Amp mit 4Ohm Ausgang - Welche Box

von Catweazle, 26.04.06.

  1. Catweazle

    Catweazle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.105
    Ort:
    Down on the bayou...
    Zustimmungen:
    1.145
    Kekse:
    28.249
    Erstellt: 26.04.06   #1
    Hi !

    Ich wollte mir demnächst ein Top mit ner 2X12" Box zulegen.
    Hab mich auch schon bei Ebay umgesehen....

    Was mir aufgefallen ist , es gibt auch (vornehmlich alte) Tops mit nur einem 4 Ohm Ausgang.

    Welche Impendanz solllte dann die Box haben. Eind 2x12" Box mit 4 Ohm finde ich nicht.

    Rein theoretisch könnte ich eine 8 Ohm oder 16 Ohm Box anschliessen, aber das sollte nur bei Transistoramps umproblematiosch sein. Mir schwebt aber ein Röhrentop vor...

    Kann mir jemand weiterhelfen ?

    Danke
    Markus
     
  2. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    4.886
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    682
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 26.04.06   #2
    Du könntest eine 2x12"Box kaufen, die Speaker verkaufen, davon 2 8 Ohm Speaker kaufen, einbauen, parallel anschließen, voilà, 4 Ohm.
     
  3. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 26.04.06   #3
    hm, bin kein Techniker aber wenn die Impedanz der Box höher ist dürfte das dem Amp nichts ausmachen, er gibt nur etwas weniger Leistung ab.
    Wir haben das früher mit den 100er Marshalls absichtlich so gemacht damit man sie im Master etwas weiter aufdrehen konnte.
    aber laß dir das nochmal von jemand bestätigen der von Röhrenamps wirklich Ahnung hat.

    2x12er Boxen mit 4 Ohm habe ich auch noch nicht gesehen.

    Gruß Klaus
     
  4. Catweazle

    Catweazle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.105
    Ort:
    Down on the bayou...
    Zustimmungen:
    1.145
    Kekse:
    28.249
    Erstellt: 26.04.06   #4

    Klingt gut aber ich bin kein Löter oder Bastler und wenn ich das machen lasse dann wird das sicherlich nicht billig..
     
  5. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    4.886
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    682
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 26.04.06   #5
    Das dürfte sicher nicht die Welt kosten, das sind ja nur ein paar Schrauben und 4 Lötstellen. Vielleicht kennst du ja jemanden, der sich damit auskennt.
     
  6. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 26.04.06   #6
    Wenn du ne 2x12" Box bekommst, die 16 Ohm Mono hat, dann kannste die problemlos auf 4 Ohm umlöten. Das is echt kein Akt.
    Da is dann auch nix mit Speaker tauschen oder so.

    [e] Die 2x12" Box die ich mir gebaut hab, hat auch 4 Ohm :)
     
  7. Krude

    Krude Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.05
    Zuletzt hier:
    12.12.06
    Beiträge:
    115
    Ort:
    Bernburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    149
    Erstellt: 26.04.06   #7
    @ KlausP: ich hör zwar immer wieder, dass die Impedanz gerade bei Röhren-Amps genau übereinstimmen soll, aber mein Plexi steht auch auf 8 Ohm und hängt an einer 16 Ohm Box (und ist immer noch zu laut). Geht also - auch langfristig und bei Röhren, bei Transen sowieso.

    Gruß,
    Hendrik
     
Die Seite wird geladen...

mapping