!

    Die Verarbeitung:
    Beim Blackheart vielen mir keine Mängel oder ähnliches auf, beim Valve Junior ist das Tolex schlecht verklebt, sodass man an einigen Stellen klar die "Nähte" sieht, dies ist ganz sicher ein großer Mangel bei den Epiphones, ich hatte auch schon einen Valve Junior als Combo, bei dem machte sich das selbe bemerkbar,
    glücklicherweise sind bei beiden Amps die Lötstellen hervorragend und irgenwelche technische Mängel nicht vorzufinden!

    Und der Ton?
    Töne geben beide von sich, allerdings erkwickt der Blackheart erst mit guten Röhren wirklich das Herz, vorher sind nur klirrende Töne zu hören:rolleyes:! Wenn aber brauchbare Röhren verbaut sind, dann geht die Post ab, der Amp donert schon leicht angecruncht richtig, alles erinnerd stark an den Plexi, der Klang ist sehr rau, der Verstärker übersteuert schnell, was man ja auch von ihm möchte, der Klang gefällt wirklich,
    ist eben ehr was für härtere Dinge, klänge a´la AC DC, Black Sabbath, Wolfmother... sind hier das was rauskommen soll, mit Funk oder so ist hier nicht viel, rauer Bluesrock ist auch noch irgendwie möglich, für Proben eignet sich der Amp aber kaum, wenn kein Elektrisches Schlagzeug verwendet wird, der Amp ist zwar laut, aber verzerrt dann viel zu heftig, clean oder angcrucht gegen das Schlagzeug anzukommen ist kaum möglich!
    Der Pentod/Driod Switch funktioniert wunderbar, wer es etwas leiser will, schaltet auf Driod, wobei klar zu sagen ist, während der Amp läuft gibt der Schalter einen Knacks von sich, daher dient der Switch nicht um mal eben für nen Solo mehr Lautstärke zu bekommen! Die EQ-Sektion funktioniert nicht wirklich gut, man findet aber doch irgendwann seine Einstellung!
    Zum Epiphone, der Klang gefällt mir persönlich besser, nicht so fett, aber doch schön kratzig und rau, dieser Amp eignet sich ganz klar für Bluesrock und eben sachteren Rock,
    der Volumeregler funktioniert bestens, dass keine EQ-Sektion vorhanden ist stört mich nicht wirklich, mit dem Tone- und dem Volumepoti an der Gitare lässt sich eigentlich alles bestens regeln!

    Mein Fazit:
    Klanglich sind beide Amps toll, wobei mir persönlich der Epiphone Valve Junior besser gefällt, was aber Geschmacksache ist, ich stehe zwar auch abundzu mal auf die härtere Gangart, aber mit einem DS-1 vor dem Valve Junior lassen sich auch heftiget Töne erzäugen, wer allerdings pure, heftige Röhrenzerre erleben will, ist mit dem Blackheart wirklich gut bedient! Der Driod/Pentod Switch ist ein wunderbares Bonbon an diesem Amp,
    hiermit kann man wirklich in Zimmerlautstärke spielen:p
    Die fehlende EQ-Sektion beim Valve Junior ist überhaupt nicht wild!

    Hier nochmal die Pros und Kons jedes Amps:

    Blackheart Little Giant Head:
    + Preis
    + Design
    + Driod/Pentod Switch
    - schlechte EQ-Sektion
    - billigst Röhren

    Epiphone Valve Junior Head:
    +² Preis
    + super Röhren
    - Design und eben auch diese Verarbeitung!

    Mich persönlich stört das hässliche Design des Valve Juniors nicht,
    da er ein neues Gehäuse und etwas mehr Elektronik spendiert bekommt!

    Ich hoffe dieser Vergleich hat euch gefallen,
    wenn ja könnt ihr mir gerne eine Bewertung abdrücken,:D
    ansonsten freue ich mich natürlich euch vielleicht geholfen zu haben.

    Grüße
    Jonathan
     
  2. Flöh  1

    Flöh 1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.07
    Zuletzt hier:
    5.08.12
    Beiträge:
    2.547
    Ort:
    Ahaus / Enschede
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    12.410
    Erstellt: 05.05.08   #2
    Wow ein klasse Review zu zwei Amps die ja zur Zeit die Musikerwelt etwas beunruhigen :D
    Weiter so!!!!

    Gruß, Flo
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 06.05.08   #3
    Vielen Dank für das Review. Du hast nicht zufällig Lust und Möglichkeiten Soundsamples aufzunehmen? Das wäre ja super, wenn man die beiden direkt nebeneinander bei den gleichen Bedingungen hören könnte.

    Gruß,
    Florian
     
  4. MeriadocTuk

    MeriadocTuk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.07
    Zuletzt hier:
    6.03.13
    Beiträge:
    379
    Ort:
    Korntal-Münchingen, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    889
    Erstellt: 06.05.08   #4
    Erstmal vielen Dank an alle für die Bewertungen,

    nun zu der Frage von dir lax flow!
    Die Möglichkeit hätte ich,
    allerdings würde das nicht wirklich gut klingen,
    zudem bin ich ja nichtmehr Besitzer des Blackheart,
    der Eigentümmer ist nun der User "webmassa",
    wendet euch vielleicht mal an den, ist ein netterKerl!
    Ansonsten geht in nen Laden und vergleicht die beiden mal,
    ich denke da hört man den Klang auch besser wie in einem Soundsample.

    Aber der Sound des Blackheart ist eben deftiger,
    ehr für die etwas härteren Gangarten,
    und der Valve Junior für den härteren Blues und Rock!

    Gruß
    Jonathan
     
  5. Dr.Berst

    Dr.Berst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.08
    Zuletzt hier:
    27.08.14
    Beiträge:
    122
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    261
    Erstellt: 05.06.08   #5
    Danke für das gute Review.
    Hab grad ne SMS vom großen T bekommen, dass mein Valve Junior Head die Reise zu mir angetreten hat. Kanns kaum erwarten!

    Bin echt sau-gespannt...!!!

    Grüße. Berst
     
  6. DenniZ_10000

    DenniZ_10000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    29.08.14
    Beiträge:
    1.339
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.441
    Erstellt: 05.06.08   #6
    Hey schönes Review!
    Ich finds immer toll, wenn jemand 2 Produkte vergleicht.....
     
  7. MeriadocTuk

    MeriadocTuk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.07
    Zuletzt hier:
    6.03.13
    Beiträge:
    379
    Ort:
    Korntal-Münchingen, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    889
    Erstellt: 06.06.08   #7
    Ja,
    ich find Vergleiche irgendwo auch besser wie normale Reviews,
    da weiss man wo man sich orientieren kann,
    deine Begeisterung könntest du ja Beispielsweise durch eine gute Bewertung ausdrücken:D

    Grüße
    Jonathan
     
  8. Johnny-F

    Johnny-F Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.08
    Zuletzt hier:
    29.08.11
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    249
    Erstellt: 06.06.08   #8
    Kann mich Flöh nur anschließen. Hab grad mein Abi fertig und kann endlich bisschen Geld verdienen, und surf schon seit Wochen im Netz rum, wofür ich die Kohle möglichst schnell wieder ausgeben könnte :rolleyes: . Da kommt es mir natürlich sehr gelegen, wenn du zwei meiner Lieblingskandidaten so direkt vergleichst, dafür nochmal ein Dankeschön :great:

    Johnny-F

    P.S.: Würde dir auch gerne eine positive Bewertung geben, hab aber leider keine Ahnung wie das geht. :confused: Klär mich auf, ist ja auch in deinem Sinn :D
     
  9. Dr.Berst

    Dr.Berst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.08
    Zuletzt hier:
    27.08.14
    Beiträge:
    122
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    261
    Erstellt: 10.06.08   #9
    Wie man aufn Foto sieht, ist er da! Ich sach einfach nochmal danke. Klingt ziemlich geil. Die HB-Box übrigens auch.

    Ist aber trotz "nur" 5 Watt echt schweinelaut. Und für in Ruhe nachts um drei mal ne Endstufensättigung genießen nicht geeignet... ;)

    Hammer-Kombi für das Geld!

    berst.
     
  10. MeriadocTuk

    MeriadocTuk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.07
    Zuletzt hier:
    6.03.13
    Beiträge:
    379
    Ort:
    Korntal-Münchingen, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    889
    Erstellt: 10.06.08   #10
    Na dann Gratulation und vielen Dank,
    ja der is wirklich sehr laut,
    mit einer Box mit nem 8" Speaker sollte man aber doch bei recht geringer Lautstärke eine Endstufenzerre genießen können,
    Und ja,
    der Preis überzeugt wirklich extremst,
    der einzigste Amp in meinen Augen der eine ähnliche Preis/Leistung hat,
    ist der Fame GTA-15, fürmich aber ungeeignet,
    da man ihn nur an einer 8Ohm Box betreiben kann,
    aber das ist wirklich auch ein toller Amp,
    hatte ihn mal für 2 Jahre.

    Sodelle,
    danke noch für die Bewertungen!

    Gruß
    Jonathan
     
  11. 80watt

    80watt Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 12.12.08   #11
    Hi!

    ich bin seit vorgestern Besitzer eines Blackheart 5 Watt Combos. Fantastisch! Genau das Richtige für Wohnzimmer-Agnus Youngs! Mit den Röhren könntest Du Recht haben, wenngleich die eingebauten nicht ganz so schlecht sind, wie von Dir beschrieben. Ich bin jedoch ziemlich gespannt, wie das Ding mit ordentlichen Röhren klingt.
    Welche hast Du denn nachgerüstet? Musstest Du bei der EL84 den Bias justieren, oder reicht einfach reinstecken und losklampfen?

    Beste Grüße!

    80watt
     
  12. MeriadocTuk

    MeriadocTuk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.07
    Zuletzt hier:
    6.03.13
    Beiträge:
    379
    Ort:
    Korntal-Münchingen, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    889
    Erstellt: 25.12.08   #12
    Sorry, das ich mich jetzt erst melde, Bias brauchst du nicht einstellen,
    ist nur notwendig, wenn du
    a) einen anderen Röhrentyp verwenden willst
    b) keine Class A Schaltung vorliegt
    Da du hier eine Class A Schaltung hast, brauchst du den Bias garnicht einstellen, ansonsten nur bei Verwendung anderer Röhrentypen.

    Hoffe das hilft.
    Grüße
    Jonathan
     
  13. Klampfo-Bot-2000

    Klampfo-Bot-2000 Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 02.01.09   #13
    Wie laut sind diese Dinger jetzt eigentlich? Kann man da nen Kopfhörer ranstecken anstatt ner Box? (Einer der x Ohm Ausgänge sollte doch passen, oder? ) Wäre Dankbar für ne Antwort, hab den Blackheart im Visier :)
     
  14. "Joker"

    "Joker" Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    30.04.11
    Beiträge:
    511
    Ort:
    Prien a. Chiemsee
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    766
    Erstellt: 02.01.09   #14
    Klasse Review !

    Aber mein Persönlicher Favorit ist der Blackheart ;)
     
  15. gmc

    gmc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.08
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    680
    Ort:
    Nähe Heilbronn
    Zustimmungen:
    100
    Kekse:
    638
    Erstellt: 05.01.09   #15
    Hallo zusammen,

    @Klampfo-Bot-200: ich hab des öfteren gelesen: Betreibe NIE einen Röhrenverstärker ohne Box, das hieße also kein Kopfhörer an die Boxenausgänge. Sonst killst Du das Teil.
    Vielleicht aber auch nur übervorsichtiges Gelaber, aber ich riskiere es nicht. (Wenn Du ihn mal an ner schönen Box gehört hast willst Du den Sound eh immer "richtig" hören ;-) )
    @MeriadocTu: Bist Du sicher? In einem anderen Blackheart-Tread hat jemand gepostet, daß man die Röhren einmessen muß - also nix mit ienfach tauschen. Wäre jetzt interessant, was stimmt ...

    Ansonsten toller Vergleich, ich liebe aber eher die BlackHearts und deren Sound!

    Gruß
    gmc
     
  16. MeriadocTuk

    MeriadocTuk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.07
    Zuletzt hier:
    6.03.13
    Beiträge:
    379
    Ort:
    Korntal-Münchingen, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    889
    Erstellt: 11.01.09   #16
    Also ich bin mir schon ziemlich sicher, du verunsicherst mich jetzt aber etwas,
    soweit ich weiß war der Little Giant aber Class A.
    Und das mit welcher Amp toller ist, ist ja im Endeffekt alles Geschmacksache,
    ich mag mittlerweile weder Valve Junior noch Black Heart,
    ich denke die Hauptsache ist da, du hast einen Amp mit dem du zufrieden bist!

    Grüße
    Jonathan
     
  17. Nico Ramone

    Nico Ramone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.05
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    388
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    647
    Erstellt: 14.01.09   #17
    1. Ist nicht übervorsichtig was du sagst. Da muss eine richtige Box mit der richtigen Ohm Zahl dranhängen. Ein angeschlossener Kopfhörer hat die gleiche Wirkung als wenn garnichts angeschlossen wäre-->Amp Kaputt!

    2. Das mit dem einmessen ist quatsch, alte Röhre raus, neue rein, Spaß haben ist angesagt:D

    Ich finde die Standardröhren des Blackhearts nicht so schlimm wie desöfteren beschrieben, allerdings zu kratzig in den Höhen, gefällt mir nicht so. Deswegen habe ich mir jetzt eine "JJ 12AX7" für dir Vor- und eine "TAD RT871" für die Endstufe bestellt, mit der Hoffnung das er dann etwas weicher verzerrt. Ich werde berichten...

    Testbericht vom Blackheart, mit Soundfiles:http://www.bonedo.de/index.php?id=699&bereich=gitarre_bass&type=test
     
  18. gmc

    gmc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.08
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    680
    Ort:
    Nähe Heilbronn
    Zustimmungen:
    100
    Kekse:
    638
    Erstellt: 15.01.09   #18
    Hi Onkelznico,

    danke für Deine Bestätigung.
    Ich finde die Originalröhren auch nicht so schlecht, allerdings gut zu wissen, daß man einfach so tauschen kann.
    Bin gespannt auf Deinen Bericht zu den neuen Tubes.

    Gruß
    gmc
     
  19. Nico Ramone

    Nico Ramone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.05
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    388
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    647
    Erstellt: 15.01.09   #19
    Der Bericht kann noch dauern. Hab beim großen T bestellt und die sammeln die Ware seit bereits 3 Tagen...mh komisch...wenn was auf Lager ist versenden die normalerweise sofort.
     
  20. gmc

    gmc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.08
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    680
    Ort:
    Nähe Heilbronn
    Zustimmungen:
    100
    Kekse:
    638
    Erstellt: 16.01.09   #20
    Ja das Lager ist schon mächtig groß :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping