Amp + Box

von KaiiSt, 02.04.08.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. KaiiSt

    KaiiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.08
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.072
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    89
    Kekse:
    4.619
    Erstellt: 02.04.08   #1
    Hey

    Kann mir vielleicht jemadn erklären, woraus sich ein stack zusammensetzt?
    Also, nicht dass da ein Topteil und eine oder mehrere Boxen sind (eine ist dann ja nur ein Halfstack soweit ich weiß) ,
    sondern wie sich die Topteile und Boxen zusammensetzen.
    Woran man also erkennt, welche Box für welches Top passt.l

    Wäre ganz freundlich :D

    mfg,
    Kai
     
  2. KeuleThePunisher

    KeuleThePunisher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.06
    Zuletzt hier:
    1.01.16
    Beiträge:
    476
    Ort:
    Rannersdorf/Zaya
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    251
    Erstellt: 02.04.08   #2
    Also du musst beachten, dass die Speaker der Box die Leistung des Tops aushalten. Mit einem 100 Watt Top könntest du zB einen 60 Watt Speaker zerstören.

    Dann gibts da noch die Sache mit der Impedanz. Die sollte auch stimmen dh. wenn du einen 16 Ohm Ausgang am Top hast, solltest du auch eine Box dazuhaben, die 16 Ohm hat. Genaueres dazu findest du mit der SUFU!

    Hoffe ich konnte helfen!

    Gruß
     
  3. kuhstall

    kuhstall Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    20.09.15
    Beiträge:
    126
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 02.04.08   #3
    Willst du wissen, welches Topteil zu welcher Box klanglich passt?
    Das kann dir ich glaube niemand beantworten, ausser deine eigenen Ohren.

    Oder eher von der technischen Seite (Ohmzahlen, leistung)?
    Wenn ja, dann lies die Infos über die Geräte die ja überall mit geschrieben sind.

    Ich verstehe deine Frage leider nicht ganz ...

    Mfg,
    Kuhstall

    Vllt hilft ja auch das // https://www.musiker-board.de/vb/amps-boxen/259556-grundwissen-verst-rker-boxenverkabelung.html


    ?? Edit ... zu langsam
    Aber @ Topic ... nutze den Link zum Gundwissen. Das hilft.
     
  4. Darkeminence

    Darkeminence Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.07
    Zuletzt hier:
    22.03.13
    Beiträge:
    625
    Ort:
    Prenzlau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    533
    Erstellt: 03.04.08   #4
    hallolo...

    Also auf technischer seite ist zu beachten das die box die wattzahl, also die leistung des amps verträgt, ein aufgedrehter 200w amp an einer 100 w box würde die box oder den amp abglühen...

    weiterhin ist die ohmzahl wichtig, ein röhrenamp sollte immer die angegebene ohmzahl auch an der box haben, das verbreiteste ist 8 oder 16 ohm.

    an transitoramps, darfst du mehr als die angegebene ohmzahl anschließen, aber auf keinen fall weniger!!! da liegt der nachteil aber im höheren widerstand, was weniger leistung des transistoramps mit sich zieht...

    klanglich ist es eher eine testsache, denn jedes top klingt an jeder box anders! das kannst du dir nur selber nach geschmack beantworten...
     
  5. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 03.04.08   #5
    @Threadersteller:

    bitte schicke mir oder einem anderen Mod einen neuen, aussagekraeftigen Titel.

    Dein Thread wird dann wieder eroeffnet.

    Danke.


    Warum aussagekraeftige Titel
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping