Amp-Boxen und Ohm...

Antharos
Antharos
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.07.17
Registriert
27.07.17
Beiträge
2
Kekse
0
Ohm mein Goat^^

Ich hab die Suche benutzt und werde trotzdem nicht schlau, vielelicht kann mir aber jemand einfach erklären, damit ich auch verstehe :p

Meine 4er Boxen von Epiphone haben 16 Ohm 280 watt rms mit einem Anschluß (Socal 412)
Mein Topteil: GMX-1200 H V-TONE (ja alt und billig...) hat 2 Ausgänge (l-r) mit je 60watt und je 8ohm (oder 4 ohm?)
(https://www.manualslib.com/manual/438129/Behringer-Gmx212.html?page=14#manual)

Ich hab das Topteil schon mal geschrottet und mir ein neues gekauft, sollte nun länger halten. Lag das an der falschen Zusammenstellung? Muss ich Beide Amp Ausgänge mit einem Y kAbel zusammenführen umd 16 ohm für die Box zu bekommen?

Werde mir zwar die Tage ein gebrauchtes Peavey Valve King 100 zulegen, aber dafür habe ich noch umschaltbare Rath-Amp Boxen mit 16ohm, denke das wird einfacher :D

Vielen Dank schonmal für die Erklärungsversuche und Tipps :)
 
Eigenschaft
 
bluesfreak
bluesfreak
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
29.07.21
Registriert
11.02.05
Beiträge
9.435
Kekse
54.473
Ort
Burglengenfeld
Den sticky Thread (3ter von oben im Sub) kennst Du aber? Da ist eigentlich alles erklärt...

Der GMX-1200 H V-TONE ist eine Transe und der hat nur eine Mindestimpedanz die hier bei 8Ohm pro Seite liegt und nicht unterschritten werden darf.
Du kannst also zwei dieser Epiphone SoCal Boxen an jeden Ausgang anschließen, der Amp wird dann halt nicht die volle Leistung liefern weil er 16 Ohm sieht...und das dass Ding Schrott ging dürfte wohl eher der Qualität dieses Amps geschuldet sein...
 
OneStone
OneStone
HCA Röhrenamps
HCA
Zuletzt hier
19.03.21
Registriert
02.01.06
Beiträge
6.238
Kekse
44.139
Ort
Nähe München
Muss ich Beide Amp Ausgänge mit einem Y kAbel zusammenführen umd 16 ohm für die Box zu bekommen?
Wenn du den Verstärker abfackeln willst, dann ist genau das der richtige Weg.

Du darfst nur einen Verstärkerausgang benutzen, wenn dein Lautsprecher Mono ist (eine Eingangsbuchse hat). Im Normalfall benutzt man dazu den LINKEN Ausgang des Verstärkers.
 
Antharos
Antharos
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.07.17
Registriert
27.07.17
Beiträge
2
Kekse
0
Ok, das hat mir nun schon geholfen. Vielen Dank. Dann habe ich wohl bisher nichts falsch gemacht und es war Altersschwäche und die Quali des Amps.
--- Beiträge wurden zusammengefasst ---
Den sticky Thread (3ter von oben im Sub) kennst Du aber? Da ist eigentlich alles erklärt...

Habe ich nicht gesehen, danke für den Tipp.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben