Amp gesucht um die 300-400 €

von Ratzepuh, 28.03.08.

  1. Ratzepuh

    Ratzepuh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.08
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    512
    Ort:
    Bodenseekreis
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    1.963
    Erstellt: 28.03.08   #1
    moin,

    ich bin gerade dabei mir mein zukünftiges gitarrenset zusammenzustellen, nachdem ich jetzt nach 12 jahren wieder angefangen habe muss einfach was neues her (gibt ausserdem nen guten motivationsschub nochmal und einige sachen klappen nach so langer abstinenz erstaunlich gut).

    ich hab bislang vergeblich nach einer übersicht gesucht, was man sich mal näher anschauen/anhören sollte insbesondere in der preislage von bis zu 400€ für den amp.

    aktuelles set:
    - aria pro 2 stage 3 k-pi (2x single, 1x humbucker)
    - peavy rage 12W

    als zukünftige gitarre wirds wohl die hagstrom super swede werden, ich mag den bluesigen sound und vorallem auch die flexibilität insgesamt durch den splitter (unabhängig von der bespielbarkeit usw.).

    nun zum amp und da erstmal die wichtigen sachen:
    - ein amp der schon interne effekte hat (distortion, hall, usw. imo muss man nicht immer nen fusstreter für alles haben)
    - einen master volume regler (mich nervt das an das der peavy erst ab ner gewissen schallgrenze überhaupt mal dran denkt zu zerren)
    - er soll/muss reichen für zu hause, kleinere jamsessions, evtl. proben (wobei wenn ich das angebot annehme nicht so wichtig ist, da alles vor ort schon vorhanden ist), als monitorbox beim auftritt (ich denke das da 50W wohl ausreichen werden für, niedriger allerdings auch nicht)
    - er sollte soundmäßig flexibel sein

    ich hatte den marshall mg50 dfx angespielt und fand ihn nicht schlecht, auch weil mir persönlich der grundsound von marshall gefällt. da ja hier einige nicht so begeistert sind von dem amp, würd ich gern noch wissen was man mit den wünschen und der preislichen vorstellung besseres bekommen kann.

    interessant fand ich auch vom lesen die line6 spider 3 serie, gerade weil er von den berichten recht flexibel scheint.

    musikrichtung wird sein alternative/rock/ein bissel blueslastig.

    hat jemand mal nen paar anspieltipps für mich? irgendwie sieht man den wald vor lauter bäumen nicht mehr, wenn man dann im laden steht.
     
  2. Eggi

    Eggi Inaktiv Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    15.08.16
    Beiträge:
    17.038
    Zustimmungen:
    3.811
    Kekse:
    130.840
    Erstellt: 28.03.08   #2
    Hi,

    ich spiele gerade auch mit dem Gedanken, mir in der nächsten Zeit einen neuen AMP zu kaufen. Zur Zeit habe ich noch einen VOX AD30VT. Eigentlich bin ich ja zufrieden damit, aber ich möchte doch mal was neues probieren.

    Den Marshall hatte ich mal in einer 15 Watt Version. Absolut grausam das Teil. Aber da muss ich nicht näher drauf eingehen. Das Forum hier wimmelt nur von schlechten Erfahrungen mit der MG Serie. Marshall baut gute Amps, aber sicher nicht in dieser 300€ Klasse.

    Ich selbst suche hier in Münsters Umgebung noch einen Händler mit dem neuen HUGHES & KETTNER Attax 100 Combo. Vier Kanäler inkl. Fussschalter. Effekte onboard. Das Teil liegt mit 499€ leider schlappe 100€ über deinem Limit, aber ich würde ihn mir an deiner Stelle mal als Anspieloption auf die Liste setzen. Momentan hat ihn hier in der Umgebung leider noch niemand. Ich hoffe mal auf die nächsten Wochen, dass ich ihn anspielen kann.

    Ich bin jedenfalls extrem neugierig auf das Teil. Testberichte sind zwar immer so eine Sache, aber die neue Attax Reihe wird z.Z. in den Himmel gelobt.

    klick mich mal

    btw. einfach mal über die Homepage den Katalog anfordern. Zwei Tage später flattert dir ein Paket ins Haus mit dem Komplettprogramm, großem H&K Aufkleber und H&K Jubiläums Plektrum. Hab Sonntag hingeschrieben, und Dienstag lag's im Briefkasten.

    Und noch was. Fertigung in Deutschland. Für mich persönlich nicht ganz unwichtig.
     
  3. BlackDragon

    BlackDragon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.05
    Zuletzt hier:
    20.06.14
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    161
    Erstellt: 28.03.08   #3
    Ich persönlich denke da sofort an nen Line6 Flextone.

    Head gibts gebraucht für ca. 250€ (dazu z.b. ne Harley Benton G212 Vintage), Combo is gebraucht auch in deinem Budget drin.

    Sehr flexibel, Effekte eingebaut und soundmäßig wohl um Welten besser als der Marshall oder der Spider.
    Dürfte allen deinen Anforderungen entsprechen.

    Würd ich auf jeden Fall antesten.

    edit: Hab ne Attax Combo gestern des Spaßes halber ma angetestet, Zerre hat mir persönliche aber garnicht zugesagt.
    Geschmackssache
     
Die Seite wird geladen...

mapping